Mein FILMSTARTS
"Human Centipede 4": Deutscher Splatterregisseur macht Fortsetzung der Ekelhorror-Filmreihe [UPDATE]
Von Annemarie Havran — 12.07.2016 um 11:35
facebook Tweet

Der menschliche Tausendfüßler krabbelt offenbar wieder: Per Facebook-Meldung sucht der deutsche Regisseur Olaf Ittenbach („Legend Of Hell“) nach Darstellern für die Fortsetzung der bislang dreiteiligen „Human Centipede“-Reihe.

Six Entertainment Company
Folgendem Horror-Szenario wurden bereits drei Filme gewidmet: Ein sadistischer Wissenschaftler näht Menschen mit Mund und After aneinander und kreiert so einen menschlichen Tausendfüßler, den „Human Centipede“. Nun steht uns nach „The Human Centipede 3 (Final Sequence)“ von 2015 wohl eine weitere Fortsetzung der Filmreihe ins Haus: Auf seiner Facebook-Seite (via Video Rebellen) hat der hauptsächlich für Splatterfilme wie „Chain Reaction“ mit Jürgen Prochnow und „Savage Love“ bekannte Regisseur Olaf Ittenbach einen Casting-Aufruf zu einem „Human Centipede Nachfolger“ gestartet.

Der deutsche Regisseur sucht für sein Filmprojekt nach einem männlichen und zwei weiblichen Darstellern – „Nacktdarstellung wird erfordert“. Weitere Informationen zum möglichen „Human Centipede 4“ sind noch nicht bekannt. Wie Video Rebellen berichtet, soll eine ganze Reihe Filmemacher abgesagt haben, bevor Ittenbach das Projekt nun offenbar übernahm. Ittenbach ist in der Filmbranche nicht nur als Independent-Regisseur tätig, sondern sorgt auch für Spezialeffekte: U. a. war er in dieser Funktion an „BloodRayne“ und „Angel Of Death II“ beteiligt.

Die bisherigen drei „Human Centipede“-Filme wurden von Tom Six inszeniert. Während in „Human Centipede“ von 2009 „nur“ drei Menschen aneinandergenäht wurden, waren es in „The Human Centipede 2“ schon zwölf und in „The Human Centipede 3 (Final Sequence)“ von 2015 nahm sich der irre Protagonist dann gleich 500 Opfer vor. Wie viele Menschen in der Fortsetzung Höllenqualen durchleiden müssen, ist aktuell nicht bekannt. Laut Video Rebellen werde Dieter Laser, Hauptdarsteller von Teil eins und drei, aber nicht mit von der Partie sein.

UPDATE: Nach eigener Aussage bei Facebook ist Olaf Ittenbach nicht der Regisseur des Films, sondern wurde nur gefragt, das Casting für drei Rollen durchzuführen. Alle weiteren Informationen würden „zu gegebener Zeit von den Verantwortlichen veröffentlicht“.




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Cinergie
    Omg, habe mir die ersten drei Filme nie angetan - mir wird schon nur schlecht, wenn ich daran denke! Ist jetzt so eine Art Horrorschocker, den ich wirklich nicht brauche. Mit 20 hätte ich mir diesen Film wahrscheinlich noch angetan aber mit 40 brauche ich das irgendwie nicht mehr - ich bin offenbar zum Weichbecher "gereift" ;)
  • FAm Dusk Till Dawn
    "Ist jetzt so eine Art Horrorschocker, den ich wirklich nicht brauche"Weder Horror, noch schockierend. Sondern nichts weiter als "Zumutung" an jede einzelne graue Zelle.Grüße du Weichbecher ;D
  • Frank F.
    Kein Wunder. Die Schreiberlinge hier, kennen nicht mal den Unterschied zw Frankenstein & seiner Kreatur.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Avengers 4: Endgame "Honor"-TV-Spot
John Wick: Kapitel 3 Trailer (2) DF
Once Upon A Time In... Hollywood Trailer DF
Master Z: The Ip Man Legacy Trailer DF
Kleine Germanen Trailer DF
Midsommar Teaser DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
Bald bei Netflix? Regisseur für Trash-Kult-Remake "The Toxic Avenger"
NEWS - In Produktion
Freitag, 22. März 2019
Bald bei Netflix? Regisseur für Trash-Kult-Remake "The Toxic Avenger"
"Leaving Neverland": Darum kommt es aktuell zu keinem Gerichtsprozess um die kontroverse Michael-Jackson-Doku
NEWS - In Produktion
Freitag, 22. März 2019
"Leaving Neverland": Darum kommt es aktuell zu keinem Gerichtsprozess um die kontroverse Michael-Jackson-Doku
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top