Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Sam Claflin, Gillian Anderson und mehr: Diese 10 Stars hätten beinahe in „Game Of Thrones“ mitgespielt
    Von David Herger — 02.07.2016 um 07:30
    facebook Tweet

    Heute kann man sich „Game Of Thrones“ ohne Kit Harington als Jon Snow oder Emilia Clarke als Daenerys Targaryen eigentlich gar nicht mehr vorstellen, aber auch andere Stars bewarben sich seinerzeit um die Rollen der Figuren, die nunmehr Kult sind...

    Universal Pictures Germany
    Star: Sam Claflin

    Rolle in „Game Of Thrones“: Jon Snow & Viserys Targaryen

    Heute können sich hartgesottene „Game Of Thrones“-Fans praktisch gar niemand anderes als Kit Harington in der Rolle des tugendhaften Jon Snow vorstellen, aber beinahe hätte sich Sam Claflin den Part des Nachtwachendieners geschnappt. Claflin bewarb sich aber auch für die Rolle des frühzeitig ermordeten Bruders von Daenerys Targaryen, die schließlich an Harry Lloyd ging. Zum großen Namen in Hollywood avancierte Claflin aber auch ohne sein Zutun in der populären Fantasy-Serie: in dem Blockbuster „Pirates Of The Caribbean: Fremde Gezeiten“ an der Seite von Johnny Depp. In der „Tribute von Panem“-Reihe schlüpfte der 30-jährige Brite in die Rolle von Finnick Odair und aktuell kann man ihn im Publikumsliebling „Ein ganzes halbes Jahr“ an der Seite von „Game Of Thrones“-Star Emilia Clarke sehen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Da HouseCat
      der eltzte war sowieso mist. die klasse von zukunft past wurde nicht ansatzweise erreicht.
    • MaxPowers
      hahaha aber ja doch Fain ;)
    • Fain5
      Nein ganz und garnicht. Ja X-Men ist groß und ja meine Aussage war noch auf die Zeit vor dem Film bezogen. Mehr nicht. Und mit Verlaub, dass ich kein Troll bin müsstest du schon gemerkt haben. Immerhin konnten wir bis jetzt gut diskutieren ;)
    • Fain5
      Sorry ich meine auf FS gelesen zu haben dass er ein Flop wäre. Deswegen das "anscheinend". Ist ja umso besser wenn es nicht so ist. Ich mag das Franchise :)
    • MaxPowers
      Du hast von großen Hollywood Produktionen gesprochen. Sie spielt in einem mit. So wie du dass hier formulierst, könnte man denken sie hat einen kurz Auftritt alá Hugh Jackman.Ich weiss nicht was du willst? Mir ist schon aufgefallen dass du nur hier zum provozieren da bist. Vielleicht ist das ja Deine Aufgabe. Ein bezahlter Troll von FS ;)
    • Alfred Jodocus Kwak
      "Der letzte ist ja anscheinend geflopt."X-Men: Apocalypse hat weltweit mittlerweile knapp das Dreifache seines Budgets eingespielt und ist damit alles andere als ein Flop.
    • Fain5
      Sie spielt eine neben Rolle in EINEM Film bisher. Wie lang gibt es schon GoT? Und mal abwarten wie es mit X-Men weitergeht. Der letzte ist ja anscheinend geflopt.
    • MaxPowers
      also wenn X-Men keine große Produktion ist dann weiss ich auch nicht......Aber erklär du uns mal was eine große Produktion ist?
    • Fain5
      Ich rede hier von großen Hollywood Produktionen. Mir ist klar das man den ein oder anderen noch sieht wie zum Beispiel Rob Stark in Bastille Day aber das nenne ich keinen Karrieresprung. Ach und Dinklage war auch schon bei X-Men ;) Und Alfie in John Wick.
    • greek freak
      Eh.. X-Men,die hat bei Fox einen Vertrag über mehrere Filme unterschrieben,die werden wir auch in Zukunft als Jean Grey sehen,wenn wir Glück haben,kriegen wir auch ´ne ordentliche "Dark Phoenix Saga".Ansonsten,Finn Jones(Ser Loras Tyrell),spielt demnächst Danny Rand in der kommenden Iron Fist Serie von Netflix.Apropos Netflix,Pablo Pascal("The Red Viper"),spielt in "Narcos"(tolle Serie übigens) und im "Kings Men" Sequel.Aber ansonsten stimmt´s schon,die meisten Darsteller bei GoT,sind schon etabliert gewesen und selbst die 3 Publikumslieblinge,Dinklage,Harrington und Clarke,haben nicht sehr viel gerissen ausserhalb von GoT.Unsere Drachenmutter war ein totaler Flop,als Sarah Connor,"Pompei" mit unserem Schneehannes auch und Dinklage durfte in Adam Sandler Rotz,rumblödeln.
    • Fain5
      Also mal ehrlich, wo hat denn Sophie Turner den großen Sprung geschafft? Eigentlich sind durch die Serie nur zwei Schauspieler zu besseren Rollen gekommen: Peter Dinklage und Emilie Clarke. Der Rest hat entweder nur Nebenrollen oder Flops oder war schon vor GoT bekannt.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top