Mein FILMSTARTS
Der Nächste, bitte! Tom Hiddleston bringt sich als neuer James Bond ins Gespräch
Von Daniel Tubies — 07.03.2016 um 09:57
facebook Tweet

Es ist weiterhin unklar, ob Daniel Craig als amtierender James Bond im nächsten Agenten-Abenteuer den 00-Status beibehält. Neue Kandidaten stehen Schlange. Auch Loki-Darsteller Tom Hiddleston liebäugelt mit der Rolle des britischen Geheimagenten.

The Jokers / Le Pacte
Seine Fans lieben ihn in der Rolle des hinterlistigen „Avengers“-Bösewicht Loki, in der neuen BBC-Serie „The Night Manager“ heftet sich Tom Hiddleston im Dienst des britischen Geheimdienstes undercover an die Versen eines Waffenhändlers. Das wirkt ja schon fast wie eine Bewerbung für das Amt mit der Lizenz zum Töten - nun bekräftigt der britische Schauspieler es selbst. Im Gespräch mit der Sunday Times verrät Hiddleston: „Ich bin ein großer Fan der Reihe und wenn sie jemals an meine Tür klopfen würden, wäre das eine außergewöhnliche Gelegenheit.“

Aktuell steht Hiddleston für die King-Kong-Verfilmung „Kong: Skull Island“ vor der Kamera. Während der Dreharbeiten auf Hawaii habe er sich mit dem ganzen Team den neuen „James Bond 007 – Spectre“ angesehen. „Ich liebe einfach die Titelmelodie, den Erzählstil und die Mythologie“, schwärmt der Hollywood-Star von der ikonischen Figur. Hiddleston als Bond? Gute Chancen rechnen ihm auch die britischen Wettanbieter zu, für die es mittlerweile fast schon ein Sport ist, auf den nächsten 007-Darsteller zu wetten.

Nachdem zuletzt auf Tom Hardy („The Revenant“), Idris Elba („The Wire“), Aidan Turner („Der Hobbit“), Damian Lewis („Homeland“) und Henry Cavill („Man Of Steel“) spekuliert wurde, landet nun auch Tom Hiddlestons Name im Lostopf. Das Time Magazin fragte seine Leser jüngst, wer den neuen „James Bond“ spielen solle und auch hier taucht Hiddleston unter 100 Schauspielern ganz vorne auf der Liste auf. „Es ist wirklich toll unter diesen 100 Namen zu sein“, zeigte er sich darüber erfreut, „aber ich bin mir auch bewusst, dass das ein körperlich echt anstrengender Job ist.“

Sollte Tom Hiddleston die Chance bekommen, würde er die Aufgabe nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wer sich ein Bild darüber machen will, wie sich der Brite als Geheimagent macht, kann dies ab dem 28. März 2016 tun. Dann läuft die neue Serie „The Night Manager“ über Amazon Prime, in welcher neben Hiddleston auch Hugh „Dr. House“ Laurie und „Broadchurch“-Star Oliva Colman mitspielen.





facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Fain5
    Aber ganz ehrlich. Ich kapier bis heute nicht warum der den am Ende erschiesst. Was aber daran liegt dass ich ihn nur ein einziges Mal komplett von Anfang an gesehen habe^^
  • melcom
    Meine Wahl waere Henry Cavill. Das er einen Agenten spielen kann, zeigte er schon in "The Man from U.N.C.L.E.". Ein charmanter Bond mit coolen spruechen wuerde ich mal wieder begruessen.
  • Modell-101
    Aidan Turner passt optisch am besten.
  • Fain5
    Naja Casino Royal finde ich nach mehrmaligem sehen ganz ok.
  • sky_erosion
    Bond bedeutet lange Produktionen, viel Promo. Ich halte Tom Hardy auch für eine schauspielerische Wucht, deswegen würde ich als Fan nie unterstützen, dass er weniger Filme als vorher nur aufgrund von Bond macht, eine Rolle, die nie so viel hergeben kann, um seinem Talent gerecht zu werden.
  • FAm Dusk Till Dawn
    Ach das habe ich doch nur so gesagt. Nie würde sich Hollywood trauen McCarthy als Bond auftreten zu lassen ... ..hmmm .... naja, ... nagel mich bitte nicht darauf fest ... ;-):-P
  • Fain5
    Hat man über Craig auch gesagt. Der blonde ist zu weiblich. Der kann sich schon was antrainieren, so ist es nicht.
