Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neues "One Piece"-Abenteuer heute im TV: Ausblick auf die nächste Staffel der Animeserie auf ProSieben Maxx
    Von Markus Trutt — 11.04.2016 um 13:41
    facebook Tweet

    Die Strohhutbande ist mit frischem Material zurück. Am heutigen 11. April 2016 zeigt ProSieben Maxx eine neue „One Piece“-Folge. Allerdings bleibt es vorerst auch dabei, in den kommenden Tagen sind erneut Wiederholungen angesagt.

    Tôei Animation Company
    One Piece“-Fans haben weiterhin Grund zur Freude. Nachdem ProSieben Maxx seit Januar 2016 die neuen Folgen aus dem so genannten Marineford-Handlungsbogen in deutscher Erstausstrahlung gezeigt hat, nimmt der Sender am heutigen 11. April 2016 um 17.15 Uhr auch direkt den Auftakt der Fortsetzung der Anime-Abenteuer ins Programm. Im Reunion-Handlungsbogen, der mit Folge 517 beginnt, erscheint die berüchtigte Strohhutbande nach einer zweijährigen Trainingspause erneut auf der Bildfläche, nur um festzustellen, dass scheinbar ein paar Doppelgänger ihren Platz eingenommen haben. So versuchen die echten Strohhüte nicht zuletzt mithilfe ihrer neuen Fähigkeiten, die Angelegenheit richtigzustellen, während sie sich zugleich auch allmählich auf ihre Reise zur Fischmenscheninsel vorbereiten müssen.

    Bis hiesige Fernsehzuschauer sehen, wie das Ganze weitergeht, müssen sie sich allerdings noch länger gedulden. Wermutstropfen bei der hiesigen Erstausstrahlung des neuen „One Piece“-Abenteuers ist nämlich, dass es sich dabei vorerst um die letzte neue Folge im deutschen Fernsehen handelt. Ab dem morgigen 12. April 2016 sind dann jeweils von Montag bis Freitag um dieselbe Zeit erneut Wiederholungen angesagt.

    Wann es hierzulande mit dem Reunion-Handlungsbogen weitergeht, steht bisher noch nicht fest. Im Produktionsland Japan war derweil kürzlich schon die 734. Folge der Serie zu sehen. Im Sommer 2016 startet dort außerdem bereits der 13. „One Piece“-Kinofilm in den Lichtspielhäusern, der ebenfalls noch keinen deutschen Veröffentlichungstermin hat.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top