Mein FILMSTARTS
    Gerücht zu "Star Wars: Rogue One": Mads Mikkelsen könnte eine Figur aus "Star Wars 7" spielen
    Von Björn Becher — 23.12.2015 um 09:44
    facebook Tweet

    Nach einem neuen „Star Wars“-Film ist mittlerweile auch vor einem neuen „Star Wars“-Film. Nächstes Jahr kommt mit „Rogue One“ das erste von mehreren Spin-offs in die Kinos … und könnte eine Verbindung zu „Das Erwachen der Macht“ haben.

    Walt Disney
    Lucasfilm und Disney planen, jedes Jahr einen neuen „Star Wars“-Film in die Kinos zu bringen. Neben der neuen Trilogie sollen dazwischen diverse Spin-offs erscheinen. Schon lange wird gerätselt, wie sehr diese mit der Trilogie verknüpft sein werden. Möglicherweise stärker als bislang gedacht.

    Denn nun macht das Gerücht die Runde, dass Mads Mikkelsen in „Star Wars: Rogue One“ eine Person spielen könnte, die wir in „Das Erwachen der Macht“ kennen gelernt haben: Lor San Tekka. Über die in „Star Wars 7“ von Max von Sydow gespielte Figur wissen wir, dass sie ein alter Verbündeter des Widerstands, vormals der Rebellen ist. Die Kollegen von ThePlaylist weisen darauf hin, dass beide Schauspieler nicht nur Skandinavier sind, sondern auch der Altersunterschied ungefähr passen dürfte.

    Zudem ist es mehr als verwunderlich, dass bisher besonders um Mads Mikkelsens Rolle in „Star Wars: Rogue One“ ein Geheimnis gemacht wird. Dies ergibt nur Sinn, wenn er jemanden spielt, den man bereits kennt. Der Schauspieler verriet bislang nur, dass seine Figur sehr wichtig sei, aber nicht zu den Bösen gehört.

    „Star Wars: Rogue One“ spielt vor den Ereignissen in „Episode IV – Eine neue Hoffnung“. Ein kleiner Trupp von Rebellen macht sich daran, die Pläne für den Todesstern zu erbeuten. Angeführt wird der Trupp von Felicity Jones. Diego Luna, Riz Ahmed, Martial-Arts-Superstar Donnie Yen und Jiang Wen gehören noch zu ihrem Team. Ben Mendelsohn, der wahrscheinlich den Bösewicht spielt, und Forest Whitaker gehören ebenfalls zur Besetzung. Zudem gibt es immer wieder Gerüchte, dass zwei berühmte Figuren einen Auftritt haben: Grand Moff Tarkin und Darth Vader.

    Gareth Edwards („Godzilla“) inszeniert „Star Wars: Rogue One“. Deutscher Kinostart ist am 15. Dezember 2016.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Touche. ;-)
    • WhiteNightFalcon
      Würde ich nicht sagen. Ich bin absolut kein Star Wars Fanboy, trotzdem finde ich die Idee gut.
    • WhiteNightFalcon
      Mich wundert dieses Vernetzen nicht wirklich. Das macht Disney Marvel nach. Aber solange es im logischen Kontext steht und gut gemacht ist, absolut nix dagegen.
    • Barbaros
      Der Film ist doch extra in dieser Zeit angesiedelt, damit man einen Auftritt von Darth Vader rechtfertigen kann ^^Freue mich dennoch auf den Film.
    • mikeros
      Finde den zeitlichen Rahmen ehrlich gesagt etwas abgelutscht. Viel schöner wäre es Filme aus der Zeit zwischen VI und VII zu sehen.
    • Thomas S.
      Du bist doch bekloppt. Ich freue mich auf jeden Star Wars Film.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Parasite Trailer DF
    Gesponsert
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer (2) OV
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Jungle Cruise Trailer DF
    Halloween Haunt Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Die FSK-Altersfreigabe für "Booksmart": So versaut ist die Teenie-Komödie wirklich
    NEWS - In Produktion
    Montag, 14. Oktober 2019
    Die FSK-Altersfreigabe für "Booksmart": So versaut ist die Teenie-Komödie wirklich
    "Guardians Of The Galaxy Vol. 3": James Gunn teasert erschreckende Pläne für sein Trilogie-Finale
    NEWS - In Produktion
    Montag, 14. Oktober 2019
    "Guardians Of The Galaxy Vol. 3": James Gunn teasert erschreckende Pläne für sein Trilogie-Finale
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top