Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    So ärgerte Johnny Depp seinen Kollegen Leonardo DiCaprio beim Dreh von “Gilbert Grape“
    Von David Herger — 09.02.2016 um 06:00
    facebook Tweet

    Auch berühmte Hollywood-Schauspieler haben bekanntlich mal den Schalk im Nacken. Im Interview mit dem Filmkritiker Leonard Maltin verriet Johnny Depp nun, wie er beim Dreh des Familiendramas „Gilbert Grape“ den jungen Leonardo DiCaprio triezte.

    Paramount Pictures
    Auch die Stars aus Hollywood haben bekanntlich mal den Schalk im Nacken. Im Interview mit dem Filmkritiker Leonard Maltin (via Variety) verriet Johnny Depp anlässlich der Verleihung des Maltin Modern Master Awards, wie er beim Dreh von Lasse Hallströms Familiendrama „Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa“ den damals 18-jährigen Leonardo DiCaprio, der im Film Depps geistig behinderten Bruder spielt und dafür seine erste Oscarnominierung erhielt, triezte. „Ich respektiere Leo ungemein. Er hat für diesen Film wirklich hart gearbeitet und recherchiert und er erschien stets vorbereitet am Set – und ich quälte ihn. Wirklich! […] 'Nein, du kriegst keinen Zug von meiner Zigarette ab, während du dich wieder vor deiner Mutter versteckst, Leo!'“

    Als Jungstar musste er sich noch kleine Gemeinheiten von älteren Kollegen gefallen lassen, inzwischen hat DiCaprio den ersten Anzeichen nach beste Chancen darauf, für seine Rolle in Alejandro González Iñárritus Survival-Western „The Revenant“ den Oscar in der Kategorie Bester Hauptdarsteller zu erhalten. Bisher sahnte DiCaprio u. a. bei den Critics' Choice Awards, den Screen Actors Guild Awards und den Golden Globes ab. Ob er nach drei Oscar-Nominierungen als Bester Hauptdarsteller (für „Aviator“, „Blood Diamond“ und „The Wolf Of Wall Street“) dieses Jahr den Academy Award überreicht bekommt, erfahren wir am 28. Februar 2016, wenn die Oscars zum 88. Mal verliehen werden.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top