Mein FILMSTARTS
"Die Insel der besonderen Kinder": Erster langer Trailer zu Tim Burtons Fantasy-Bestseller-Adaption
Von Markus Trutt — 15.03.2016 um 15:05
facebook Tweet

Nach seinem Biopic „Big Eyes“ kehrt Tim Burton mit „Die Insel der besonderen Kinder“ zum Fantasy-Genre zurück. Nun wurde der erste Trailer mit Szenen aus dem Film veröffentlicht, der auf dem gleichnamigen Roman von Ransom Riggs basiert.

Als er ein Kind war, hat der 16-jährige Jacob (Asa Butterfield) mit Freude den Geschichten seines Großvaters gelauscht, der davon erzählt hat, wie er einst auf einer verborgenen Insel gelebt hat, die von Kindern mit außergewöhnlichen Fähigkeiten bevölkert war. Als Jacobs Großvater nun stirbt, ist sein Enkel der Einzige, der gesehen haben will, wie ein Monster den alten Mann getötet hat. Jacob ist daraufhin immer überzeugter davon, dass an den fantasievollen Erzählungen seines Opas tatsächlich etwas dran ist. Auch wenn ihm seine Eltern keinen Glauben schenken, kann Jacob sie mithilfe seines Therapeuten schließlich dazu überreden, ihn auf die kleine Insel reisen zu lassen, auf der sein Großvater während des Zweiten Weltkriegs in einem Waisenhaus gelebt hat. Und tatsächlich taucht Jacob dort schon kurz nach seiner Ankunft in eine Welt voller Wunder, aber auch jeder Menge finsterer Gefahren ein.

Als Vorlage für „Die Insel der besonderen Kinder“ diente der erste Band der inzwischen dreiteiligen Bestseller-Reihe des amerikanischen Schriftstellers Ransom Riggs. „Alice im Wunderland“-Regisseur Tim Burton, der die Inszenierung nach einem Drehbuch von Jane Goldman („X-Men: Erste Entscheidung“) übernommen hat, konnte dafür vor der Kamera neben „Hugo Cabret“-Star Asa Butterfield und Eva Green unter anderem noch Samuel L. Jackson, Rupert Everett und Judi Dench versammeln.

In den hiesigen Kinos können Zuschauer ab dem 3. November 2016 einen Abstecher auf „Die Insel der besonderen Kinder“ wagen.

Bildergalerie starten
Diaporama
Jetzt schnell noch lesen: Diese Buchverfilmungen kommen 2016 in die Kinos
15 Bilder


facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Deathworld
    Ich bin ein großer Tim Burton Fan und der Trailer gefällt mir sehr gut, aber beim Ansehen hatte ich zwei Gedanken:1. Die erste Hälfte des Trailers wäre eine super Idee für eine richtige Fortsetzung von Titanic.2. Voll super, Tim Burton macht einen X- Men Film, aber Prof. X sieht sehr feminin aus.
  • greek freak
    Bisschen X-Men,bisschen Harry Potter,bisschen Percy Jackson,vieeel CGI,ein paar schnuckelige Jungdartseller, alles in den mixer,fertig ist das neue YA-Fantasy Franchise.Apropos CGI,das letzte Monster sah aus,wie aus ´nem Resident Evil Game,für PS 2!P.S.Tim Burton Film,ohne Johnny Depp oder Helena Bonham-Carter,was´n da los?!
  • Deathworld
    Depp war zu besoffen um die Hauptrolle zu spielen, deshalb hat er nur einen Kurzauftritt als CGI Monster aus ´nem Resident Evil Game,für PS 2!
  • Silvio B.
    Bei so einem Film kommt man wohl kaum ohne CGI aus. Burton hat das aber in der Regel gut unter Kontrolle. Er weiß, wie man fantastische Welten erschafft.Bin sehr gespannt.
  • ach-herr-je
    Könnte eine coole kinderversion von x-men 1 werden
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Suspiria Trailer DF
Gesponsert
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer OV
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen Trailer DF
Hard Powder Trailer DF
Captain Marvel Trailer DF
The House That Jack Built Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Darum ist Walter White nicht beim "Breaking Bad"-Film dabei
NEWS - In Produktion
Freitag, 9. November 2018
Darum ist Walter White nicht beim "Breaking Bad"-Film dabei
Wahnsinn! So lang ist aktuell "Avengers 4" – aber für einen Trailer reicht's noch nicht
NEWS - In Produktion
Freitag, 9. November 2018
Wahnsinn! So lang ist aktuell "Avengers 4" – aber für einen Trailer reicht's noch nicht
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top