Mein FILMSTARTS
Weder Batman noch Superman: Das ist laut US-Umfrage der wahre Anreiz für den Kinobesuch von "Batman V Superman"
Von Annemarie Havran — 24.03.2016 um 09:57
facebook Tweet

Am heutigen 24. März 2016 startet „Batman V Superman: Dawn Of Justice“ in den deutschen Kinos. Warum die Zuschauer in den USA hauptsächlich ein Ticket für den Comic-Actioner lösen, hat nun eine Umfrage ergeben: Die Leute wollen Wonder Woman sehen!

Warner Bros.
Wie Deadline berichtet, ist das US-Ticketportal Fandango der Frage auf den Grund gegangen, warum sich Kinogänger den Superhelden-Blockbuster „Batman V Superman: Dawn Of Justice“ ansehen wollen. Wer jetzt glaubt, für die Zuschauer sei vor allem das Aufeinandertreffen von Batman und Superman interessant, der irrt. Vielmehr freuen sich die Ticketkäufer auf eine Frau: Den ersten Auftritt von Wonder Woman (Gal Gadot) auf der großen Leinwand nannten 88 Prozent der Umfragen-Teilnehmer als Anreiz für den Kinobesuch und Grund zur Vorfreude.

Dagegen sind nur 60 Prozent der potenziellen Filmbesucher neugierig auf Jesse Eisenbergs Darstellung von Bösewicht Lex Luthor. 82 Prozent gaben an, Zack Snyders Superman-Solofilm „Man Of Steel“ gesehen zu haben und 66 Prozent bezeichneten sich als Fans von Snyders Arbeit. Für einen mindestens zweimaligen Besuch des Films interessieren sich laut Fandango 61 Prozent der Befragten. Bei dem Kampf von Batman und Superman wollen 59 Prozent den Fledermausmann als Gewinner sehen, während der Kryptonier nur 41 Prozent der Umfragen-Teilnehmer auf seiner Seite hat.

Zack Snyders „Batman V Superman“ mit Ben Affleck und Henry Cavill startet am heutigen 24. März 2016 in den Kinos. Fandango gibt an, dass 90 Prozent der insgesamt verkauften Kinotickets für das anstehende Oster-Wochenende für den Fantasy-Actioner aus dem Hause Warner gelöst wurden. Deadline berichtet, dass sich der Wert der bisher vorverkauften Tickets auf allen Plattformen zusammen auf geschätzt 20 bis 25 Millionen US-Dollar belaufen dürfte.

Wie uns der Auftritt von Superheldin Diana Prince alias Wonder Woman, deren Solofilm am 22. Juni 2017 ins Kino kommt, gefallen hat, könnt ihr in unserer ausführlichen Kritik nachlesen.




