Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Star Wars 7"-Star John Boyega übernimmt Rolle in Kathryn Bigelows Film über die Detroiter Unruhen
    Von Maren Koetsier — 22.06.2016 um 10:03
    facebook Tweet

    John Boyega spielt in „Star Wars 8“ und „Pacific Rim 2“ mit. Mit Kathryn Bigelows Drama über die Aufstände in Detroit im Jahre 1967 kommt nun ein weiteres Projekt dazu.

    Lucasfilm / Disney
    Oscar-Preisträgerin Kathryn Bigelow arbeitet nach „The Hurt Locker“ und „Zero Dark Thirty” wieder mit Drehbuchautor Mark Boal zusammen. Die Meldung erreichte uns vor einigen Monaten, nun gibt es Neuigkeiten zu vermelden: John Boyega ist an Bord des unbetitelten Dramas über die sogenannten Detroiter Rassenunruhen des Jahres 1967, die auch unter den Namen „12th Street Riot“ bekannt sind. Das teilte der Darsteller aus "Star Wars 7" via Twitter mit.

    Am 23. Juli 1967 führte die Polizei eine Razzia in einer Detroiter Bar ohne Ausschankgenehmigung in der 12th Street durch. Resultat waren fünf Tage andauernden Ausschreitungen, bei denen 43 Menschen ums Leben kamen, 1189 verletzt und 7000 verhaftet wurden.

    Boyega steht derzeit für „Star Wars 8“ vor der Kamera und wird als Filmsohn von Idris Elbas Stacker Pentecost in „Pacific Rim 2“ von Steven S. DeKnight mitwirken. Einen Starttermin gibt es für das Werk noch nicht, die Dreharbeiten sollen laut The Hollywood Reporter im Sommer 2016 beginnen.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top