Mein FILMSTARTS
Das war 2015: Bei diesen sieben Kinofilmen haben wir uns am meisten gefürchtet
Von Johanna Slomski — 08.01.2016 um 09:00
facebook Tweet G+Google

Diese Filme haben uns im Jahr 2015 im Kinosaal das Fürchten gelehrt.


Platz 7:
It Follows

Regisseur David Robert Mitchell greift hier zwar die typischen Versatzstücke eines Teenie-Horrors auf, kreiert daraus aber etwas ganz Neues und Eigenes! In seinem Teenie-Schocker wird Jay (Maika Monroe) nach dem ersten Sex mit ihrem neuen Schwarm von einer unheilvollen Präsenz heimgesucht, die keinen Namen trägt und über die Jay nur eines weiß: Sie verfolgt einen so lange, bis sie ein neues Ziel hat – und ein solches gibt es nur, wenn Jay beim Sex jemand anderen „ansteckt“… Ab dem Moment, in dem Jay orientierungslos und gefesselt an einem Stuhl aufwacht und ihr Date ihr klarmacht, was jetzt auf sie zukommen wird, herrscht blankes Entsetzen und panische Angst (mit Ausnahmen einiger besonders schwarzhumoriger Momente am Strand und im Schwimmbad, die sind einfach nur absurd lustig).


