Mein FILMSTARTS
    Exklusiv: Neuer deutscher Trailer zu "X-Men: Apocalypse" mit Jennifer Lawrence
    Von Daniel Tubies — 17.03.2016 um 15:05
    facebook Tweet

    In „X-Men: Apocalypse“ macht der Oberbösewicht Apocalypse (Oscar Isaac) den X-Men um Charles Xavier (James McAvoy) das Leben zur Hölle. Seht jetzt exklusiv bei uns den neuen deutschen Trailer zum nächsten Mutanten-Blockbuster.

    Das letzte Mutanten-Abenteuer endete glimpflich: Nach „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ leben Menschen und Mutanten friedlich miteinander, lange hält die Harmonie dann aber doch nicht. Der ebenso finstere wie mächtige Apocalypse (der erste Mutant, den es je auf der Welt gab) rekrutiert für seinen teuflischen Plan, die Menschheit auszurotten, die vier Mitstreiter Magneto (Michael Fassbender), Storm (Alexandra Shipp), Psylocke (Olivia Munn) und Archangel (Ben Hardy). In „X-Men: Apocalypse“ ziehen diese vier apokalyptischen Reiter in den Krieg gegen die von Professor Charles Xavier (James McAvoy) angeführten X-Men.

    Die Schauspieler Jennifer Lawrence (Mystique), Nicholas Hoult (Beast) und Evan Peters (Quicksilver) sind auch wieder mit von der Partie. Neu dabei sind unter anderem Kodi Smit-McPhee als Nightcrawler und „Game Of Thrones“-Star Sophie Turner als Jean Grey. Nachdem er bereits bei „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ sowie „X-Men“ und „X-Men 2“ Regie führte, inszeniert Bryan Singer einmal mehr das Mutanten-Abenteuer. Hierzulande läuft „X-Men: Apocalypse“ am 19. Mai 2016 in den Kinos an. Nachfolgend findet ihr den neuen Trailer auch noch einmal im englischsprachigen Original:



