Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Indiana Jones 5" kommt: Nun meldet sich Harrison Ford zu Wort
    Von Annemarie Havran — 23.03.2016 um 11:03
    facebook Tweet

    „Indiana Jones 5“ ist beschlossene Sache, Steven Spielberg wird das neue Indy-Abenteuer inszenieren und Harrison Ford tritt vor die Kamera. Die Fans des Franchise sind sich nicht ganz sicher, ob sie sich freuen sollen - aber Ford tut es.

    Lucasfilm Ltd.
    Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ kam 2008 in die Kinos und in den folgenden Jahren sah es für eine weitere Fortsetzung nicht gerade vielversprechend aus – etwas zu oft beteuerten die Franchise-Beteiligten, sie wollten „Indiana Jones 5“ unbedingt machen, ohne dass es aber je zu einer konkreten Ankündigung kam. Bis jetzt, denn inzwischen ist der fünfte Film der Abenteuer-Reihe beschlossene Sache und hat sogar schon einen US-Kinostarttermin am 19. Juli 2019. Doch was bewog Harrison Ford dazu, noch einmal in die ikonische Rolle des Indiana Jones zu schlüpfen? Die Antwort lieferte der Star bei Jimmy Kimmel: „Spaß“.

    Ford, der dafür bekannt ist, eher zähneknirschend zum „Star Wars“-Franchise zurückgekehrt zu sein, scheint der Filmreihe um den abenteuerlustigen Archäologen viel offener und begeisterter gegenüberzustehen. Im Gespräch mit Jimmy Kimmel antwortete er auf die Frage, was ihn dazu bewogen habe, die Rolle ein fünftes Mal zu spielen: „Die Gelegenheit, wieder mit Steven Spielberg daran zu arbeiten. Und wieder diese Figur zu spielen, die so vielen Menschen Freude bereitet hat, mich eingeschlossen. Es macht Spaß. Es ist ein Riesenspaß, diese Figur zu spielen, ebenso wie mit Steven zu arbeiten. Ich freue mich darauf.“

    Wenn „Indiana Jones 5“ in die Kinos kommt, wird Harrison Ford 77 Jahre alt sein. Im Internet wird heiß diskutiert, ob es eine gute Idee ist, in diesem Alter noch einmal in einem Action-Abenteuer mitzuspielen. Wir haben uns zu diesem Thema ebenfalls Gedanken gemacht:




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top