Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    15 Film-Fortsetzungen, nach denen niemand gefragt hat
    Von Maike Johnston, Carsten Baumgardt — 14.06.2016 um 09:15
    facebook Tweet

    Hollywoods Wahn, Erfolgreiches fortzusetzen, hat seine Schattenseiten. So mancher Kultfilm oder Kassenerfolg bliebe besser unangetastet. Wir haben 15 Filme herausgesucht, bei denen keiner nach einem Sequel rief – und dieses dennoch produziert wurde!

    S. Darko“ (2009)

    Obwohl „Donnie Darko“ nach seiner Veröffentlichung im Jahr 2001 erst langsam zu einem skurrilen Kultfilm avancierte, haben wohl die wenigsten Fans auf eine Fortsetzung gehofft. Nicht ohne Grund hatte Richard Kelly, Regisseur und Drehbuchautor des ersten Teils, es abgelehnt ein Sequel zu inszenieren, denn die Geschichte war in sich schon abgeschlossen. „S. Darko“ spielt sieben Jahre nach dem Original, als auch Donnie Darkos kleine Schwester Samantha (Daveigh Chase) Zeugin übernatürlicher Dinge wird. Manche Verrücktheiten lassen sich einfach nicht wiederholen. „S. Darko“ ist eine schlecht gemacht Kopie!




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • 25 Fortsetzungen, die besser sind als das Original
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top