facebook Tweet G+Google
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Deathworld
    Man vermisse ich gute alte Horrorfilme wie Dawn of the Dead, oder Hellraiser!
  • Da HouseCat
    ja, auf einen richtigen zombie film hätte ich seit langem auch mal wieder bock. weiss jetzt garnicht, ob land of the dead oder snyders dawn of the dead der letzte zombie film, dieser klasse, war. zombieland war natürlich grandios, aber eher comedy.also pans labyrinth fand ich grandios, da passte alles. horror mit toll designten monstern find ich gut, filme, wo einfach belanglose teenies geschnätzelt werden, find ich fad.
  • Fain5
    It Follows nur auf Platz 7 und The Gift in der Liste? Wer macht diese Listen?
  • Edward;
    Tja... als Horrorfan muss man sich leider sehr mühsam ernähren. Da werden auch viele Filme nicht mehr mit Liebe gemacht.Schon Maniac mit Elijah Wood gesehen?
  • Zach Braff
    Ich find die Liste super! "The Nightmare" fand ich z.B. mit am heftigsten letztes Jahr...
  • Da HouseCat
    hau mich bloß ab mit walking dead...ja, ich schaue natürlich beide serien (walking und fear) aber beide waren bis jetzt mehr schlecht, als durchgehend gut. da gibt es in jeder staffel ein paar wenige folgen, die gut sind, aber zum großteil ist die serie mehr als dumm. und ich meine wirklich dumm."the mist" war grandios.
  • godofmovies
    Habt ihr euch bei Sinister 2 gefürchtet, weil er so grottig ist?
  • Deathworld
    Aus heutiger Sicht nicht mehr, aber damals waren sie Meilensteine im Horrorfach/Splatterfach und hatten etwas besonderes . Ich würde aber gerne auch heute wieder so etwas besonderes sehen. Als letztes hat dies wenigstens ein bischen "the cabin in the woods" geschafft mich mit einer geilen Story zu begeistern, danach war Ebbe. Heute schaffen sie es sogar geile Charaktere wie Freddy, Jason und Michael zu verscheißen, dass kozt mich an.
  • Deathworld
    Maniac leider noch nicht gesehen, ich brauche bei Filmen mit Elijah Wood imm er etwas Überwindung.
  • Deathworld
    Ja ich warte auch auf einen guten neuen Zombiefilm, sind meine Favoriten unter den Horror/Splatterfilmen, vielleicht nehmen sie die Kritik ernst und machen einen geilen World War Z 2, denn die Action des Ersten war sehr gut und die Idee dahinter war auch nicht schlecht. Bis dahin schaue ich als Ausgleich TWD und FTWD.
  • Deathworld
    Stimmt, ist ein Fantasyfilm/Familiendrama
  • Deathworld
    1. Ja TWD & FTWD sind nicht besonders, aber immer noch besser als alle Zombiefilme der letzten Jahre zusammen.2. Meinst du mit "the mist" den Stephen King Film von Frank Darabont, dann stimme ich dir zu, ein sehr guter Film mit einem grandiosen Finale.
  • Deathworld
    Schon der Trailer war sehr geil, ich freu mich sehr auf Ash vs Evil Dead, weil ich ein großer Fan der ersten 3 Filme bin.
  • Da HouseCat
    hätte gerne mal einen zombiefilm in der wüste, ala nevada. bin riesen roadmovie fan, mit verstaubten muscle cars, und das mit zombies. resident evil 3 war da cool gemacht, aber über film muss man nicht reden, lol.wwz: also bis bis zum letzten drittel fand ich den sogar echt spannend und gut.mhm, was soll da tolles kommen bei einem zweiten teil? das interessante wurde schon in teil1 verpulvert.bei ftwd war ich maßlos entäuscht. wie spannend die erste folge doch war und dann auf einmal dieser cut und welt war schon von zombies überrannt? so ein schrott. überrascht war ich dann auch von den charkteren, dass sie komischerweise überzeugen, gerade der junkie sohn. als ich promo bild sah, bekam ich schon bauchweh. einzig die mutter ist komisch und nicht nachvollziehbar.setting ist auch genial. los angeles ist für dieses szenario einfach für gemacht. bei twd hängt mir die landschaft aus beiden ohren raus, wo im verlassensten wald hinter jedem baum ein zombie hockt, sobald man den rücken zu dreht.
  • Da HouseCat
    1. leider. also die, die grundidee des zombiegenres verfolgt, definit ja. ich ärgere mich über die serie, weil sie leider so dumm erzählt wird und ich selbst bei staffel 6 mich immer wieder ertappe, überrascht zu sein, wie toll da optisch gearbeitet wird. selbst das cgi wurde in staffel 6 wunderbar umgesetzt.eine schande, dass sie nicht bei hbo läuft, da hätte ich mehr hoffnung, dass auch story und ihren charakteren mehr beachtung geschenkt wird.2, ja, der mit carol und dave aus twd und two face oder punisher, kann die beiden darsteller nie auseinander halten...jane irgendwas.beste finale ever. der arme mann.
  • Da HouseCat
    "das ding" prequel. zum kotzen.
  • Da HouseCat
    ja das stimmt. kommt noch aus der zeit der videothek. geiles cover, mal ausleihen. the asylime (dieses schrott studio, was immer blockbuster nachdreht) effekt
  • Da HouseCat
    final girl, meinst wah? mal schauen, aber das meint ich. solche filme find ich meistens mega langweilig. wenn horror, dann zombies oder sowas wie "das ding" oder "alien". mehr fantasy.
  • Deathworld
    Hab bei Hellraiser nach dem 3. Teil aufgehört zu schauen. Ich finde, dass es aber durchaus möglich ist auch gute Remakes bzw. Reboots zu machen. Beste Beispiele sind meines erachtens Dawn of the Dead (2004) und der erste Halloween (2007) von Rob Zombie. Es ist sehr schade, dass die Fortsetzungen Day of the Dead (2008) und Halloween 2 (2009) nicht annähernd die Qualität der Vorgänger erreichen.
  • Deathworld
    1. Resident Evil 3 ist zwar kein Meilenstein, aber meiner Ansicht nach der Beste der Reihe und er gehört zu den Zombiefilmen die ich sehr mag (spricht für die Qualität am Markt).2. WWZ 2: Mir gefällt der Film sehr gut, ist aber für einen Zombiefilm zu unblutig (auch als extended action cut). Ich kann es mir aber als sehr spannend vorstellen, wenn die Geheimwaffe (Menschen für Zombies unsichtbar) eingesetzt wird und sie lansam beginnen wieder die Oberhand zu gewinnen. In WWZ3 dann die große allesentscheidende Schlacht.3. FTWD: Bei mir war es anders, ich empfand besonders den Anfang als sehr langweilig und war froh als es endlich zur Sache ging. Die letzten zwei EP haben mir besonders gefallen, durch den Angriff der Zombies auf das Krankenhaus (sieht genial aus), sowie der kompromisslose Schluss. Ich werde FTWD sicher weiterschauen.PS: Ja der Junkie ist ein dauerhaftes Klischee und er nervt nicht nur dich, aber auch bei TWD sind Caraktere die mich sehr nerven und ich warte nur auf einen Biss.
  • Deathworld
    Zombies: jajaDas Ding: jaAlien: jaja
  • Fain5
    Das kann ja auch sein, ich habe ihn noch nicht gesehen. Es ging mir jetzt nur um die zwei Filme.
  • Deathworld
    Ja, auch ziehe die Originale vor, besonders bei dawn of the dead die uncutversion von 156 min die ich besitze. Bei Halloween (2007) und Dawn of the Dead (2004) gefällt mir, dass sie eigendlich keine reinen Remakes oder Reboots sind. Rob Zombies Prolog über die Kindheit von Michael finde ich sehr gelungen, sowie bei Snyder die rennenden Zombies, die ich sonst vorwiegend verabscheue.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Filme-Specials
"Das Haus der geheimnisvollen Uhren" setzt sich an die Spitze: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Sonntag, 23. September 2018
"Das Haus der geheimnisvollen Uhren" setzt sich an die Spitze: Die Top-10 der US-Kinocharts
FILMSTARTS am Set von "Narziss und Goldmund" - das "Game Of Thrones" der 30er Jahre
NEWS - In Produktion
Samstag, 22. September 2018
FILMSTARTS am Set von "Narziss und Goldmund" - das "Game Of Thrones" der 30er Jahre
"Predator - Upgrade" setzt sich gegen drei weitere Neueinsteiger durch: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Montag, 17. September 2018
"Predator - Upgrade" setzt sich gegen drei weitere Neueinsteiger durch: Die Top-10 der US-Kinocharts
"The Nun" gelingt bester Start der "Conjuring"-Reihe: Die Top-10 der US-Kinocharts
NEWS - Im Kino
Sonntag, 9. September 2018
"The Nun" gelingt bester Start der "Conjuring"-Reihe: Die Top-10 der US-Kinocharts
Alle Kino-Specials
Die beliebtesten Trailer
Ballon Trailer DF
Gesponsert
Captain Marvel Trailer DF
Venom Trailer DF
Ralph reichts 2: Chaos im Netz Trailer (3) OV
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Trailer DF
The Favourite Trailer DF
Alle Top-Trailer
Back to Top