Mein FILMSTARTS
"Fast & Furious 8": Scott Eastwood stößt zum Cast um Vin Diesel und Charlize Theron
Von Maren Koetsier — 12.04.2016 um 09:54
facebook Tweet

Der Bösewicht-Part in „Fast & Furious 8“ ging vergangene Woche an Charlize Theron, nun gibt es einen weiteren Neuzugang: Scott Eastwood („Kein Ort ohne Dich“) gesellt sich zum Franchise. Dabei wird er Kurt Russells Figur zur Hand gehen.

2014 Sony Pictures Releasing GmbH
Kurt Russells Regierungsagent Mr. Nobody, der seinen ersten Auftritt im siebten Film des schnellen und furiosen Action-Franchise hatte, bekommt in der Fortsetzung einen Schützling an die Seite gestellt. Die Rolle des Protegés übernimmt Scott Eastwood, wie Universal nun via Twitter mitteilte. Wie umfangreich der Part ausfällt, bleibt abzuwarten. Das sollte spätestens am 13. April 2017 beantwortet werden, wenn „Fast & Furious 8“ von F. Gary Gray in den hiesigen Kinos startet.



Damit gesellt sich der Sohn von Clint Eastwood zu einem äußerst namhaften Cast um Stammdarsteller Vin Diesel, Michelle Rodriguez, Jordana Brewster und Tyrese Gibson. Als Gegner sind diesmal die Neuzugänge Charlize Theron („Mad Max: Fury Road“) und „Game Of Thrones“-Wildling Kristofer Hivju dabei. Es wird erwartet, dass auch Dwayne Johnson und Jason Statham wieder an Bord sind. Gerüchteweise soll sich auch Eva Mendes blicken lassen.

Neuzugang Eastwood richtete derweil auch ein paar Worte an die Fans, in denen er vor allem an seinen verstorbenen Kumpel Paul Walker erinnerte:

It's hard to put into words how excited I am for the next Fast & Furious. To me, the series is so much more than just a franchise. It’s a legacy. These great actors who have been in it together for so long have become a family. I absolutely can’t wait to join it. Now I can’t say too much, but I get to play a new character who operates under Kurt Russell in the movie, which is incredible, because Kurt was a total childhood hero of mine growing up. Very much looking forward to learning a thing or two from such an original and cool guy. Paul was a close friend of mine. We surfed together, traveled together, and he was a huge role model and influencing figure in my life when I was younger. He still is. He was an older brother to me. For me to be able to add to the F&F story, Paul’s story, and the FAST family is like a dream come true. Gary Gray and Neal Moritz - I can’t wait to get started and dive in. Vin - thank you for the support and the insight. Paul - I am going to make you proud. #F8

Ein von Scott Eastwood (@scotteastwood) gepostetes Foto am



Fast & Furious 8“ markiert den Auftakt einer neuen Trilogie, auf die 2019 den neunte und 2021 dann der zehnte Teil der Reihe folgen sollen. Eastwood wird demnächst in David Ayers „Suicide Squad“ (Kinostart: 18. August 2016), in „Snowden“ (Kinostart: 22. September 2016) von Oliver Stone und Ben Afflecks „Live by Night“ (noch kein Termin) zu sehen sein.




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon
    Da dürfte man dann wohl versuchen, die Lücke des Smartguys zu schließen, die Paul Walker hinterlassen hat.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Angel Has Fallen Trailer OV
Maleficent 2: Mächte der Finsternis Teaser DF
John Wick: Kapitel 3 Trailer DF
Game of Thrones: The Last Watch Trailer OV
Fast & Furious: Hobbs & Shaw Trailer DF
Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Teaser DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Die Eiskönigin 2" wird wie ein Superhelden-Film
NEWS - In Produktion
Samstag, 18. Mai 2019
Kinostart für "Masters Of The Universe" bekannt: Dann kommt der He-Man-Film ins Kino
NEWS - In Produktion
Freitag, 17. Mai 2019
Kinostart für "Masters Of The Universe" bekannt: Dann kommt der He-Man-Film ins Kino
Der bessere Christian Bale? Darum kann Robert Pattinson ein perfekter Batman werden
NEWS - In Produktion
Freitag, 17. Mai 2019
Der bessere Christian Bale? Darum kann Robert Pattinson ein perfekter Batman werden
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top