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • greek freak
      In anderen Worten JLAW and the X-Men,wo ist eigentlich Wolverine?
    • Max H.
      Zumal diese Effekte. Mh, ich denk in der Postproduktion dürfte noch einiges möglich sein. Aber allesauslöschende Effekte unter heller Ausleuchtung, das wird man nicht komplett geil aussehen lassen können. Oft kaschiert man mit Dämmerung oder Dunkelheit.Man sagt ja immer, guckt man bei Tageslicht in den Spiegel sieht man die ganze erschreckende Wahrheit. Das ist bei den Effekten nicht anders.
    • Solecism
      Viel CGI, das in zu kurzer Zeit fertig gestellt werden muss... kann nicht gut gehen. Schon bei First Class war das ein großes Manko, obwohl der Film nicht gerade günstig war... Warum die Studios sich diesen Druck aussetzen, verstehe ich nicht. Nur um den Start-Slot zu halten?
    • GamePrince
      Ich bin seit meiner Kindheit X-Men-Fan und fand die bisherigen Filme gut, bis sehr gut, bis fantastisch. Und auch wenn ich mich weiterhin auf Apocalypse freue muss jch sagen, dass mich der Trailer nicht wirklich umhaut.Da fand ich den ersten um einiges besser ... Und der war gerade noch so gut.
    • GenieNolanSnyder
      Bei BvS jammern die alle, "Der film besteht nur aus CGI-Overkill-Action, Kein Stories voran" Und wie würdet ihr diesen Trailer bezeichnen ? ... tz tz tz, leute ...
    • Thomas S.
      Ich kann dir nicht folgen. Bei First Class waren die Effekte First Class.
    • GamePrince
      Lass sie, das sind Jammerlappen.Die wollen sehen, wie Superman an Seilen hängt, wie mit einer LED-Kette sein Hitze-Strahl inszeniert wird und wie Batman nur am Boden unterwegs ist - ohne Gadgest, da dafür ja CGI nötig wäre.Die wollen die Filmsteinzeit wieder haben, wo Leichen noch geatmet haben.Es gibt nun mal Genres, da gehört CGI dazu.
    • GenieNolanSnyder
      Sehe ich auch so.. Superman Comichefte hießt damals auch nicht umsonst "Action Comics" Aber das übersehen die total... :D
    • GamePrince
      Perfekt geschrieben!!!
    • Barbaros
      Sehr guter Trailer. Freue mich auf den Film
    • 1907
      Also für mich sehen die trailer von singer's filmen immer besser aus als die filme...
    • WhiteNightFalcon
      Der Trailer sieht gut aus. Aber irgendwie wirkt Mystiques blaue Optik verändert zum letzten Film. Die Idee, dass Apocalypse wohl über tausende von Jahren in nem Grab geschmort ist und dann wohl zufällig gefunden wird, erinnert mich irgendwie böse an Blade: Trinity. Da hat man es mit Dracula als Urvampir, wie hier mit Apocalypse als Urmutant genauso gemacht. Von daher etwas Skepsis meinerseits.
    • WhiteNightFalcon
      Endlich mal jemand, der First Class ohne Abstriche lobt. Super. :-)
    • WhiteNightFalcon
      Richtig. CGI ist eben ebenso ein Handwerkszeug, wie Kulissenbau, Musik etc. Selbst normale Nachrichtensendungen werden schließlich mit Greenscreen gedreht und per CGI optisch das Studio aufgepeppt.
    • Max H.
      :D Ich glaub für 2011 und die wahrscheinlich kürzeste Post - Production, die eine Comicverfilmung je hatte, sehen die Effekte ansprechend aus. Mehr aber auch nicht.
    • Max H.
      Ach Leute, es sagt doch niemand, dass man CGI nicht braucht. Wo kommen wir denn dahin, natürlich ist das die Zukunft. Aber es wird doch immer ein Unterschied darin bestehen, wie sie gemacht werden. Trotzdem kann man doch, auch als "Fan", darauf bestehen, dass die Helden nicht wie Sadomaso - Cosplayer in einer bizarr ausgeleuchteten Computerwelt rumlaufen, in der der Rauch wie übriggebliebene Geisterfetzen aus Horrorfilmen von längst überholter Technik aussehen.Letztlich lässt sich bei X-Men eigentlich schon immer erkennen, dass sie gegenüber der Konkurrenz vom MCU und DC effektmäßig hinterherhinken, obwohl sie für ihren Cast ja offensichtlich Unsummen hinblättern.Das hat nichts damit zu tun, und ich denke da kann ich auch für mehrere als für mich sprechen, wie die Action in solchen Filmen nunmal auszusehen hat.Ich für meinen Teil, hab das Ende von "Man of Steel" geliebt, ehrlich gesagt halte ich es für die besten Szenen, weil Superman exakt so agiert, wie man es sich nunmal vorstellt. Übermenschlich, zerstörerisch. Hat alles gepasst.
    • WhiteNightFalcon
