Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Stephen King bestätigt Idris Elba und Matthew McConaughey für "The Dark Tower"-Adaption
    Von Tobias Mayer — 01.03.2016 um 16:59
    facebook Tweet

    Jetzt ist es offiziell: Idris Elba und Matthew McConaughey spielen die Hauptrollen in der lange geplanten „The Dark Tower“-Verfilmung. Wie King außerdem verriet, wird nicht der erste Band adaptiert…

    Hodder & Sloughton
    Stephen King, Autor der acht Bände von „The Dark Tower“ („Der dunkle Turm“), war sich bereits sehr sicher – und machte es nun via Twitter und Entertainment Weekly offiziell: In der Kinoadaption spielt Idris Elba Roland Deschain alias The Gunslinger, und Matthew McConaughey spielt seinen Antagonisten Randall Flag alias The Man in Black.



    King zitiert hier den ersten Satz des ersten Buches. Die Herren McConaughey und Elba ließen sich nicht lange bitten, zu folgen:



    Obwohl Stephen King den ersten Satz aus dem ersten Buch „The Gunslinger“ (deutsch: „Schwarz“) zitiert und es lange hieß, dass dieser Roman Grundlage wird, startet die Verfilmung woanders. Entertainment Weekly gegenüber sagte King: „Der Film beginnt in der Mitte der Geschichte und nicht am Anfang. Das mag manche Fans etwas traurig machen, aber sie werden die Entscheidung bald verstehen.“ Regisseur Nikolaj Arcel („Die Königin und der Leibarzt“) fügte den Hinweis hinzu: „Ein großer Teil des Films spielt heute, in der modernen Welt.“

    In den Geschichten aus Kings Romanen streift Revolvermann Roland Deschain durch eine Welt, die stirbt, immer auf der Suche nach dem dunklen Turm. Er verfolgt den Mann in Schwarz, der nach Macht strebt, den Turm deswegen ebenfalls finden will – und mit dem Roland noch eine offene Rechnung hat. Der Revolvermann holt sich Hilfe aus unserer Welt: einen Junkie namens Eddie, eine Amputierte namens Susannah und einen jungen Mann namens Jake…

    Am 26. Januar 2017 soll „The Dark Tower“ in Deutschland starten, nach einer sehr langen Entwicklungszeit. Die Dreharbeiten sollen Ende April in Südafrika beginnen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top