Mein FILMSTARTS
    Von der Telefonzelle bis zum Sarg: Diese Filme spielen auf engstem Raum
    Von Johanna Slomski, Melanie Lauer — 17.03.2016 um 09:00
    facebook Tweet

    Achtung Spoiler! In Lenny Abrahamsons mitreißendem Drama „Raum“ spielt ein beträchtlicher Teil der Handlung ausschließlich in einem Schuppen. Auch die folgenden Filme spielen aus verschiedenen Gründen fast nur an einem einzelnen, begrenzten Ort.

    Für die FILMSTARTS-Redaktion war „Raum“ (Kinostart: 17. März 2016) einer von den 100 Filmen, denen wir in unserer Kinovorschau für 2016 besonders entgegengefiebert haben. Nicht nur hörten wir schon im Vorfeld von der beeindruckenden Leistung der beiden Hauptdarsteller Jacob Tremblay und Brie Larson, auch überzeugt „Raum“ mit einem ungewöhnlichen Szenario. Denn während des ersten Drittels spielt das Drama lediglich in einem Schuppen, in dem Joy (Larson) seit sieben Jahren eingesperrt ist und den auch ihr fünfjähriger Sohn Jack (Tremblay) seit dem Tage seiner Geburt nicht verlassen hat.

    Während „Raum“ aber ab einem bestimmten Zeitpunkt den Schuppen verlässt und seinem Zwei-Leute-Szenario weitere Akteure und Schauplätze hinzufügt, gibt es in der Filmgeschichte einige Werke, die ihre selbst gewählten Grenzen kaum oder bisweilen sogar überhaupt nicht verlassen und dabei etwas ganz Erstaunliches erschaffen.

    Auch bei „Raum“ bleibt uns noch lange, nachdem Ma und Jack zurück in der wirklichen Welt sind, die Erinnerung an die ersten Minuten und an diese Stelle im Film, als sich plötzlich über den kleinen Jack der Himmel auftut und wir uns so fühlen, als hätten wir wie er zum ersten Mal den Schuppen verlassen.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Roman G.
      Ex Machina
    • Master-Mind
      Ich mag solche Filme. Da kann man sich ganz auf die Handlung und die schauspielerische Leistung konzentrieren und muss nicht ständig darauf achten, was im Hintergrund passiert oder wo die Szene jetzt wieder spielt.
    • Da HouseCat
      "thursday" mit thomas jane!
    • Da HouseCat
      war mir sofort klar, dass der fehlt. ein so grandioser film.
    • kirsch
      Genau, "Locke" ("No turnig back" im Dt.) sollte unbedingt erwähnt werden. Außerdem könnte man noch "The man from earth" hinzufügen. Ansonsten sehr schöne Liste.
    • lukimalle
      nicht zu vergessen: atmosphäre! in hateful eight fühlt man sich fast als wäre man selbst eingeschneit.
    • Knarfe1000
      Bild 14 hat den falschen Text.
    • Knarfe1000
      Kammerspiele finde ich meistens toll, denn da konzentrieren sich Regie und Darsteller auf den Kern: Gutes Schauspiel.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Filme-Specials
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. Oktober 2019
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    Nach "ES 2": Was machen Bill Skarsgård, James McAvoy & Co. eigentlich als nächstes?
    NEWS - Reportagen
    Donnerstag, 3. Oktober 2019
    Nach "ES 2": Was machen Bill Skarsgård, James McAvoy & Co. eigentlich als nächstes?
    Darum finde ich "Rambo 5" sexistisch und rassistisch
    NEWS - Reportagen
    Samstag, 28. September 2019
    Darum finde ich "Rambo 5" sexistisch und rassistisch
    Jennifer Lopez landet einen Superhit, Nicole Kidman einen Megaflop: Die Top-10 der US-Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Sonntag, 15. September 2019
    Jennifer Lopez landet einen Superhit, Nicole Kidman einen Megaflop: Die Top-10 der US-Kinocharts
    Alle Kino-Specials
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Zombieland 2: Doppelt hält besser Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Bombshell Trailer OV
    Alle Top-Trailer
    Back to Top