Mein FILMSTARTS
    James Bond: Nun soll angeblich Jamie Bell der nächste 007 werden
    Von Björn Becher — 25.05.2016 um 15:18
    facebook Tweet

    Wer wird Daniel Craigs Nachfolger als 007? Neben mehr (Tom Hiddleston) und weniger (Gillian Anderson) wahrscheinlichen Alternativen kursiert nun auch der Name von „Billy Elliott“ und „Fantastic Four“-Star Jamie Bell.

    Concorde Home Entertainment
    Jamie Bell soll angeblich ein ganz heißer Kandidat auf die Rolle als James Bond sein. Dies berichtet zumindest die britische Boulevardzeitung TheSun. Dort behauptet man, dass Bell Produzentin und Bond-Chefin Barbara Broccoli massiv beeindruckt haben soll. Der Schauspieler soll zudem schon erste Gespräche mit den Produzenten über die Rolle geführt haben.

    Jamie Bell stehe schon lange im Fokus von Broccoli, berichtet die Sun unter Verweis auf Quellen weiter. Die Bond-Chefin hätte ihn schon für andere Rollen im Franchise ins Auge gefasst. Da Bell aber in der jüngeren Vergangenheit an Muskeln zugelegt habe und nicht mehr der Jüngling sei, könne sie sich ihn nun auch als 007 vorstellen. So soll sie sehr beeindruckt von Bells Darbietungen im gerade abgedrehten Actionfilm „6 Days“ sein. Broccoli hat Bell auch schon die Hauptrolle im Drama „Film Stars Don't Die In Liverpool“ gegeben. Die Dreharbeiten dafür beginnen nächste Woche. Und danach kommt dann Bond?

    Laut der Sun muss sich Bell dafür vor allem gegen zwei Kandidaten durchsetzen. Favorit sei nach wie vor Tom Hiddleston. Zudem stehe auch noch der aus „Der Hobbit“-Trilogie bekannt Aidan Turner ganz weit oben auf dem Zettel der Bond-Macher.

    Allerdings bleibt anzumerken, dass die Sun als britische Boulevardzeitung nicht den besten Ruf genießt und ihre Informationen daher mit Vorsicht zu genießen sind. Die Zeitung bestätigt zudem übrigens noch die kürzlich kursierende Meldung, dass Daniel Craig ein Mega-Angebot abgelehnt habe und definitiv nicht für „Bond 25“ zur Verfügung steht.

    Jamie Bell ist aktuell u. a. in der Serie „Turn“ zu sehen:




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Luphi
      Okay, in noch einem Franchise! :D
    • Modell-101
      Vom Alter her perfekt um eine Geschichte von den Anfängen bis zum Ende zu erzählen. Nur die Segelohren stören etwas.
    • TresChic
      Gute Wahl, den hatte ich ganz vergessen. Ich glaube aber das ein schwuler Darsteller nicht akzeptiert wird und zwar nicht, weil er kein Actiondarsteller sein kann, sondern, weil Bond als Wominizer gilt.
    • TresChic
      Das Lustige ist, als es damals noch das Filmstarts Forum gab, hatte ich mir Layer Cake angesehen und gepostet, Leute der sieht aus wie ein Bond. Ich wurde belächelt. Dann kam die Frage nach dem nächsten Bond auf und Craig wurde nie erwähnt. Und wer wurde Bond? :-D Vielleicht habe ich ja wieder Recht. LOL
    • TresChic
      Bei allem Respekt vor seinem schauspielerischem Können aber er sieht 0,0% aus wie ein Bond. Wenn die Frauen mit Bond ins Bett gehen, soll das ja nicht so aussehen, als würden sie es aus Mitleid tun. :-D Momentan ist Luke Goss der einzige der Bond verkörpern könnte aber der ist zu sehr im B-Movie Sektor als dass er berücksichtigt würde. Clive Owen? Vor 10 Jahren ok, heute fehlt das Gewisse etwas. McAvoy? Nee, sieht zu Psycho aus, 0,0% keine Chance. Keine Alternativen momentan. Außer: Luke Goss. Checkt mal seine schwarzen Anzug Bilder uns ihr wisst was ich meine. Oder seht euch Interview with a Hitman an und staunt.
    • Konsolero
      Gott bitte nicht jamie bell!!!! Clive Owen wäre die Ideal Besetzung!
    • Konsolero
      oh ja james mcavoy wäre auch nicht schlecht!!!
    • Lauritz K.
      Ich bin dafür dass Guy Ritchie mal nen Bond machen sollte, mit Jason Statham oder Ewan McGregor, vielleicht sogar James McAvoy als Bond.
    • Jimmy V.
      Würde dir da eigentlich zustimmen. Nur bei Cavill weiß ich nicht so recht. Guter Mann, auf jeden Fall. Für Bond sicher auch passend. Doch irgendwie werde ich bei dem Gedanken nicht warm.
    • Jimmy V.
      Woher hast du deine ganzen Infos eigentlich? Fassbender ist halt Ire. Soweit mir bekannt, spricht er nicht einmal richtig deutsch. Und meinst du nicht, dass er einfach ein guter Schauspieler ist und auch mal aufgrund Talent gefördert wird?
    • WhiteNightFalcon
      Hab ja an anderer Stelle geschrieben ich will ihn nicht. Ich bleib stur bei Cavill. :-)
    • WhiteNightFalcon
      Selbst James Bond jr gibt es. Zeichentrickserie aus den 90ern, in der es um Bonds Neffen geht, der zusammen mit den Kindern von Q und Felix Leiter Abenteuer besteht. Gibts glaube 65 Episoden von. :-)Und in Romanform hätten wir noch die bisher 5teilige 'Young Bond'-Serie, die sich mit den Abenteuern von James Bond als Jugendlicher beschäftigt. Sind allerdings in den 30ern angesiedelt, da sie sich an Flemings Romanen orientieren, die von 1952 bis 1965 erschienen.
    • WhiteNightFalcon
      Kann passieren. Denke du weißt ja, dass Brosnan 1986 den Bond-Vertrag in der Tasche hatte, es sogar Publicity-Fotos gab, die Remington Steele-Produzenten ihn aber nicht ziehen ließen. .. :-)
    • Filmfan47
      Hier stand Mist
    • WhiteNightFalcon
      X-Men First Class hatte überhaupt viel von einem Bond der 60er. Matthew Vaughn gab ja zu, dass Sebastian Shaw bewusst im Stil eines größenwahnsinnigen Bond-Schurken gehalten war und als Versteck ein mondänes U-Boot zu verwenden war auch ne unübersehbare Anspielung auf Bond.Und spätestens seit Kingsman bin ich der Meinung, Vaughn wäre der perfekte Regisseur, den klassischen lockeren Lifestile Bond zu reanimieren. Vaughn als Regisseur, Cavill als Bond, Idris Elba als Schurke wäre riesig.
    • WhiteNightFalcon
      Und selbst Brosnan wäre 33 gewesen bei seinem ersten Film, hätte Remington Steele nicht im Weg gestanden. Interessanterweise gab er aber bei GoldenEye dann zu, dass er damit eigentlich noch zu jung gewesen wäre.
    • FAm Dusk Till Dawn
      "... die britische Boulevardzeitung TheSun."Also die britische BILD. News Ende!
    • WhiteNightFalcon
      Fassbenders Mitwirken im X-Men Franchise dauert nun aber auch schon 5 Jahre und Prometheus/Alien ist ja auch ein Franchise. ;-)
    • WhiteNightFalcon
      Jup. Die Broccolis produzieren die Serie seit 54 Jahren. Also ein bekannter Name... ;-)
    • Luphi
      Mit Tom Hiddleston kann ich persönlich ja sehr gut leben. Der Typ hat Charisma. Das hat er bei The Nigthmanager zuletzt eindrucksvoll gezeigt. Michael Fassbender wäre natürlich auch super, allerdings ist er vermutlich einfach schon zu groß und ich sehe ihn auf Dauer einfach nicht in einem Franchise. Idris Elba wäre natürlich der Knaller, scheint ja aber inzwischen ziemlich unwahrscheinlich.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Parasite Trailer DF
    Gesponsert
    Jungle Cruise Trailer DF
    Halloween Haunt Trailer DF
    Ich war noch niemals in New York Trailer DF
    3 Engel für Charlie Trailer OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Zombieland 2" hatte Premiere: Hier sind die ersten Meinungen!
    NEWS - In Produktion
    Montag, 14. Oktober 2019
    "Seventh Son": So steht es um die lang geplante Fortsetzung
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 12. Oktober 2019
    "Suicide Squad 2": Absolut absurder Superheld soll dabei sein
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 11. Oktober 2019
    "Suicide Squad 2": Absolut absurder Superheld soll dabei sein
    Das Ende des "Breaking Bad"-Films von Netflix erklärt: Der Brief in "El Camino"
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 11. Oktober 2019
    Das Ende des "Breaking Bad"-Films von Netflix erklärt: Der Brief in "El Camino"
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top