Mein FILMSTARTS
Schauspielerin erwischt Mann, der ihren neuen Film als illegale Kopie schaut, und stellt ihn öffentlich bloß
Von Björn Becher — 06.01.2016 um 10:46
facebook Tweet

Schauspielerin Kriti Sanon machte jüngst während eines Fluges eine überraschende Entdeckung. Ihr Sitznachbar schaute ihre neuen Film „Dilwale“ als illegale Kopie.

Rapid Eye Movies
Seit dem 18. Dezember 2015 läuft der neue Bollywood-Hit „Dilwale“ mit den Superstars Shah Ruhk Khan und Kajol Devgan sowie der aufstrebenden Jungschauspielerin Kriti Sanon in den Hauptrollen in vielen Ländern sehr erfolgreich in den Kinos. Nur gut eine Woche nach diesem weltweiten Start wunderte sich Kriti Sanon, als sie ihre neueste Romanze an Bord eines Flugzeugs sehen konnte. Der Sitznachbar der Schauspielerin schaute sich eine illegale Kopie an.

Kriti Sanon machte ein Foto des Vorfalls und stellte so den Mann via Twitter bei ihren 420.000 Followern bloß.





Dass dieser den Film auf einer Wand im Flugzeug schaut, liegt übrigens daran, dass er einen kleinen privaten Projektor hatte, über den er den Film projizierte. Die Schauspielerin verriet übrigens noch, dass sie den Mann auch auf den Umstand ansprach, dass er hier eine illegale Kopie schaue und den Film doch im Kino genießen solle, doch der sei zu sehr damit beschäftigt gewesen, seinen Projektor zu präsentieren, um ihr Beachtung zu schenken…



Ab dem morgigen 7. Januar 2016 läuft „Dilwale“ übrigens auch in Deutschland in den Kinos.




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • niman7
    Der Projektor ist aber auch verdammt cool!
  • Modell-101
    Will auch so einen.
  • Edward;
    Da hat der Mann aber nochmal Glück gehabt. Bei Tarantino oder Frau Lawrence wäre er nicht so einfach davon gekommen.
  • Silvio B.
    Aha...und was hat das mit der Sache zu tun?
  • WhiteNightFalcon
    Auch wenn ich mir noch nie nen illegal gedownloadeten Film angeschaut habe, find ichs übertrieben. Man muss sich nur mal die Blockbusterrekorde dieses Jahr anschauen, um zu sehen, dass die Filmindustrie nicht am Hungertuch nagt.
  • niman7
    Ich auch :D Projektor 2 go! :D
  • niman7
    Nein, aber sie sagt es :D
  • WhiteNightFalcon
    Nur wer rechnet damit, dass ein Darsteller aus einem Film den eigenen Film irgendwo in der Öffentlichkeit als Raubkopie sieht??Und wenn der Filmindustrie Raubkopien letztlich nicht doch als inoffizielles Werbemittel ganz gelegen kommen, würde sie längst Wege gefunden haben, das zu unterbinden. Ganz einfache Verschlüsselungscodes würden das Problem in o, Nichts lösen, wenn man das wollen würde. Das es trotzdem ne Straftat bleibt, darüber muss man sicher nicht diskutieren.
  • WhiteNightFalcon
    Ihr Management hätte Lawrence als sterbenden Schwan inszeniert, der wegen diesem Schock als Schadenersatz beim nächsten Film noch ne Million mehr Gage verlangen muss.
  • WhiteNightFalcon
    Wobei man aber auch vermuten könnte, dass sie diese Wortwahl nutzte, um zu suggerieren, dass Raubkopien generell schlechte Qualität haben. Denn das Bild sieht selbst auf dem Facebookbild extrem sauber aus.
  • WhiteNightFalcon
    Das ist richtig. Wobei die Qualität der Kopie aber nicht schlecht sein muss. :-)
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Benjamin Blümchen Trailer DF
Friedhof der Kuscheltiere Trailer DF
Die Goldfische Trailer DF
Lloronas Fluch Trailer DF
Tolkien Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Stars
50-Millionen-Dollar-Klage: Darum hat Johnny Depp angeblich seine "Fluch der Karibik"-Rolle verloren
NEWS - Stars
Montag, 4. März 2019
50-Millionen-Dollar-Klage: Darum hat Johnny Depp angeblich seine "Fluch der Karibik"-Rolle verloren
Umstrittene Doku über die Missbrauchsvorwürfe gegen Michael Jackson kommt nach Deutschland
NEWS - Stars
Montag, 4. März 2019
Umstrittene Doku über die Missbrauchsvorwürfe gegen Michael Jackson kommt nach Deutschland
Alle Kino-Nachrichten Stars
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top