  • WhiteNightFalcon
    Danke. Schätze einfach bei Cavill wissen wir noch nicht, was er kann. Bei Brosnan wusste man durch Remington Steele er kann smart, aber durch Das vierte Protokoll oder Noble House auch, er kann ernst sein.
  • GenieNolanSnyder
    Der ist auch noch nicht lange in Film Business... Der ist noch jung. Aber ich würde dir God of War empfehlen.., seinen erste Kino Film :)
  • GenieNolanSnyder
    Hahahaha ok., auch wenn ich Cavill gern ManOfSteel-007 sehen würde!? Gebe ich dir recht ..., sicher gibt's besseres als Cavill und hiddeleston :-)
  • Master-Mind
    Der Schmalhans ist kein Bondmaterial
  • WhiteNightFalcon
    Dafür war die Standpauke von M, die darauf folgte, wieder um so genialer.
  • WhiteNightFalcon
    Warum das? Uncle empfand ich als perfekte Bewerbung.
  • WhiteNightFalcon
    Guck dir mal The man from Uncle an. Er passt perfekt. Er müsste nur etwas lockerer in seiner Art werden.
  • WhiteNightFalcon
    Stimmt. Als Brosnan aufhörte, hatte ich irgendwie keinen Nachfolger parat.
  • Quoyle
    für mich schon lange der geheim-favorit. charismatisch und keine kopie von craig, dessen bond ich zu den besten zähle
  • GenieNolanSnyder
    und ich will Looki-Visage als 00 0 auch nicht sehen :)Wie Geschmäcker verschieden sind xD
  • Hans K.
    Ich Hof immer noch, dass Craig zurückkomt!
  • Hans K.
    Ich hoffe immer noch, dass Craig zurück kommt!
  • Cinergie
    Nö, Moore doch nicht, der hatte den einen oder anderen - für damalige Zeiten - derben Spruch auf der Lippe :-)
  • Cinergie
    Cavill wäre auch toll, das ist war. Ich finde überhaupt, es hat zurzeit eine grosse Auswahl mögicher Kandidaten, die gut passen würden.
  • GenieNolanSnyder
    Sehe ich auch so... Hiddeston ist als Schauspieler, sehr unterhaltsam. Aber ein weitere Süßer Bond wie ich nicht sehen.. Cavill wäre echt ideal dafür
  • Fain5
    Ich fand diese One Shot Szene auch geil, bis mir erstmal aufgefallen ist, dass es keinen Schnitt gibt waren die glaub ich schon im Fahrstuhl^^
  • Fain5
    Bis sie diese dann unnötig ins lächerliche ziehen mussten mit der Schlussszene dieser Verfolgungsjagd...
  • Fain5
    Ich muss meine Nichten noch zur (...) fahren, das stört sie doch hoffentlich nicht? - Mit nichten. Ich konnte mir das Schmunzeln nicht verkneifen.^^
  • WhiteNightFalcon
    Ich gehe aber davon aus, der Nachfolger von Craig wird wieder mehr Gentlman-Charakter haben und das ist für mich Cavill. ;-)
  • Fain5
    Ich mag Craig als Bond. Ich mag aber die Bonds mit Craig nicht :D
  • reyomatic
    Ich würde nach Craig gern mal wieder nen Bond haben, der mit trockenen Sprüchen und Witz agiert und weniger der "Haudrauf" ist. Die Filme mit Moore haben für mich immer den größten Unterhaltungswert gehabt, auch wenn sie sicherlich filmisch gesehen nicht unbedingt die besten Bonds sind.
  • Cinergie
    Ich finde Craig einen tollen Bond, mir gefällt sein kraftvolles Spiel denn trotz dieser physischen Präsenz ist er innerlich ein sehr zerbrechlicher und zweifelnder Bond - diese Kombination finde ich genial, kommt vorallem in "Skyfall" unglaublich gut zur Geltung! Und Deine angesprochen Action-Sequenz ist wirklich gut, das absolute Hightlight der Craig-Bonds finde ich jedoch die Eröffnungssequenz vom aktuellen Bond "Spectre" am "Tag der Toten" in Mexico City bis zur Explosion. Erinnert mich, nicht inhaltlich aber natürlich technisch, an die legendäre Plansequenz von Robert Altman in "The Player"!
  • WhiteNightFalcon
    Aber grade das Brachiale fanden viele anfangs bei ihm top, wie die Jagd auf den Bombenleger in Casino Royale. Da wusste man einfach, dass ist ein Bullterrier, der nicht so schnell aufgibt. Bleibt für mich auch Craigs stärkste Actionsequenz aus allen 4 Filmen.