      Ne das sind ja alles Filme in seiner Liste die noch ins Kino kommen, keine, die schon gelaufen sind. ;-)
    • killerloop
      AWESOME! Fassbender! Quicksilver! Titten! Das wird ein Fest!
    • GenieNolanSnyder
      Das ist eben des.. weil alle haben immer gejammert, BvS sei reinen Overkill Action film, ohne story voran... dabei ist DCEU, MCU und Fox-Marvel nichts anders oder besser als anderen Konkurrenten.. ich für mein teil liebe alle drei.. es geht nur um diese genörgelt :)
    • WhiteNightFalcon
      In der Reihenfolge, wie du sie ausführst, würde ich die X-Men Filme qualitativ auch sehen. X2 bleibt unübertroffen. Aber Marvel sollte man auch nicht in einen Topf werfen. Der erste Iron Man, Cap 2, Guardians of the Galaxy oder Ant-Man haben schon gezeigt, dass Marvel abwechslungsreich sein kann und auch Dr Strange traue ich das zu.
    • Heavy-User
      Ist halt immer schwierig zu erklären: "Wo war x denn zu Zeitpunkt y?" Ich mein klar, es wirkt aufgesetzt und auch abgekupfert, aber ich denke, dass ist die beste Entscheidung, als einfach zu sagen: "Er hat sich das Spektakel aus First Class und Dofp angeschaut und wollte jetzt auch mitspielen."Naja mal schauen, vielleicht wirkt es bisher auch nur so und es im eigentlichen Film ist es besser dargestellt. Wir werden sehen :-)
    • Heavy-User
      Ok sehr interessant. Ich finde es genau umgekehrt. In der deutschen wirkt es besser. Aber so sind die Geschmäcker halt anders :-)
    • Heavy-User
      Ist halt leider so, dass man immer mit dem Klassenprimus verglichen wird und das scheint halt momentan einfach das MCU zu sein. Aber mal ehrlich, machst du das nicht auch automatisch?Aber egal, lasst uns einfach glücklich sein, dass BvS, Civil War und Apocalypse in so kurzen Zeitabständen im Kino zu sehen sind :-)
    • Heavy-User
      Sehe ich genau so, wobei ich es momentan noch schwierig finde Dr. Strange mit einzubeziehen, da er im Vergleich zu den anderen, wenig Informationen hergibt und es noch keinen Trailer oder ähnliches gibt.Ach jaaa, nicht mehr lange und es geht los. Mein armes portemonnaie :D
    • Heavy-User
      Gefällt mir wieder richtig gut. Nach First Class und Dofp ein hoffentlich weiterer richtig gut X-Men.Ich bin aber mal gespann, was mit Jackman als Wolverine los ist. Ich hab zwar gesehen ,dass es Drehs mit ihm gab, aber bisher scheint er ja komplett aussen vor. Nicht das Fox das gleiche versucht wie Marvel mit Spidey ;-)
    • killerloop
      Was ich meinte war: Schöner Trailer.Sehe Fassbender einfach gerne und hoffe das Quicksilver mehr Screentime bekommt als im letzten X-men. Und ich mag das knappe Kostüm der Dame bei 1:33, es bringt Ihre Brüste gut zur Geltung. Anders also die Ganzkörperanzüge der X-men. Wo sind die Zeiten hin, in den Mystique ohne Klamotten auskam? Hach...Meine Begeisterung über den Trailer entlud sich spontan in meiner Vorherigen, etwas knappen, Aussage. Aber du hast recht, Grammatik und Rechschreibung waren noch nie meine großen Stärken. Aber wir sind ja hier unter uns, in diesem Internet. VG
    • wainsmiley
      Angenehm souveräne Reaktion deinerseits...und da ich ja grundsätzlich verstehen kann, dass das gelungene Kostüm der hoch respektierten Frau Lawrence durchaus mal zu einer vorschnellen emotionalen Überreaktion führen kann, möchte auch ich mich für meinen eventuell übertrieben satirischen Kommentar entschuldigen... Man sieht sich...in diesem Internetz ;-) BG
    • Malvo
      ...warum man Mystique mal wieder mit der untalentierten und langweiligen Bratpfannengesicht Jennifer Lawrence besetzen muss ist auf jeden Fall ein Mysterium. Die erste Mystique war die beste...
    • Solecism
      Sie hätten mal final class sein sollen... ;-)Spaß beiseite: wenn ich den Film mit anderen Effekte-Filmen vergleiche, fällt First Class sehr stark ab. Geschuldet wohl dem hohen Termindruck (Drehbeginn war weniger als 1 Jahr vor dem Starttermin - das ist für einen Film mit so vielen Effekte-Shots zu wenig).
    • Max H.
