Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Grey's Anatomy": In Staffel 13 rücken wieder die Original-Stars in den Vordergrund
    Von Annemarie Havran — 19.08.2016 um 14:17
    facebook Tweet

    Ihr habt genug von den Geschichten rund um die relativ neuen Gesichter Dr. Maggie Pierce, Dr. Andrew DeLuca und Dr. Nathan Riggs? Dann freut euch auf die 13. Staffel von „Grey’s Anatomy“, denn da soll es wieder zurück zu den Wurzeln der Serie gehen.

    ABC
    Nicht viele der Ärzte aus Staffel eins haben es über all die Jahre im Grey Sloan Memorial Hospital, das in den Anfangszeiten noch Seattle Grace Hospital und dann Seattle Grace Mercy West Hospital hieß, ausgehalten. In der kommenden 13. Staffel sind noch vier „Grey’s Anatomy“-Veteranen dabei: Meredith Grey (Ellen Pompeo), Alex Karev (Justin Chambers), Miranda Bailey (Chandra Wilson) und Richard Webber (James Pickens Jr.). Und diese sollen in den neuen Episoden der langlebigen Krankenhaus-Serie wieder mehr in den Vordergrund rücken. Dies verriet Schauspielerin Kelly McCreary, die seit 49 Folgen als Dr. Maggie Pierce dabei ist, im Interview mit TV Guide.

    McCreary erklärte, Serienschöpferin Shonda Rhimes wolle sich wieder vermehrt den Schicksalen der Originalfiguren widmen, die in den vergangenen Jahren naturgemäß immer weiter in den Hintergrund rückten, je mehr neue Figuren die Bildfläche betraten. „Nach so langer Zeit und nachdem so viele neue Menschen gekommen und wieder gegangen sind, bleiben sie eben doch die zentralen Figuren dieser Serie“, so McCreary. Nun wolle man sich ihnen wieder verstärkt widmen, um zu sehen, wo sie nach all dieser Zeit – und teils markerschütternden Erlebnissen - in ihrem Leben stehen.

    Ob die Rückkehr zu den Wurzeln bedeutet, dass man neben den noch fest an Bord seienden Schauspielern vielleicht auch einige Gastauftritte von Original-Stars wie Sandra Oh als Christina oder Katherine Heigl als Izzie zu sehen bekommt, ist allerdings nicht bekannt. Über die Rückkehr von Sandra Oh wird bereits seit einiger Zeit spekuliert. Weniger konkret sind die Anzeichen für eine Rückkehr von Heigl, allerdings würde das Auftauchen ihrer Figur gut dazu passen, dass ihr Ex-Mann Alex Karev, um den es in der 13. Staffel zum großen Teil gehen wird, aktuell Probleme mit Dauerfreundin Jo (Camilla Luddington) hat.

    In den USA geht es mit den neuen Folgen der 13. Staffel von „Grey’s Anatomy“ am 22. September 2016 weiter, die Ausstrahlung auf ProSieben steht aktuell bei der Hälfte von Staffel zwölf.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top