Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Totgesagte leben länger: Diese 12 Serien sind nach ihrer Absetzung noch einmal zurückgekommen
    Von Johanna Slomski — 01.03.2016 um 11:00
    facebook Tweet

    Gerade noch mal Glück gehabt: Nachdem diese Serien eigentlich schon eingestellt wurden, bekamen sie doch noch eine neue Chance – und das zum Teil erst Jahre später!



    Family Guy
    (1999-2001 & 2005-heute)


    Auch die Serie von „Ted“-Schöpfer Seth MacFarlane hatte erst einmal einen holprigen Start, bevor sie schließlich zu dem Hit avancierte, der sie bis heute ist: Als „Family Guy“ im Laufe der ersten und zweiten Staffel auf Fox nicht die erhofften Quoten einfuhr, bangten Fans regelmäßig um die Fortführung ihrer Lieblingsserie.

    Bereits nach der zweiten Staffel schien das Aus für „Family Guy“ gekommen, als Fox ankündigte, die Serie zu canceln. Aber durch den beherzten Einsatz der Zuschauer sowie einem Machtwechsel in der obersten Etage bei Fox wurde die Serie noch einmal für ein weiteres Jahr gerettet: Die „Family Guy“-Anhänger riefen damals nicht nur Webseiten und Petitionen ins Leben, manche Fans schickten sogar Windeln und Babynahrung an den Sender – mit dem Motto: „Save Stewie!“

    Aber all der Fan-Bemühungen zum Trotz konnten auch die Quoten der dritten Staffel nicht überzeugen und im Jahr 2002 setzte Fox „Family Guy“ erneut ab.

    Zum einem Umdenken bei den Verantwortlichen des Senders kam es erst einige Jahre später aufgrund der starken DVD-Verkaufszahlen sowie quotenstarken Wiederholungen. Im Jahre 2003 bestätigte dann auch „Family Guy“-Mastermind Seth MacFarlane, dass er sich wieder in Gesprächen mit Fox über die weitere Zukunft der Griffins befände.

    Und tatsächlich: „Family Guy“ wurde neu belebt und bringt es inzwischen bereits auf 14 Staffeln – und ein Ende ist bislang nicht in Sicht.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top