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Modell-101
    Na ein Glück, das WW in dem Film vorkommt, sonst hätten die weniger Einnahmen kassiert für den Film.
  • Deathworld
    Ist doch total logisch, ich schaue Terminator auch nicht wegen dem Terminator, sondern weil Sarah Conner mitspielt.
  • Heavy-User
    Wenn man jetzt gemein ist, dann könnte man den Personen Sexismus unterstellen. Aber wir sind ja mal fair und unterstellen den Sexismus erst später......
  • Cinergie
    Das ist nicht Sexismus sondern Gadotismus. Wenn ich den Film schauen gehen dann auch wegen WW und zwar als Vorgeschmack auf den angekündigten Solo-Filme dieser Amazone! :-D
  • AbnerRavenwood
    Sexismus in diesem Genre ist ja nichts Neues. Ich denke an die 1997er Bat-Nippel; schon da fühlte ich mich als Mann zum Objekt degradiert. Überhaupt ist das Männerbild, das in Superheldenfilmen propagiert wird, eine Frechheit. Als müssten wir alle ein Adonis sein. Dieses Rollenklischee setzt mich unter Druck und grenzt mich sozial aus, indem es ein falsches Idealbild zeichnet.
  • AbnerRavenwood
    Ja, wer hätte gedacht, dass Wonder Woman so dargestellt wird...
  • Deathworld
    Ja genau, ich sehe mir Stirb Langsam auch nicht wegen John McClane an, sonder wegen des wunderschönen Hochhauses, ich bin nämlich Architekt.
  • Heavy-User
    Dein Profilbild lässt genau das vermuten ;)Ich muss sagen, bisher reizt mich der Solofilm noch nicht ganz. Aber das ganz sich ändern. Ich würde es DC / Warner jedoch gönnen, dass sie zeigen, dass auch Superheldinnen es wert sind, einen eigenen Film zu erhalten :-)
  • Heavy-User
    Alter, wie geil :D
  • Heavy-User
    Falls du eine Wampe hast (interpretier ich einfach mal so), dann sag das nächste Mal, dass du dir den Bauch hast aufspritzen lassen, damit der ganze Neid mal aufhört ;-)
  • Silvio B.
    Der Film mag seine Schwächen haben, aber WW ist es definitiv nicht. Auf sie kann man sich mit recht freuen...versprochen :)
  • Fain5
    Einen 150 Minuten langen Film, der sehr langatmig sein soll nur wegen vielleicht 8(?) Minuten Gadot zu gucken nenne ich einfach nur bescheuert :-P
  • siggibaby
    Ein Fake-Versuch Wonderwomen zu puschen bzw interessant zu reden. Deswegen hat man sie hineingepackt. Ein Solofilm von WW soll ja kommen. Aquaman is ja auch drin. Nur interessiert das niemanden. Daher: Netter Versuch.
  • Deathworld
    Ich sehe mir den Film nur an wegen Larry Fong.
  • WhiteNightFalcon
    Also wenn ich mich an diverse Diskussionen hier erinnere, gings eigentlich zu 90% immer um Batman und Superman. Wonder Woman und Lex wurden eher am Rande diskutiert.Da frage ich mich, haben die in Amilanda) die falsche Zielgruppe befragt?b) drauf geachtet, dass 80% der Befragten Pro-Feminismus sind?Mir werden solche Umfragen nie geheuer sein.Ich hab von Anfang an gesagt, Gadot wird nen guten Job machen, aber ansehen werde ich mir den Film vorrangig wegen Batman. Da der Film ja konsequent auf das Gipfeltreffen Batman und Superman getrimmt war, würde mich der Wahrheitsgehalt der Umfrage noch mehr verblüffen.
  • WhiteNightFalcon
    Da bist du aber ein Spätzünder mit der Erkenntnis.Warum guckt man Star Trek? Wegen der Enterprise!!Warum Star Wars? Wegen der Sternzerstörer.007 wegen der Mädels und Autos.Hauptfiguren sind bei jedem Franchise VÖLLIG überbewertet. ;-P
  • Deathworld
    Stimmt, ja, jetzt wo du es sagst. Rambo hab ich immer nur geguckt wegen der schönen und exotischen Landschaftsaufnahmen. Schindlers Liste nur, weil ich einmal einen schwarz weiß Film sehen wollte. Avatar nur gesehen, weil mir der herumfliegende Blütenstaub so gefallen hat. Terminator zeigt sehr genau, wie man blei gießt. usw.PS: Bei Star Wars wars bei mir der rechte Zeigefinger von R2D2.
  • WhiteNightFalcon
    Zeigefinger? Verwechselst du das nicht mit dem leuchtenden Finger von E.T.??? LOL... :-D
  • Cinergie
    Ist ja nicht viel anders als ein Fussballspiel über die volle Länge zu gucken, bin also in guter Gesellschaft ;-)
  • Deathworld
    Nein ich verwechsle nichts. R2D2 war doch das unheimliche Wesen, dass die Besatzung der Nostromo ausgelöscht hat?
  • WhiteNightFalcon
