Mein FILMSTARTS
"Django"-Sequel "Django Lives!" mit Franco Nero findet neuen Regisseur und Autor
Von David Herger — 24.05.2016 um 17:00
facebook Tweet

1987 schlüpfte Franco Nero zum letzten Mal in die Rolle des schießwütigen Outlaws Django, doch mit dem Sequel „Django Lives!“ soll Nero sein großes „Django“-Comeback feiern. Um die Umsetzung des Westerns soll sich John Sayles („Lone Star“) kümmern.

Constantin Film Verleih
In Sergio Corbuccis Kult-Italowestern „Django“ spielte der italienische Schauspieler Franco Nero die Rolle seines Lebens und leistete mit seiner ikonischen Figur einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung eines ganzen „Django“-Franchises. Das letzte Mal schlüpfte Nero 1987 in Nello Rossatis Fortsetzung „Djangos Rückkehr“ in die Rolle des schießwütigen Outlaws. Nun aber soll es zum Comeback von Neros Django kommen.

Django Lives!“ lautet der Titel des seit Jahren in der Planung stehenden Projekts, welches nun der US-amerikanische Regisseur und Drehbuchautor John Sayles („Lone Star“) realisieren soll. Zuletzt hieß es noch, dass Eric Zaldivar und Mike Malloy bereits ein Skript für das „Django“-Sequel fertiggestellt hätten und Joe D'Augustine dieses inszenieren werde. Nun aber berichtet Showbiz 411, dass Sayles den Western sowohl schreiben als auch inszenieren wolle.

Die Dreharbeiten zu „Django Lives!“ sollen noch im September 2016 beginnen. In dem Film soll der Titelheld die etwas überraschende Rolle eines Beraters für Hollywood-Filme einnehmen und in dieser Tätigkeit unter anderem auch an D.W. Griffiths so wegweisendem wie kontroversen Historien-Epos „Die Geburt einer Nation“ mitwirken. Doch Django wäre nicht Django, wenn er nicht früher oder später in gewohnter Manier zum Schießeisen greifen würde.

Wann „Django Lives!“ schließlich in welchem Format auf dem deutschen Markt landen wird, ist noch nicht klar. Wer sehen will, wie sich Nero als in die Jahre gekommener Revolverheld macht, kann dies in Quentin Tarantinos Italowestern-Verneigung „Django Unchained“ tun, in dem Nero einen kleinen Gastauftritt an der Seite von Jamie Foxx hat:



facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Jimmy V.
    Immerhin: Die Grundidee klingt nicht nach dem Einheitsbrei, sondern könnte ein richtig guter Ausgangspunkt für Reflexion über das Kino, Heldenmythen usw. sein. Daneben kann man natürlich weiterhin Djangos Ruhestand abhandeln.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Avengers 4: Endgame "Honor"-TV-Spot
Brightburn Trailer DF
John Wick: Kapitel 3 Trailer (2) DF
Midsommar Teaser DF
Once Upon A Time In... Hollywood Trailer DF
Kleine Germanen Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Rambo 5: Last Blood": Jetzt steht auch der deutsche Starttermin fest!
NEWS - In Produktion
Freitag, 22. März 2019
"Rambo 5: Last Blood": Jetzt steht auch der deutsche Starttermin fest!
Wie in alten Zeiten: Neues "Bad Boys 3"-Bild zeigt Verfolgungsjagd mit Will Smith und Martin Lawrence
NEWS - In Produktion
Freitag, 22. März 2019
Wie in alten Zeiten: Neues "Bad Boys 3"-Bild zeigt Verfolgungsjagd mit Will Smith und Martin Lawrence
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top