Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Borowski und das dunkle Netz": "Feuchtgebiete" und "Er ist wieder da"-Regisseur gibt "Tatort"-Debüt mit Internet-Krimi
    Von Björn Becher — 04.07.2016 um 11:35
    facebook Tweet

    Mit „Kriegerin“, „Feuchtgebiete“ und „Er ist wieder da“ sorgte David Wnendt im Kino für reichlich Aufsehen. Nun gibt er sein TV-Debüt mit dem „Tatort“-Krimi „Borowski und das dunkle Netz“.

    Constantin Film
    Wie der NDR in einer Pressemitteilung bekannt gab, ermitteln Axel Milberg als Klaus Borowski und Sibel Kekilli als Sarah Brandt in ihrem neuesten Krimi im Darknet. In „Tatort: Borowski und das dunkle Netz“ suchen sie einen Killer, der offenbar übers Internet angeheuert wurde, um den Leiter der Spezialabteilung Cyber-Crime des Landeskriminalamtes in Kiel zu töten. Während die ehemalige Hackerin Brandt dabei voll in ihrem Element ist, muss sich Borowksi erst einmal ein paar technische Spezialkenntnisse aneignen.

    Besonders ist bei diesem Projekt die Personalie auf dem Regiestuhl: David Wnendt, der bislang im Kino für Furore sorgte und mit „Feuchtgebiete“ und „Er ist wieder da“ auch international für Aufsehen sorgte, gibt sein „Tatort“- und TV-Debüt. Das Drehbuch stammt von Thomas Wendrich („Ich und Kaminski“).

    Die Ausstrahlung ist für 2017 geplant. „Er ist wieder da“ ist bereits auf DVD und Blu-ray sowie als VoD erhältlich.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top