Mein FILMSTARTS
"The Man Who Killed Don Quixote": Olga Kurylenko stößt zu Terry Gilliams Abenteuerfilm mit Adam Driver
Von David Herger — 19.05.2016 um 13:47
facebook Tweet

Adam Driver („Star Wars 7“) und die „Monty Python“-Ikone Michael Palin sollen bereits an Bord von Terry Gilliams immer wieder verschobenem „The Man Who Killed Don Quixote“ sein. Nun stößt Olga Kurylenko („Oblivion“) zum Cast der Cervantes-Adaption.

Universal Pictures Germany
Nachdem wir erst kürzlich berichteten, dass Adam Driver („Star Wars: Das Erwachen der Macht“) die Hauptrolle in der immer wieder aufgeschobenen Miguel-de-Cervantes-Adaption „The Man Who Killed Don Quixote“ von Monty-Python-Ikone Terry Gilliam („Brazil“) übernehmen soll, stößt nun schon der nächste Star zum Cast des Abenteuerfilms. Olga Kurylenko („James Bond 007 - Ein Quantum Trost“) wird laut The Hollywood Reporter an der Seite von Driver und Quixote-Darsteller Michael Palin („Die Ritter der Kokosnuss“) zu sehen sein.

Gilliams freie Adaption des Klassikers „Don Quixote“ blickt auf eine fast schon legendäre Produktionsgeschichte zurück. Beim ersten Drehversuch im Jahr 2000 jagte eine Katastrophe die nächste: Erst wurde ein Großteil des Sets im spanischen La Mancha durch eine Flut zerstört und dann erlitt Hauptdarsteller Jean Rochefort einen Bandscheibenvorfall, woraufhin die Produktion komplett abgeblasen wurde. Zuletzt aber konnte der britische Filmemacher mit Hilfe einer Finanzspritze des portugiesischen Filmproduzenten Paulo Branco („Cosmopolis“) seine Herzensangelegenheit endlich wiederbeleben.

Im von Tony Grisoni („Fear & Loathing in Las Vegas“) und Gilliam geschriebenen „The Man Who Killed Don Quixote“ reist der Filmemacher Toby (Driver) in ein kleines, altertümliches Dorf im Herzen Spaniens, wo er einst (wie Gilliam selbst) eine desaströse Adaption von Cervantes' „Don Quixote“ drehte. In dem Dorf angekommen, realisiert der junge Regisseur, dass die Schicksalsschläge des katastrophalen Drehs ihn noch immer plagen. Dazu kommt außerdem, dass sich einer der ältesten Dorfbewohner (Palin) für Quixote höchstpersönlich hält. Es beginnt ein so fantastischer wie bizarrer Road-Trip, der in einer Reihe von Katastrophen mündet...

Im Oktober 2016 beginnen die Dreharbeiten in Portugal und Spanien. Auf den Filmfestspielen in Cannes verriet Gilliam kürzlich, dass er noch Ende 2016 die Dreharbeiten zu seinem neuen Film beenden wolle. Wann „The Man Who Killed Don Quixote“ in die Kinos kommt, ist aber noch ungewiss. Wer sich gerne näher mit der berühmt-berüchtigten Produktionsgeschichte von Gilliams Unglücksprojekt befassen möchte, sollte sich die gefeierte Dokumentation „Lost In La Mancha“ ansehen.




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Mortal Engines: Krieg der Städte Trailer DF
Gesponsert
Avengers 4: Endgame Trailer DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer (4) OV
Once Upon a Deadpool Trailer (2) OV
After Passion Trailer DF
Captain Marvel Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Gegen den Strom"-Remake: Jodie Foster kämpft gegen Umweltschweine
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 12. Dezember 2018
"Gegen den Strom"-Remake: Jodie Foster kämpft gegen Umweltschweine
Kristen Stewart und Co. auf dem ersten Bild zum "3 Engel für Charlie"-Reboot
NEWS - In Produktion
Mittwoch, 12. Dezember 2018
Kristen Stewart und Co. auf dem ersten Bild zum "3 Engel für Charlie"-Reboot
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top