  • WhiteNightFalcon
    Jup. Für mich passt er einfach nicht. :-)
  • WhiteNightFalcon
    Dafür zählten dann die skrupellosen Szenen echt zu den Stärken von Moore.Der Tritt gegen den Mercedes in In tödlicher Mission zb. Da war die britische Presse damals entsetzt, dass Moore auf einmal den kaltblütigen Killer rauskehrte.
  • Cinergie
    Ja, Hardy ist momentan eine ganz grosse Nummer, ich sehe ihn unglaublich gern. Toller Schauspieler mit viel Talent!
  • Cinergie
    Hat man von Craig auch gesagt, er hat alle eines Besseren belehrt. Gib ihm doch wenigstens eine Chance :-)
  • WhiteNightFalcon
    Schreien? Heulen wäre glaube der passendere Ausdruck.....Anders kann ich mir den Mitleids-Oscar nicht erklären.
  • Fain5
    Hardy wäre für mich fast für alles eine gute Wahl, weil er im Moment einer der wenigen Schauspieler ist die sowohl mit physicher Präsenz als auch mit klasse Charakterschauspiel glänzen kann :)
  • Fain5
    Du musst mal wieder aus der Reihe fallen gell? :D
  • Cinergie
    Stimmt schon, Moore war auch smart aber im Vergleich zu Connery fühlt er sich für mich physischer an. Aber eben, die Grenzen verschwimmen da wohl und seine Sprüche waren genial, trocken wie ein Fürze in der Sahara ;-).
  • WhiteNightFalcon
    Hiddleston ist ein guter Schauspieler, aber kein Bond-Typ.
  • reyomatic
    Ich würde Moore auch noch zu den smarten Bonds einsortieren. War halt immer charmant und hatte einen witzigen Spruch auf den Lippen. :-)
  • Cinergie
    Gut verglichen, sehe ich auch so. Es gibt eben die physischen und die smarten Bonds, wäre noch interessant zu erfahren, wer wen wie sieht? Unter physisch geht bei mir Craig, Dalton, Moore und smart Connery und Brosnan. Lazenby kann ich irgendwie nicht so einordnen, war ja auch nur ein Bond, ich würde ihn jetzt aber eher in die Kategori "physischen Bond" einordnen. Ist natürlich alles subjektiv.Hardy wäre für mich aber eine gute Wahl für einen Bond.
  • Cinergie
    Man sollte im aktuellen Fall unterscheiden zwischen Song und Gesang! Song (Musik): Top! Gesang: Katastrophe! :-)Aber ihn gegen McCarthy auszuspielen finde ich riskant, diese Frau ist für mich der Inbegriff von schauspielerischem Albtraum!
  • Cinergie
    Craig ist bis anhin sicher der "physischste" Bond und das finde ich auch gut aber gerade Pierce Brosnan oder Sean Connery waren eher die Gentlemen, die mit Cleverness die Abenteuer bestanden haben. Klar gab es immer Schlägereien und Stunts aber ich musste mich zuerst an Craig gewöhnen, dass dieser so brachial vorgeht.Im ersten Moment fand ich Hiddleston auch nicht gerade passend aber nach weiterem Überlegen wäre er eine sehr interessante Wahl. Die Pro-Argumente für Hiddlestone von Jimmy V. sind allesamt spannend!
  • Jimmy V.
    Die Argumente kann ich nachvollziehen, aber erinnert sei an Daniel Craig, der auch anfangs belächelt und dann wiederum gepriesen wurde. Charlie Hunnam wiederum müsste schon einigermaßen schauspielern können. ;) Ich finde ihn gerade ohne Bart zu milchbubig.
  • Jimmy V.
    Stimme dir in vielem zu, mein Punkt für das Hinterhältige wäre aber genau das: Er kann durchaus auch ein kühlerer, härterer Bond sein, der aber eben hinterhältig und nicht nur gewitzt vorgeht. Freilich vereint Bond alle diese Eigenschaften irgendwie, aber jeder hat irgendeinen Fokus. Hiddleston wäre gut darin weiterhin die Härte eines Craig mitzubringen, aber eben noch einmal etwas anders zu agieren.
  • sky_erosion
    Ich habe die bisherigen drei Folgen von The Night Manager gesehen, dass ist wie ein Bewerbervideo, vielleicht ist er deswegen auf dem Schirm ;) (Nein, ehrlich, die Serie ist extrem gut)Hiddleston wäre der elegante, gewitzte Bond, der sich statt mit Kraft mit Raffinesse den Vorteil schafft (klingt bessr als hinterhältig). Wäre eine gute Alternative zu Craig. Ich würde seine Wahl auch für vortrefflich halten.Zu Elba und Hardy: Die beiden sind als Schauspieler zu gut, um Bond zu spielen, reine Verschwendung von Potential. Bond muss von guten Schauspielern gespielt werden, nicht von zwei der besten.
