Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Deutschland: Off Duty": Jan Böhmermann veräppelt Til "Tschiller" Schweiger
    Von Tobias Mayer — 04.02.2016 um 11:22
    facebook Tweet

    Jan Böhmermann, von Til Schweiger als „leicht verzogener Bubi“ bezeichnet, holt die Bazooka raus: Im Fake-Trailer zu „Deutschland: Off Duty“ zielt er auf Schweigers Kino-Tatort „Tschiller: Off Duty“, pünktlich zum Start.

    „Das ist ein leicht verzogener Bubi, der sich selbst am lustigsten findet“, sagte Til Schweiger im Stern-Interview über Satiriker und Moderator Jan Böhmermann. Zuvor hatte Schweiger Böhmermann reichlich Munition geliefert, z. B. mit seinem – wie immer durch zahlreiche Ausrufezeichen verstärkten – Facebook-Post, in dem er das Tschiller-„Tatort“-Doppel gegen Kritiker verteidigte und als „deutsche Fernsehgeschichte“ beschrieb.

    Ob Schweiger mit der am heutigen 4. Februar 2016 anlaufenden Fortsetzung „Tschiller: Off Duty“ deutsche Kinogeschichte schreiben wird, bleibt abzuwarten (die FILMSTARTS-Kritik ist noch nicht online, weil der Film Schweiger-typisch nicht in einer Vorführung für die gesamte Presse gezeigt wurde). In „Off Duty“ reist Rambo-Ermittler Nick Tschiller, für eine Weile außer Dienst gesetzt, nach Istanbul, seiner verschwundenen Tochter Lenny (Luna Schweiger) hinterher – die in die Fänge russischer Gangster gerät…

    Jan Böhmermann ist mit seinem NEO MAGAZIN Royale heute Abend um 22:30 Uhr wieder auf ZDFneo (ab 20:15 Uhr in der Mediathek) zu sehen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top