Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Irishman": Joe Pesci hat keine Lust auf Filmprojekt mit Martin Scorsese, Al Pacino und Robert De Niro
    Von Björn Becher — 18.05.2016 um 17:20
    facebook Tweet

    „The Irishman“ ist endlich gesichert und trotzdem steht ein neues Fragezeichen hinter dem Mafia-Traumprojekt vieler Fans: Einer der Schauspieler hat angeblich keine Lust...

    Warner Bros.
    Seit Jahren plant Martin Scorsese mit „The Irishman“ die Geschichte des Mafia-Killers Frank „The Irishman“ Sheeran zu erzählen. Robert De Niro ist für die Hauptrolle vorgesehen, Al Pacino und Joe Pesci sollen an seiner Seite spielen. Das Projekt verzögerte sich auch immer weiter, weil Scorsese aufwendige Ideen hat: Die Schauspieler sollen ihre Figuren in den verschiedensten Altersstufen spielen, moderne Computertechnik wie sie zuletzt auch für Robert Downey Jr. bei „The First Avenger: Civil War“ genutzt wurde, soll deswegen zum Einsatz kommen. Die Firma, die Brad Pitt in „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ verjüngte und altern ließ, ist daher an Bord.

    Das Projekt ist nun endlich wieder auf einem guten Weg. Am Rande der Filmfestspiele von Cannes wurde bekannt, dass die Firma STX 50 Millionen Dollar bezahlte, um die Verleihrechte außerhalb der USA zu erwerben. Zudem wird STX gemeinsam mit US-Verleih Paramount die Kosten für das Marketing übernehmen. Finanziert wird der 100 Millionen Dollar teure Film dagegen von einem mexikanischen Investor. Und trotz all dieser positiven Deals kommt es wohl nicht zur kompletten Traumvereinigung.

    Während Robert De Niro weiter die Hauptrolle bekleiden und Al Pacino das erste Mal mit Scorsese arbeiten soll, wird der dritte Schauspieler im Bunde wohl fehlen. Laut dem Hollywood Reporter erteilte Joe Pesci dem Projekt eine Absage. Den Quellen der Brancheninsider zu Folge habe der Schauspieler Regisseur Scorsese bereits mehrfach sein „Nein“ übermittelt. Der Filmemacher sei trotzdem überzeugt, dass er Pesci, mit dem er bei „Goodfellas“, „Casino“ und „Wie ein wilder Stier“ zusammenarbeitete, doch noch überzeugen können wird. Momentan scheint Pesci aber fest entschlossen, bei seiner Absage zu bleiben. Der Oscar-Preisträger (für „Goodfellas“) hat sich bereits vor Jahren von der Schauspielerei zurückgezogen und machte in diesem Jahrtausend nur zwei Ausnahmen – für Taylor Hackfords „Love Ranch“ und für Kumpel Robert De Niro, in dessen „Der gute Hirte“ er eine Nebenrolle übernahm. Vielleicht kann dieser ja noch einmal mit Pesci sprechen...



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Samir Jan
      Ohh nooo bitte nicht! Lieber liebe Gott! Er soll bitte mitspielen. Pacino, de niro und er..... Uffff.... Was für eine Traum Trio! Das vlt beste Trio aller Zeiten!
    • niman7
      Man darf ja Mal träumen :P
    • lukimalle
      also wenn ich joe pesci wäre, wäre das der eine film, wofür ich eine ausnahme machen würde. der mafiagangster ist doch seine paraderolle (wie übrigens auch von al pacino und robert de niro)
    • lukimalle
      haha du bist ein träumer. aber der traum gefällt mir :)
    • niman7
      Wie kann er nur ausgerechnet zu diesem Projekt nein sagen :(Das soll halt Leo mitmachen oder Scorsese reaktiviert Jack Nicholson wieder und Daniel Day Lewis hat momentan bestimmt auch bisschen Zeit^^
    • HarveyWhite
      Komm schon Pesci! Du musst dabei sein!Wie man so mitbekommt, soll Pesci ja ein ziemlicher Sturrkopf sein (hat der nicht mal Scorsese und de Niro beim Set geschlagen?) Naja, hoffentlich gibt er sich 'nen Ruck.
    • Cinergie
      Sicher, die Entscheidung ist auch zu respektieren aber es handelt sich hier immerhin um Martin Scorseses, ein Schwergewicht auf dem Regiestuhl, ich würde da nochmals eine Ausnahme machen. Und mit Robert DeNiro und Al Pacino gemeinsam vor der Kamera zu stehen wird auch nicht mehr all zu oft möglich sein! Ich fänds schade, Pesci ist ein grossartiger Schauspieler!
    • Cinergie
      Danny DeVito? Gleiche Nationalität, ähnliche Grösse, identisches nervöses Gehabe...wieso nicht :).
    • pil
      Für Pesci???
    • OzzieCobblepot
      Naja, solange Harvey Keitel nicht aussteigt, hat der Film immer noch übermäßig fantastische Starpower
    • pil
      Das wär ja jammerschade. Auf Pesci hätte ich mich ja am meisten gefreut! So ein begnadeter Schauspieler!
    • Hans K.
      Wirklich schade, dass Pesci nicht dabei ist. Ich kann seine Entscheidung aber auch nachvollziehen, denn wenn man sich aus dem Filmgeschäft zurückgezogen hat und plötzlich wieder in einem Gangsterfilm von Scorsese mitspielen soll, also naja...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top