Mein FILMSTARTS
Nach Dylan O'Briens Unfall: Kinostart von "Maze Runner 3" um ein Jahr nach hinten verschoben
Von Daniel Tubies — 28.05.2016 um 09:05
facebook Tweet G+Google

Im März 2016 verletzte sich Hauptdarsteller Dylan O'Brien am Set zu „Maze Runner 3“ und die Produktion wurde gestoppt. Nun verkündete Fox, dass sich der Kinostart zum Trilogie-Finale um ein ganzes Jahr nach hinten verschiebt.

Twentieth Century Fox
Die Dreharbeiten an der Jugendbuch-Verfilmung „Maze Runner 3: The Death Cure“ mussten bereits für mehrere Wochen gestoppt werden, nachdem sich Hauptdarsteller Dylan O'Brien im März 2016 am Set im kanadischen Vancouver mehrere Verletzungen zuzog. Da sich der Schauspieler allerdings langsamer erholt als erwartet, wurde nun der Kinostart des Trilogie-Finales um ein Jahr nach hinten verschoben. Ursprünglich sollte der dritte Teil am 16. Februar 2017 anlaufen. Wie Variety berichtet, habe das Produktionsstudio Fox den 12. Januar 2018 als neues US-Startdatum verkündet.

Fox wolle Dylan O'Brien noch mehr Zeit geben, eine Verletzungen vollständig auszukurieren. Bei den Dreharbeiten im März 2016 soll es zu einem schweren Sturz von einem sich bewegenden Fahrzeug gekommen sein. Danach war von Knochenbrüchen, teilweise im Gesicht, und einer Gehirnerschütterung die Rede, die auch eine Einlieferung des Schauspielers ein ein Krankenhaus nach sich zog. Im Gespräch mit E Online verriet Co-Star Giancarlo Esposito im April 2016, dass O'Brien schon wieder auf dem Wege der Besserung sei: „Er ist ein zäher Knochen.“

Bis Dylan O'Brien jedoch wieder bereit zu weiteren Dreharbeiten ist, dürfte es nach der Ankündigung von Fox noch ein wenig dauern. Im Finale der „Maze Runner“-Filmreihe, die auf den Jugendbüchern von James Dashner basiert, befindet sich O'Brien als Hauptfigur Thomas nach den Ereignissen von „Maze Runner 2 - Die Auserwählten in der Brandwüste“ mit seinen Freunden auf der Flucht. Den Cast ergänzen u. a. Kaya Scodelario, Thomas Brodie-Sangster und Ki Hong Lee. Als Regisseur kümmert sich zum dritten Mal Wes Ball um die Inszenierung des Sci-Fi-Actioner. Einen neuen deutschen Termin für „Maze Runner 3“ hat Fox bislang noch nicht verkündet.




facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Edward;
    Im zweiten Satz vom Vorspann fehlt ein Wort.
  • WhiteNightFalcon
    Schätze wenn es wirklich Knochenbrüche im Gesicht sind, dürfte das das üble sein. Ohne plastische OPs wird er da wohl nicht davon kommen. Sowas läßt sich ja nicht schienen, von daher dauert der Heilungsprozess weit länger.
  • Lila W.
    zudem weißt du ja nicht, ob alle Schauspieler genau dann Zeit für den Dreh haben, wenn Dylan wieder auf den Beinen ist; schließlich haben sie alle ja auch jeweils ihren Zeitplan für andere Drehs, Events, Nachsynchronisationen etc.
  • mikeros
    Teil 1 war klasse. 2 Hatte durchaus einige Hänger trotz großartiger Sets und guter Action. Teil 3 könnte es aber durchaus rocken.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Creed II Trailer (2) OV
Meg Trailer (3) OV
Predator - Upgrade Trailer DF
Reprisal Trailer OV
Eingeimpft - Familie mit Nebenwirkungen Trailer DF
The Man Who Killed Don Quixote Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Regisseurin für "Black Widow" gesucht: Das sind die 3 Kandidatinnen für Marvels Film mit Scarlett Johansson
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 21. Juni 2018
Regisseurin für "Black Widow" gesucht: Das sind die 3 Kandidatinnen für Marvels Film mit Scarlett Johansson
"Terminator 6": Die ersten Bilder von Linda Hamilton und "Blade Runner 2049"-Star Mackenzie Davis
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 21. Juni 2018
"Terminator 6": Die ersten Bilder von Linda Hamilton und "Blade Runner 2049"-Star Mackenzie Davis
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top