    Sex and Sexappeal sells - Eine Regel mindestens so alt, wie Hollywood.
  • WhiteNightFalcon
    Nur so nebenbei. Gibts auch Zahlen, wieviele vorbestellte Tickets wieder storniert wurden??
  • Deliah Christine
    Wenn sie gegen Männer kämpfen ist es doch sehr taktisch die mit knapper Kleidung abzulenken.Nicht ohne Grund nennt man die dadurch betonte spezifische Anatomie auch "die Waffen der Frau".
  • AbnerRavenwood
    Warum sollte das innerhalb einer Frauengemeinschaft keinen Sinn machen? Ich denke mal, dass Frauen sich auch untereinander anturnen... oder fantasiere ich mir das herbei? :)
  • Deliah Christine
    *hust* Charmed habe ich mir tatsächlich nur wegen Julian McMahon und Brian Krause angeschaut. *hust*
  • AbnerRavenwood
    Super :)
  • WhiteNightFalcon
    Muss dein Mann ja nicht wissen. ;-)
  • Deliah Christine
    Muss er mit klar kommen. *fg*.
  • Deliah Christine
    So ein (vermeintlich) ungeschützter Frauenkörper löst aber auch eine "Beisshemmung" bei den meisten Männern aus, und je leichter die Schutzbekleidung, desto beweglicher und flinker die Person. Kann ein entscheidender Vorteil gegenüber Kämpfern in schwerfälligen Rüstungen sein, denen man rein anatomisch ohnehin an Kraft unterlegen ist.
  • Deliah Christine
    Weil wir V-Ausschnitte wegen der Bequemlichkeit tragen? ;)Hast nicht ganz Unrecht. Oft wird solche Kleidung wie eine Art von Prostitution eingesetzt. Seh ich in diesem Kontext auch nicht so gerne. Bei WW kann ich einen dramaturgischen Sinn (s.o.) drin sehen. Dann ist das für mich in Ordnung.Aber danke für deine Ehrenhaftigkeit.. :)
  • Roger M.
    Haben Sie wieder 1000 Leute gefragt, wo bestimmt 50% der Befragten erhofft haben unter ihr Rock zugucken... Ich fand wonder woman jetzt nicht so der reizer aber sie war halt dabei,für ein paar Minuten.
  • Deliah Christine
    Bieder. ;)Nee, Quatsch! War 'n Scherz.Obwohl es im Vergleich zu manch anderem Outfit relativ wenig, also praktisch keine, Haut zeigte, kam es mir schon sehr erotisiert vor. Da sollten wilde Männerfantasien aus der Lack & Leder Ecke mit angestachelt werden. Ihre Rolle als Vampirin/Jägerin spielt im Kontext dabei nach dem Master & Servant - Prinzip auf die unnahbare, eiskalte Domina mit der Macht zur Bestrafung an.Rein optisch steh ich selbst auf schwarz und Leder, kleide mich aber nicht mehr so, weil es früher zu Gequatsche über meine Eignung als Mutter geführt hat. Von daher: Rein modisch hats mir gefallen.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Downton Abbey Trailer OV
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Border Trailer DF
Aquaman Trailer DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer (2) DF
Bumblebee Trailer DF
Alle Top-Trailer
Alle Kino-Nachrichten
Anti-"Star Wars": Hayden "Anakin" Christensen im Trailer zur Sci-Fi-Action "The Last Man"
NEWS - Videos
Sonntag, 16. Dezember 2018
Anti-"Star Wars": Hayden "Anakin" Christensen im Trailer zur Sci-Fi-Action "The Last Man"
"Spider-Man: A New Universe": Die Macher bereuen, dass Tobey Maguire nicht dabei ist, denn er hätte perfekt gepasst
NEWS - Im Kino
Sonntag, 16. Dezember 2018
"Spider-Man: A New Universe": Die Macher bereuen, dass Tobey Maguire nicht dabei ist, denn er hätte perfekt gepasst
Die neuesten Kino-Nachrichten
Neustarts der Woche
ab 13.12.2018
Spider-Man: A New Universe
Spider-Man: A New Universe
Von Bob Persichetti, Peter Ramsey, Rodney Rothman
Trailer
Mortal Engines: Krieg der Städte
Mortal Engines: Krieg der Städte
Von Christian Rivers
Mit Hera Hilmar, Robert Sheehan, Hugo Weaving
Trailer
Gegen den Strom
Gegen den Strom
Von Benedikt Erlingsson
Mit Halldora Geirhardsdottir, Jóhann Sigurðarson, Juan Camillo Roman Estrada
Trailer
RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit
RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit
Von Betsy West, Julie Cohen (II)
Mit Ruth Bader Ginsburg, Gloria Steinem
Trailer
L'Apparition - Die Erscheinung
L'Apparition - Die Erscheinung
Von Xavier Giannoli
Mit Vincent Lindon, Galatea Bellugi, Patrick d'Assumçao
Trailer
Anderswo. Allein in Afrika
Anderswo. Allein in Afrika
Von Anselm Nathanael Pahnke, Janco Christiansen
Trailer
Filme veröffentlicht in der Woche
Back to Top