Mein FILMSTARTS
"Indiana Jones 5" kommt: Nun meldet sich Harrison Ford zu Wort
Von Annemarie Havran — 23.03.2016 um 11:03
facebook Tweet G+Google

„Indiana Jones 5“ ist beschlossene Sache, Steven Spielberg wird das neue Indy-Abenteuer inszenieren und Harrison Ford tritt vor die Kamera. Die Fans des Franchise sind sich nicht ganz sicher, ob sie sich freuen sollen - aber Ford tut es.

Lucasfilm Ltd.
Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ kam 2008 in die Kinos und in den folgenden Jahren sah es für eine weitere Fortsetzung nicht gerade vielversprechend aus – etwas zu oft beteuerten die Franchise-Beteiligten, sie wollten „Indiana Jones 5“ unbedingt machen, ohne dass es aber je zu einer konkreten Ankündigung kam. Bis jetzt, denn inzwischen ist der fünfte Film der Abenteuer-Reihe beschlossene Sache und hat sogar schon einen US-Kinostarttermin am 19. Juli 2019. Doch was bewog Harrison Ford dazu, noch einmal in die ikonische Rolle des Indiana Jones zu schlüpfen? Die Antwort lieferte der Star bei Jimmy Kimmel: „Spaß“.

Ford, der dafür bekannt ist, eher zähneknirschend zum „Star Wars“-Franchise zurückgekehrt zu sein, scheint der Filmreihe um den abenteuerlustigen Archäologen viel offener und begeisterter gegenüberzustehen. Im Gespräch mit Jimmy Kimmel antwortete er auf die Frage, was ihn dazu bewogen habe, die Rolle ein fünftes Mal zu spielen: „Die Gelegenheit, wieder mit Steven Spielberg daran zu arbeiten. Und wieder diese Figur zu spielen, die so vielen Menschen Freude bereitet hat, mich eingeschlossen. Es macht Spaß. Es ist ein Riesenspaß, diese Figur zu spielen, ebenso wie mit Steven zu arbeiten. Ich freue mich darauf.“

Wenn „Indiana Jones 5“ in die Kinos kommt, wird Harrison Ford 77 Jahre alt sein. Im Internet wird heiß diskutiert, ob es eine gute Idee ist, in diesem Alter noch einmal in einem Action-Abenteuer mitzuspielen. Wir haben uns zu diesem Thema ebenfalls Gedanken gemacht:




facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Modell-101

    Wird es uns aber auch Spaß machen da zuzusehen? Wenigstens ist Indianer Jones 5 eine gute Gelegenheit, Shia LA Beuffs Rolle sterben zu lassen.

  • WhiteNightFalcon

    Alle der Legasthenie anheim gefallen vorübergehend. ;-)

  • WhiteNightFalcon

    Wer mal alte Aufnahmen der früheren Dreharbeiten gesehen hat weiß, dass Ford hier keinen Mist erzählt. Der hat Spaß und wenn sich das wieder auf den Film überträgt, wir auch.
    Und wer immernoch nicht klar kommt, dass Ford nochmal antritt, ne kleine Horrorvision:
    Disney verkauft die Rechte an Universal. Die Hauptfigur wird Indianer Jonas, ein unbekannter Bruder von Indiana Jones, aufgewachsen bei Indianern, daher der Vorname. Wie Indy führt auch Indi eine Peitsche bei sich, allerdings weil er ein stilvoller SM-Freak ist, wie Christian Grey, der auf seinen Abenteuern reichlich Gebrauch davon macht.
    In den als Trilogie angelegten Abenteuern von Indianer Jonas geht es dann in Teil 1 um die Suche nach dem Keuschheitsgürtel von Krimhild aus den Nibelungen, in Teil 2 nach dem 'Spielzeug' des Marquis de Sade und in Teil 3 die Suche nach den Folterwerkzeugen spanischer Inquisiteure zum Privatvergnügen...
    Dann doch lieber nochmal den echten Indiana Jones zum Raiders March genießen. ....

  • WhiteNightFalcon

    Ich hab da absolut Bock drauf, weil es Spielberg und Ford noch können.
    Und falls du es nicht mitbekommen hast, Lucas ist im Ruhestand. :-)

  • FAm Dusk Till Dawn

    "...ob es eine gute Idee ist, in diesem Alter noch einmal in einem Action-Abenteuer mitzuspielen ..."

    Auch wenn der letzte Indiana Jones absoluter Bockmist war, freu ich mich tausendmal mehr auf einen 77 Jahre alten Ford in einem Action Abenteuer, als diese ganzen glatt gebügelten Kids in ihren oberflächlichen Liebesschnulzen-Action-Franchises.

  • Heavy-User

    Naja, irgendwie hatte ich gerade bei Teil 4 nicht das Gefühl, dass er Spaß dabei hatte, die Rolle zu spielen. (Aber mit einem LeBöff an der Seite und einem schlechten Drehbuch bzw. Skript, kann ich das schon verstehen....)

    Darum hoffe ich, dass er das auch so meint und wir einen tollen (vielleicht letzten) Teil der In-Diana Jones-Reihe mit ihm als Indianer Jones sehen werden.......*

    *Alle Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung.

  • Jimmy V.