      Na gut, dann will ich mal nicht so sein und ein paar nennen. Aus meiner Sicht natürlich.1.) "Episode VII": Sicherlich technische Möglichkeiten im Optimum. Nichtdestotrotz der technisch heutzutage beste Kniff. Nachbau der Szenerie (nicht nur Green Screen) + computeranimiertem Überzug. Im Resultat ein Milenium Falcon, der echter nicht aussehen könnte. 2.) "Iron Man" - Filme. Hier ziemlich wirkungsvoll. Die Animationen sind in der Verwandlung großartig, da sie leicht vorstellbare Metallstreben zeigen, die sich bewegen. Man ahnt, dass es da sein kann, obwohl es das nicht ist. Und alleine die Tatsache lassen auch diese scheinbar einfachen Animation großartig erscheinen. Anders als bei Orcs oder anderen Fantasiewesen, vor denen einen das Hirn schon warnt und damit unecht von echt leicht zu unterscheiden ist.3.) Klar. "Planet der Affen", die Neuen. Die Paradebeispiele sind, das Capture Motion -Verfahren heutzutage im Fantasy Bereich unumgänglich sind. Bei einigen sehr dynamischen Actionsequenzen lassen sich noch Computerunschärfen erkennen, aber das kann nur Anreiz sein, sich weiter zu verbessern. Vor allem der Mimik - Bereich soll zeigen, was schon möglich ist. Was außerdem noch schön ist, dass es dem Schauspieler unter dem animiertem Korsett auch eine Chance geben (sollte), sich zu profilieren.Im Endeffekt ist immer die Machart entscheidend und nein, ich lasse die Entschuldigung, bei Superheldenfilmen muss es fett knallen, da siehts dann schonmal schwammig aus nicht gelten. Ich denke, dass da clevere Filmemacher genau sehen, was heute alles möglich ist und wie sie das zu filmen haben. Dann eben mal eine Explosion weniger. Eine Graphic - Novel wie "Watchmen" darf Unschärfe besitzen, das stört auch in 10 Jahren keiner. Aber ein auf mehr Realismus getunter BvS kann auch von seinen Effekten dazu beitragen, dass es nicht unfreiwillig komisch wirkt. Ansonsten galt es den Machern nämlich offensichtlich nur Kinder dort abzuholen, wo sie sich am wohlsten fühlen. In einer Videospielwelt. Was in Ordnung ist, solange man es intentiert, siehe "Scott Pilgrim".
    • GamePrince
      Muss ich dir zustimmen ... kann die Frau auch nicht mehr sehen.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Prospect Trailer DF
    Gesponsert
    Erster The Walking Dead Film über Rick Grimes Teaser OV
    A Beautiful Day In The Neighborhood Trailer OV
    Top Gun 2: Maverick Trailer DF
    Leberkäsjunkie Trailer DF
    ES Kapitel 2 Trailer (2) OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Videos
    "Hotel Mumbai": Erster deutscher Trailer zum Anschlags-Thriller mit Armie Hammer
    NEWS - Videos
    Dienstag, 23. Juli 2019
    "Hotel Mumbai": Erster deutscher Trailer zum Anschlags-Thriller mit Armie Hammer
    Im deutschen Trailer zu "Aardvark" verschwimmt für Zachary Quinto die Grenze zwischen Realität und Einbildung
    NEWS - Videos
    Montag, 22. Juli 2019
    Im deutschen Trailer zu "Aardvark" verschwimmt für Zachary Quinto die Grenze zwischen Realität und Einbildung
    Tom Hanks perfekt besetzt: Der erste Trailer zum Oscar-Kandidaten "A Beautiful Day In The Neighborhood"
    NEWS - Videos
    Montag, 22. Juli 2019
    Tom Hanks perfekt besetzt: Der erste Trailer zum Oscar-Kandidaten "A Beautiful Day In The Neighborhood"
    Mit Herz, Humor und Starbesetzung: Deutscher Trailer zu "Ein ganz gewöhnlicher Held"
    NEWS - Videos
    Montag, 22. Juli 2019
    Mit Herz, Humor und Starbesetzung: Deutscher Trailer zu "Ein ganz gewöhnlicher Held"
    "Dragged Across Concrete": Deutscher Trailer zum knallharten Reißer mit Mel Gibson und Vince Vaughn
    NEWS - Videos
    Montag, 22. Juli 2019
    "Dragged Across Concrete": Deutscher Trailer zum knallharten Reißer mit Mel Gibson und Vince Vaughn
    Mathe kann so schön sein: Deutscher Trailer zu "M. C. Escher - Reise in die Unendlichkeit"
    NEWS - Videos
    Montag, 22. Juli 2019
    Mathe kann so schön sein: Deutscher Trailer zu "M. C. Escher - Reise in die Unendlichkeit"
    Alle Kino-Nachrichten Videos
    Die meisterwarteten Filme
    • Leberkäsjunkie
      Leberkäsjunkie

      von Ed Herzog

      mit Sebastian Bezzel, Simon Schwarz

      Film - Krimi

      Trailer
    • Once Upon A Time In... Hollywood
    • Fast & Furious: Hobbs & Shaw
    • Top Gun 2: Maverick
    • ES Kapitel 2
    • Benjamin Blümchen
    • Eternals
    • Leid und Herrlichkeit
    • Die Drei !!!
    • La Flor
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top