Mein FILMSTARTS
    Weder "Thor 3" noch ein anderer Marvel-Film: Natalie Portman ist fertig mit dem MCU
    Von Annemarie Havran — 18.08.2016 um 10:14
    facebook Tweet

    „Soweit ich weiß, bin ich damit fertig“ – diese Aussage von Natalie Portman lässt Fans der Oscar-Preisträgerin kaum noch Hoffnung, sie je wieder in einem Film des Marvel Cinematic Universe zu sehen.

    Walt Disney
    Nachdem Natalie Portman in „Thor“ und „Thor 2 - The Dark Kingdom“ die Wissenschaftlerin und Thors Herzensdame Jane Foster spielte, ist sie in „Thor 3“ nicht mehr mit von der Partie – statt ihrer dürfte nun Valkyrie (Tessa Thompson) das Herz des Donnergottes erobern. Und auch in zukünftigen Filmen des Marvel Cinematic Universe wird es wohl kein Wiedersehen mit Foster geben, denn wie Portman nun gegenüber dem Wall Street Journal erklärte, sei sie ihres Wissens gänzlich raus aus dem Marvel-Business: „Soweit ich weiß, bin ich damit fertig. Es war aber eine tolle Sache, ein Teil davon zu sein.“

    Portman schloss zwar nicht aus, dass man sich vielleicht eines Tages wegen „eines ‚Avengers 7‘ oder was auch immer“ wieder bei ihr melden werde, vorerst sei aber keine Rückkehr ihrer Figur Jane Foster geplant. Gerüchten zufolge soll es bereits im Vorfeld des Drehs von „Thor 2“ zu Unstimmigkeiten zwischen Portman und Marvel gekommen sein, da sich das Studio dagegen entschied, die von Portman favorisierte Patty Jenkins als Regisseurin einzusetzen – inszeniert wurde „Thor 2“ dann stattdessen von Alan Taylor. Ob diese angeblichen Probleme dann aber tatsächlich dazu führten, dass Portman nicht für „Thor 3“ zurückkehrte, ist nicht bekannt.

    Erklärt wird die Abwesenheit der menschlichen Jane Foster in „Thor 3: Ragnarok“ in erster Linie damit, dass die Handlung zu „80 bis 90 Prozent im Kosmos spielt“, wie Produzent Kevin Feige bereits zu einem früheren Zeitpunkt erklärte. Hier dürfte sich die Superheldin Valkyrie deutlich wohler fühlen. Ins Kino kommt Taika Waititis „Thor 3: Ragnarok“ mit Chris Hemsworth, Tom Hiddleston, Mark Ruffalo und Cate Blanchett am 26. Oktober 2017.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • MarvelFan
      Stimmt
    • HalJordan
      OK, dann bin ich beruhigt ;-) Ich dachte schon, ich müsste mir Gedanken machen *g*
    • Deliah C. Darhk
      Marketing.Wir haben dich jetzt auf uns angefixt. Wenn Du mehr lesen willst, musst Du ein Abo buchen ...;DNein, ich hab mich nur fürs Kompliment bedankt.
    • HalJordan
      Was geht denn hier ab ;-) Hab ich was verpasst....
    • HalJordan
      Auf jeden Fall. Am Besten fand ich ihre Leistung in "Black Swan". Starker Film mit einer noch stärkeren Hauptdarstellerin.
    • GenieNolanSnyder
      Jajaja ..
    • Deliah C. Darhk
      *Schmaaaaatz* (auf die Wange):D
    • Deliah C. Darhk
      Wenn mein Mann mich sauer macht, endet das auch immer böse für ihn. ;( XDJa, der Sprung von A1 auf AoU war etwas heftig bei den beiden und dann extrem abrupt zu Ende. Bin ich auch bestenfalls lauwarm mit geworden. Zeigt aber dennoch, dass da in den nicht gezeigten Zwischenzeit eben doch was zwischen den Figuren passiert.
    • Cinergie
      Das ist wahr, überhaupt ist sie eine grossartige Schauspielerin. Ausgerechnet in den Star Wars Filmen I-III zeigte sie meines Erachtens stellenweise die schlechteste Performance (Overacting) ihrer Karriere. Aber sonst: Top...und wunderschön!
    • HalJordan
      Schade, beim ersten Teil sorgte Portmans Zusammenspiel mit Hemsworths für etliche lustige Momente. Leider setzte man beim Sequel nicht mehr auf die gute Natalie.
    • HalJordan
      Wie ich schon schrieb, habe ich bei Natalie keine lustlose Darstellung gesehen. Im Gegenteil, durch ihr Spiel funktionierte Chris' Figur im 1. Teil erst richtig. Fand ihren Charakter wesentlich glaubwürdiger, als Darcy, die plötzlich einen "Witz" nach dem anderen raushaute. Oder Dr. Selvig, der sich scheinbar im Franchisen vertan hatte.
    • Da HouseCat
      kp wer lady sif ist. jane foster und ihr team passte in teil1 sehr gut, aber warum gleich beziehung? unnötig.
    • niman7
      "Avengers 7...oder so" hahahaah genialer Spruch! Einfach eine tolle Frau.
    • niman7
      Ich hab mir den ersten Teil auch nur wegen ihr angeguckt :D
    • Fain5
      Portman ist einfach nur eine Hammer Frau... naja jetzt eher nicht mehr aber talentiert und attraktiv ist sie immer noch.
    • Fain5
      Also ich denke immer an Deliah :D :-P
    • Deliah C. Darhk
      Zwischen Helden und na eben den Support-Charakters.Immerhin macht Bruce Banner mit schon zwei Mädels in nur drei Filmen Tony als Womanizer des MCU mächtig Konkurrenz bei der Erfolgsquote. :D
    • MarvelFan
      Ich fande den Charakter an sich nicht so gut, aber sie einfach rauszunehmen ist auch übertrieben. Sie müssen zumindest in Thor 3 eine gute Begründung abgeben und nicht weiter machen, als wäre Nichts passiert. Ist aber auch teils gut, da er somit eine neue Love interest hat und nicht immer von seiner Freundin angepampt wird, warum er denn nie auf die Erde kommt.
    • WhiteNightFalcon
      Wäre bei Thor auch besser gewesen, hätte man sich auf Lady Sif konzentriert und Jane Foster ganz raus gelassen.
    • WhiteNightFalcon
      Möchte ich damit auch nicht sagen. Die Rolle gab einfach 0 her...
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Ready Or Not - Auf die Plätze, fertig, tot Trailer DF
    Gesponsert
    She Never Died Trailer OV
    Hustlers Trailer OV
    Uncut Gems Teaser OV
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    3 From Hell Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    "Dann würden bei Ang Lee die Alarmglocken klingeln": Unser Interview mit "Gemini Man"-Star Mary Elizabeth Winstead
    NEWS - Stars
    Sonntag, 15. September 2019
    "Dann würden bei Ang Lee die Alarmglocken klingeln": Unser Interview mit "Gemini Man"-Star Mary Elizabeth Winstead
    "Es gibt keine Referenz für unseren Film": "Gemini Man"-Interview mit Will Smith
    NEWS - Stars
    Samstag, 14. September 2019
    "Es gibt keine Referenz für unseren Film": "Gemini Man"-Interview mit Will Smith
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top