Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Stranger Things": Erster atmosphärischer Trailer zur nostalgischen Netflix-Mysteryserie mit Winona Ryder
    Von Markus Trutt — 10.06.2016 um 09:57
    facebook Tweet

    Mit der neuen Serie „Stranger Things“ wandelt Streaming-Dienst Netflix demnächst auf den Spuren klassischer Verschwörungsgeschichten mit übernatürlichem Einschlag. Nun wurde der erste düstere Trailer zum Mystery-Format veröffentlicht.

    Im kleinen Örtchen Hawkins im US-Bundesstaat Indiana verschwindet im Jahre 1983 ein Junge plötzlich spurlos. Seine verzweifelte Mutter Joyce (Winona Ryder) versucht daraufhin, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um ihren Sohn zu finden. Doch gibt der seltsame Fall der Polizei zahlreiche Rätsel auf. Auch die Freunde des Verschwundenen bemühen sich redlich darum, Antworten zu erhalten. Doch werden sie alle dabei immer tiefer in ein Netz aus geheimen Regierungsexperimenten und übernatürlichen Mächten hineingezogen, in das auch ein unvermittelt auftauchendes sonderbares Mädchen verstrickt zu sein scheint.

    Passend zum obigen Trailer hat der Video-On-Demand-Anbieter Netflix nun auch ein ähnlich stimmungsvolles Poster präsentiert:

    Netflix
    Die Idee zu „Stranger Things“ stammt von den Brüdern Matt Duffer und Ross Duffer („Wayward Pines“), die obendrein auch sechs der acht Episoden der ersten Staffel gemeinsam inszeniert haben. Bei den restlichen zwei Folgen saß unterdessen „Nachts im Museum“-Regisseur Shawn Levy auf dem Regiestuhl. Zur Besetzung gehören neben Winona Ryder („Durchgeknallt - Girl Interrupted“) unter anderem noch David Harbour („The Equalizer“), Nachwuchsschauspielerin Millie Bobby Brown („Intruders“) und der jüngst für die Neuverfilmung von Stephen Kings Horror-Roman „Es“ verpflichtete Jungstar Finn Wolfhard.

    Die komplette erste „Stranger Things“-Staffel wird in allen Netflix-Märkten der Welt zeitgleich am 15. Juli 2016 veröffentlicht. Wie gewohnt kann dann unter anderem auch zwischen dem Streaming im englischsprachigen Original und der deutschen Synchronfassung gewählt werden. Einen Eindruck von der Originalversion der Serie bekommt ihr im englischen Trailer:



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top