Drehbuchautorin dementiert Gerüchte über Remake des Fantasy-Abenteuers "Die Reise ins Labyrinth" mit David Bowie
von Björn Becher ▪ Montag, 25. Januar 2016 - 11:20

Am Wochenende sorgte die Meldung, dass eine Neuauflage des Fantasyfilms „Die Reise ins Labyrinth“ mit David Bowie in Arbeit ist, für Aufsehen. Nun folgt ein Dementi, das in einem Punkt aber offene Fragen aufwirft.

David Bowie in "Die Reise ins Labyrinth"
Die Ankündigung, dass „Die Reise ins Labyrinth“ neu aufgelegt wird, wurde sehr kritisch aufgenommen. Dabei ging es vielen aufgebrachten Fans weniger darum, dass der letzte Kinofilm von Puppenspieler, Regisseur und Fernsehproduzent James Maury „Jim“ Henson überhaupt neu verfilmt wird, sondern mehr darum, dass eine solche Ankündigung kurz nach dem Tod von Hauptdarsteller David Bowie als pietätlos betrachtet wird. Genau das findet auch Nicole Perlman. Die „Guardians Of The Galaxy“-Autorin, die angeblich hinter der Neuauflage stehen soll, dementierte ein Remake nun vehement.

Der Bericht des für gewöhnlich sehr gut informierten, als sehr seriös geltenden Hollywood Reporters sei schlicht weg falsch, so Perlman. Via Twitter erklärte sie ganz deutlich: „Niemand macht ein Remake von ‚Labyrinth‘. Der Film ist perfekt, wie er ist.“ Sie kritisierte zudem den Zeitpunkt der Geschichte, der sie störe. Sie bewundere David Bowie, dessen Musik ihr durch eine der härtesten Zeiten ihres Lebens geholfen habe.

Doch ist die Story der Kollegen wirklich komplett falsch? Wie von uns bereits berichtet, seien mehrere Optionen möglich – neben einem Remake auch eine Fortsetzung. Zu einem möglichen Sequel kommt von Perlman kein klares Dementi. Stattdessen erklärt sie nur, dass „Die Reise ins Labyrinth“ einer ihrer Lieblingsfilme aus ihrer Kindheit sei. Daher teile sie die Bedenken der Fans, dass jede Fortsetzung von Erzählungen aus dieser Welt mit viel Liebe und Respekt in Angriff genommen werden müsse. Zudem verriet Perlman, dass sie mit der Jim Henson Company, der Firma hinter „Die Reise ins Labyrinth“ vor über einem Jahr Gespräche über ein Projekt begonnen habe, zu dem sie aber noch nichts sagen kann.





Die Kollegen von Entertainment Weekly berichten derweil auch, dass ihre Quellen ihnen bestätigen, dass die Geschichte des Hollywood Reporters zu großen Teilen stimme. Laut ihren Quellen sei aber definitiv kein Remake oder Reboot geplant, sondern wirklich eine Fortsetzung des Films. Genau diesen Punkt dementiert Perlman nicht. Die Autorin geht in ihren Twitter-Dementis immer nur auf die Begriffe „Reboot“ und „Remake“ ein.

Die bisherigen Berichte lassen folglich den Schluss zu, als wäre eine Fortsetzung (kein Remake oder Reboot) von „Die Reise ins Labyrinth“ schon länger geplant und „Guardians Of The Galaxy“-Autorin Nicole Perlman daran beteiligt. Die stört wohl vor allem, dass diese Geschichte nun so kurz nach dem Tod von David Bowie durchsickerte.




Das könnte Dich interessieren

Kommentare einblenden

Kommentare

  • Deliah Christine

    Das wirft zwar ein neues Licht auf das Projekt, aber, dass es so kurz nach Bowies Tod in die Medien gelangt ist, bleibt pietätlos!

  • WhiteNightFalcon

    Es bleibt geschmacklos so kurz nach Bowies Tod. Aber machen wir uns nichts vor, früher oder später kommt das Remake wirklich.

Kino-Nachrichten
"Angry Birds 2": Fortsetzung zur erfolgreichen Handyspiel-Adaption in Arbeit
"Angry Birds 2": Fortsetzung zur erfolgreichen Handyspiel-Adaption in Arbeit
Tweet  
 
Im ersten Trailer zu "Planetarium" behaupten Natalie Portman und Lily-Rose Depp, in Kontakt mit Geistern treten zu können
Im ersten Trailer zu "Planetarium" behaupten Natalie Portman und Lily-Rose Depp, in Kontakt mit Geistern treten zu können
Tweet  
 
"American Honey": Deutscher Trailer zum Road-Movie mit Sasha Lane und Shia LaBeouf
"American Honey": Deutscher Trailer zum Road-Movie mit Sasha Lane und Shia LaBeouf
Tweet  
 
Erster Trailer zu "A United Kingdom": Rosamund Pike und David Oyelowo als botswanisches Prinzenpaar
Erster Trailer zu "A United Kingdom": Rosamund Pike und David Oyelowo als botswanisches Prinzenpaar
Tweet  
 
"Fast & Furious 8": Streit zwischen Dwayne Johnson und Vin Diesel soll angeblich auf ein Wrestling-Match hinauslaufen
"Fast & Furious 8": Streit zwischen Dwayne Johnson und Vin Diesel soll angeblich auf ein Wrestling-Match hinauslaufen
Tweet  
 
"Captive State": "Planet der Affen"-Regisseur Rupert Wyatt inszeniert und schreibt Sci-Fi-Film
"Captive State": "Planet der Affen"-Regisseur Rupert Wyatt inszeniert und schreibt Sci-Fi-Film
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten
  1. Nerve

    Von Ariel Schulman, Henry Joost

    Trailer
  2. Findet Dorie
  3. Fifty Shades Of Grey 2 - Gefährliche Liebe
  4. Ben Hur
  5. Pirates Of The Caribbean 5: Dead Men Tell No Tales
  6. Jumanji
  7. Don't Breathe
  8. Maze Runner 3: The Death Cure
  9. Bad Moms
  10. Bridget Jones' Baby
Weitere kommende Top-Filme
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
König Laurin
  3,0

Ben Hur
  1,5

Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel
  2,5

FILMSTARTS-Kritiken Archiv