    Und selbst wenn: Er hat gut gespielt! Darauf kommt's doch an. Und eigentlich hat er sich zu SW7 doch immer positiv geäußert. Sonst würde er doch auch nicht bei irgendwelchen Sketchen bei Jimmy Kimmel darauf parodieren...

  • WhiteNightFalcon

    Absolut. Ich mag solche Verallgemeinerungen auch nicht. Wenn ICH es nicht mag, kann man sicher sein, ALLE anderen werden es auch nicht mögen. Ätzend.

  • Modell-101

    ah, egal :-D

  • Modell-101

    Muss zugeben, die Schreibweise fällt mir erst heute auf :-) Bin aber kein großer Indy-Fan

  • Jimmy V.

    Yo. Ford war eine der Stärken von Indy 4. Problem lagen bei Buch und Regie.

  • siggibaby

    Ich hatte immer noch die Hoffnung gehegt, dass er eine Nebenrolle hat. Somit hat sich auch das zerschlagen. Mir will es einfach nicht in den Kopf, dass Spielberg sowas machen will.

    Seit 10 Jahren hat Ford kein Bock mehr auf Schauspielern. Er agiert so lustlos und gelangweilt, dass man geneigt ist abzuschalten, siehe seine letzten Filme, ganz besonders SW7. Furchbar sah er in SW7 aus. Und dass er wirklich kein Bock hatte, merkte man in jeder Minute.

  • WhiteNightFalcon

    Filmstarts kanns aber nicht besser. Unter dem Bild steht: Indians Jones. ;-)

  • WhiteNightFalcon

    Meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass Ford von LaBeouf teilweise richtig genervt war, was einiges erklärt.

  • Modell-101

    Puh, da bin ich aber erleichtert ;-)

  • Heavy-User

    Dann lag ich mit meiner Vermutung ja nicht ganz so weit entfernt :-)

  • greek freak

    Das soll bei LaBöff ja der Normalfall sein,da gibt´s ein Interview mit Jon Bernthal für "Fury-Herz aus Stahl",wo er sinngemäss sagte:"der Junge hat zwar Talent aber leider nicht mehr alle Latten auf dem Zaun."

  • TheLavenderTownKiller

    Um Harrison mache ich mir keine Sorgen, der wird Indy mit Sicherheit mit voller Leidenschaft zurückzaubern. Kopfschmerzen bereitet mir vielmehr die Tatsache, dass mit Disney und dem Spielberg von heute man wohl mit Sicherheit die realistische Härte der alten drei Filme vermissen wird. Mir wäre es wesentlich lieber wenn Spielberg nur produzieren und die Regie George Miller überlassen würde:)... und Koep als Drehbuchautor... naja... najaaaa.... aber dennoch blicke ich Teil 5 freudig entgegen.

  • WhiteNightFalcon

    Wohl die zutreffendste Aussage, die man treffen kann. :-)

  • Deliah Christine

    Na, ... ich!

  • greek freak

    Überhaupt,LaBöff soll bei den Dreharbeiten für "Fury",die gesamte Crew mit seinen Method-Acting Bullshit,in den Wahnsinn getrieben haben.Am Ende musste Brad Pitt als Co-Producer einschreiten.Da gibt´s eine Story,das er sich wochenlang nicht geduscht haben soll,um sich in die Rolle reinzuversetzen und so.Die anderen Darsteller und Crew haben sich dann beim Regisseur beschwert,weil er 10 Meter gegen den Wind müffelte. xD

  • BobRoss

    Viele Leute merken oft nicht, dass sie es sind die sich den ganzen Spaß selbst verderben. Nein, die Filme von heute sind nicht alle schlechter als damals, ich bin nur schwerer zu unterhalten, fantasieloser, weniger begeisterungsfähig... Das ist viel unangenehmer als sich zu denken: alle anderen haben nur Spaß weil sie nicht wissen was gut ist, oÄ.

  • WhiteNightFalcon

    Jup ich weiß, das konnten wir ja auch hier bei Filmstarts lesen und selbst da roch das noch übel. :-P

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Black Panther</strong> Trailer (2) DF
Black Panther Trailer (2) DF
4 224 Wiedergaben
<strong>Fack ju Göhte 3</strong> Trailer DF
Fack ju Göhte 3 Trailer DF
37 671 Wiedergaben
<strong>X-Men: New Mutants</strong> Trailer DF
X-Men: New Mutants Trailer DF
9 931 Wiedergaben
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
30 509 Wiedergaben
<strong>Saw 8: Jigsaw</strong> Trailer DF
Saw 8: Jigsaw Trailer DF
27 963 Wiedergaben
<strong>Thor 3: Tag der Entscheidung</strong> Trailer DF
Thor 3: Tag der Entscheidung Trailer DF
38 432 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Nach Weinstein-Skandal: Channing Tatum stoppt Entwicklung von "Forgive Me, Leonard Peacock"
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 19. Oktober 2017
Nach Weinstein-Skandal: Channing Tatum stoppt Entwicklung von "Forgive Me, Leonard Peacock"
Biopic über Colin Powell: Morgan Freeman wird in "Powell" zum US-Außenminister
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 19. Oktober 2017
Biopic über Colin Powell: Morgan Freeman wird in "Powell" zum US-Außenminister
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top