  • Fain5
    Ja da hast du Recht. Hardy wäre wieder der Craig Bond Typ. Hiddelston würde da mehr Brosnan Typ sein.
  • Jimmy V.
    Ehrlich gesagt bin ich im Moment sogar verwundert, dass niemand DIESEN Typen genannt hat. Hiddleston wäre als Bond eine vortreffliche Wahl, würde ich behaupten. Wenn er nur einen Bruchteil von Loki mitbringt, könnte er einen eher undurchsichtigeren Bond geben. Er muss nicht übermäßig physisch agieren, sondern hinterhältig? Könnte zumindest ein Ansatz sein, der sehr gut passt. Von allen Kandidaten, die derzeit genannt werden, halte ich ihn nicht nur für interessant genug, sondern ebenfalls für aussichtsreich - denn er ist schließlich jung genug und könnte die Aufmerksamkeit gebrauchen? (Idris Elba bleibt weiterhin interessant, aber ich glaube, der wäre einfach zu alt - nein, die Hautfarbe ist kein Problem...!)Übrigens wird Hiddlestons Loki ja immer so in der ganzen Queer- und Außenseiterszene verehrt. Sie hätten mit Hiddleston dann ja eine ganz neue Zielgruppe, welche sie erschließen könnten. ;)
  • reyomatic
    Tom Hiddleston wäre eine sehr gute Wahl! Tom Hardy wäre auch nicht schlecht vom schauspielerischen her, aber vom Typ her passt Hiddleston besser meiner Meinung nach.
  • FAm Dusk Till Dawn
    Solange Sam Smith keinen Bondsong mehr schreiben und schreien darf, kann meinetwegen die McCarthy der neue Bond werden ...
  • hard-times
    Naja. Ich habe ihn bisher nur als Loki im Marvel Universum gesehen (Und in dieser Kack Rolle in War Horse). Da war er sicher nicht schlecht, aber Loki ist eben auch der einzige Bösewicht in all diesen Marvelfilmen der nicht absolut austauschbar ist, der nicht nur mit irgendeiner Cookie Cutter Hintergrundgeschichte daher kommt und der verhältnismäßig viel Screentime zur Verfügung hat, in der er obendrein auch noch etwas anderes machen durfte als seinen bösen Plan zu enthüllen. The Night Manager schau ich mir vielleicht mal an, aber wenn hier Namen wie Tom Hardy oder Idris Elba zur Debatte stehen, ist Tom Hiddleston (erstmal) keine Erwähnung wert.
  • MuscleStarX
    MnM etwas zu jung um als Bond durch zu gehen, aber passen tut er. Und die Rolle würde ich ihm auch zutrauen
  • Fain5
    Der Mann bekommt momentan sowieso nicht den Prestige der ihn zusteht. In einem Bond würde ich ihn gerne sehen. Egal ob als Held oder Bösewicht.
  • Der Eine vom Dorf
    Unbedingt!
  • Heavy-User
    Gerne! Sehe ich ihn als Loki gerne und kann ihn mir auch als Bond sehr gut vorstellen. Vor allem, wenn er sagt, dass ihm bewusst ist das der Job viel Arbeit mit sicht bringt.Da Lokis Rolle bisher noch nicht so groß war, fände ich es auch nicht so schlimm, wenn er Bond wird. Bei Cavill als Superman sehe ich das wiederum etwas anders......
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Avengers 4: Endgame "Honor"-TV-Spot
Brightburn Trailer DF
Once Upon A Time In... Hollywood Trailer DF
John Wick: Kapitel 3 Trailer (2) DF
Kleine Germanen Trailer DF
Master Z: The Ip Man Legacy Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Stars
Bestätigt: Stan Lees Cameo in "Avengers 4" ist auf jeden Fall nicht sein letzter
NEWS - Stars
Montag, 11. März 2019
Bestätigt: Stan Lees Cameo in "Avengers 4" ist auf jeden Fall nicht sein letzter
Freiheiten bei "Star Wars 8": Nicht nur Mark Hamills Lieblingsszene war improvisiert
NEWS - Stars
Dienstag, 5. März 2019
Freiheiten bei "Star Wars 8": Nicht nur Mark Hamills Lieblingsszene war improvisiert
Alle Kino-Nachrichten Stars
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top