Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Totgesagte leben länger: Diese 12 Serien sind nach ihrer Absetzung noch einmal zurückgekommen
    Von Johanna Slomski — 01.03.2016 um 11:00
    facebook Tweet

    Gerade noch mal Glück gehabt: Nachdem diese Serien eigentlich schon eingestellt wurden, bekamen sie doch noch eine neue Chance – und das zum Teil erst Jahre später!


    Akte X
    (1993-2002 & 2016-heute)


    Obwohl noch während der achten und neunten Staffel von „Akte X“ spekuliert wurde, dass die Serie ja eigentlich noch eine ganze Weile weitergehen könnte, schwand schließlich sowohl bei den Beteiligten als auch bei den Zuschauern das Interesse an den unheimlichen Fällen des FBIs. Während David Duchovny schon seit der siebten Staffel nur noch für gelegentliche Auftritte zur Verfügung stand, hatten auch Gillian Anderson und Serienschöpfer Chris Carter bereits einen Ausstieg aus der Serie in Erwägung gezogen und erst in letzter Minute für Staffel 8 und 9 unterschrieben. Schließlich fielen auch die Zuschauerzahlen und mit „Akte X“ war nach neun Staffeln und einem Kinofilm vermeintlich Schluss.

    Im Jahr 2008, also sechs Jahre nach der Absetzung der Serie, kam schließlich der zweite Film „Akte X – Jenseits der Wahrheit“ in die Kinos und fuhr dort auch respektable Einspielergebnisse ein. Erstmals wurde gemunkelt, dass es mit „Akte X“ doch noch auf dem einen oder anderen Wege weitergehen könnte.

    Aber erst im Jahr 2015 bestätigte Fox tatsächlich, dass Mulder und Scully in Form einer Mini-Serie über sechs Folgen neue paranormale Fälle lösen werden – und all die alten Bekannten vor und hinter der Kamera ebenfalls dafür zurückkehren würden.

    Nachdem die 10. Staffel mittlerweile zu mittelmäßigen Kritiken, aber guten Quoten ausgestrahlt wurde, ist auch eine elfte Staffel noch nicht vom Tisch.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top