Kylo Ren wird zum "Undercover Boss" in witzigem "Star Wars 7"-Sketch
von Daniel Tubies ▪ Montag, 18. Januar 2016 - 09:41

Schauspieler Adam Driver spielt den Bösewicht Kylo Ren in „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“. In einem witzigen Video aus der Comedy-Show „Saturday Night Live“ parodiert er seine Figur und wird zum "Undercover Boss".

Vergangenen Samstag (16. Januar 2016) moderierte Adam Driver das US-amerikanische Comedy-Format „Saturday Night Live“ zum ersten Mal. Im Zuge dessen spielte er in einem Sketch mit, in dem er erneut in seine Rolle des Kylo Ren aus „Star Wars 7“ schlüpft, um dann als „Undercover Boss“ die Mitarbeiter der Starkiller Base genau unter die Lupe zu nehmen.

In der Doku-Soap „Undercover Boss“ verändern die Chefs großer Unternehmen ihr Aussehen, um dann als neuer Mitarbeiter inkognito die Firmenstrukturen zu erforschen. Den Kinozuschauern ist Kylo Ren als Kommandant der First Order in „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ bekannt, doch in dem SNL-Sketch wird er zum Radar-Techniker Matt.

Im typischen Stil von „Undercover Boss“ sieht man Adam Driver als Kylo Ren als Matt in mehreren Interviews und auch Szenen, in welchen er direkt mit seinen untergebenen Mitarbeitern zusammenarbeitet. In der Kantine der Starkiller Base fragt er zwei Angestellte direkt mal, was sie denn so von Kylo Ren halten würden: „Glaubt ihr ihm, wenn er sagt, dass er zu Ende bringen wird, was Darth Vader einst begonnen hat?“

In einer anderen Szene sieht man den Radar-Techniker Matt bei der Arbeit und merkt schnell, dass er keine Ahnung hat, was genau er eigentlich machen soll. Deshalb bekommt er von seiner Vorgesetzten auch sofort einen Einlauf und wird von herumlaufenden Sturmtrupplern gemobbt. In einem persönlichen Gespräch mit einem anderen Kollegen schüttet dieser sein Herz aus, denn sein Sohn sei im April gestorben. Daraufhin entgegnet Kylo: „Es hat wirklich einen Nerv getroffen zu hören, dass Zach seinen Sohn verloren hat. Besonders weil ich derjenige bin, der ihn getötet hat.“

In dem SNL-Sketch beweist Adam Driver einmal mehr, welches komödiantische Talent in ihm schlummert. Einem breiten Publikum wurde er als Adam Sackler in der US-Serie „Girls“ bekannt. Aktuell ist er in „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ im Kino zu sehen.




Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

Kino-Nachrichten
"Angry Birds 2": Fortsetzung zur erfolgreichen Handyspiel-Adaption in Arbeit
"Angry Birds 2": Fortsetzung zur erfolgreichen Handyspiel-Adaption in Arbeit
Tweet  
 
Im ersten Trailer zu "Planetarium" behaupten Natalie Portman und Lily-Rose Depp, in Kontakt mit Geistern treten zu können
Im ersten Trailer zu "Planetarium" behaupten Natalie Portman und Lily-Rose Depp, in Kontakt mit Geistern treten zu können
Tweet  
 
"American Honey": Deutscher Trailer zum Road-Movie mit Sasha Lane und Shia LaBeouf
"American Honey": Deutscher Trailer zum Road-Movie mit Sasha Lane und Shia LaBeouf
Tweet  
 
Erster Trailer zu "A United Kingdom": Rosamund Pike und David Oyelowo als botswanisches Prinzenpaar
Erster Trailer zu "A United Kingdom": Rosamund Pike und David Oyelowo als botswanisches Prinzenpaar
Tweet  
 
"Fast & Furious 8": Streit zwischen Dwayne Johnson und Vin Diesel soll angeblich auf ein Wrestling-Match hinauslaufen
"Fast & Furious 8": Streit zwischen Dwayne Johnson und Vin Diesel soll angeblich auf ein Wrestling-Match hinauslaufen
Tweet  
 
"Captive State": "Planet der Affen"-Regisseur Rupert Wyatt inszeniert und schreibt Sci-Fi-Film
"Captive State": "Planet der Affen"-Regisseur Rupert Wyatt inszeniert und schreibt Sci-Fi-Film
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
  1. Nerve

    Von Ariel Schulman, Henry Joost

    Trailer
  2. Findet Dorie
  3. Fifty Shades Of Grey 2 - Gefährliche Liebe
  4. Ben Hur
  5. Pirates Of The Caribbean 5: Dead Men Tell No Tales
  6. Jumanji
  7. Don't Breathe
  8. Maze Runner 3: The Death Cure
  9. Bad Moms
  10. Bridget Jones' Baby
Weitere kommende Top-Filme
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
Seoul Station
  4,0

Kingsglaive: Final Fantasy XV
  3,0

Rache - Bound To Vengeance
  3,0

FILMSTARTS-Kritiken Archiv