Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Thor 3: Ragnarok": Neues Set-Foto liefert handfesten Hinweis auf einen "seltsamen" Cameo-Auftritt
    Von Annemarie Havran — 22.08.2016 um 16:50
    facebook Tweet

    Wenn schon Tony Stark gerüchteweise „Doctor Strange“ in dessen Film einen Besuch abstatten soll, warum sollte der seltsame Doktor dann nicht auch in einem anderen Film des MCU vorbeischauen? „Thor 3: Ragnarok“ böte sich da zum Beispiel an…

    Walt Disney Germany
    Thor 3: Ragnarok“ wird aktuell in Australien gedreht, wie auf einigen Bildern vom Set zu sehen ist, geht es für den Donnergott in Alltagskluft aber offenbar auch mal nach New York – und zwar zu einer ganz bestimmten Adresse, wie der australische Journalist und TV-Autor Daley Pearson auf seinem Twitter-Kanal enthüllte. Pearson hatte sich am Set von „Thor 3“ umgesehen und dabei Chris Hemsworth in seiner Rolle als Thor mit einer Visitenkarte in der Hand abgelichtet. Darauf vermerkt ist die Adresse „177A Bleecker St.“, die Kennern der Marvel-Comics als Wohnadresse von Doctor Strange bekannt sein dürfte, der im Marvel Cinematic Universe von Benedict Cumberbatch gespielt wird.

    Marvel

    Bereits ab dem 27. Oktober 2016 können wir „Doctor Strange“ und seine magischen Fähigkeiten im Kino kennenlernen. Während sich der Doktor dann noch in der Ausbildung zum realitätenverschiebenden Magier befinden wird, dürfte er zum Zeitpunkt des Kinostarts von „Thor 3: Ragnarok“ am 26. Oktober 2017 bereits ganz gute Praxis in seinem Metier erworben haben – und ermöglicht Thor vielleicht den Zugang zu einer anderen Dimension?

    Wenn die Avengers in „Avengers 3: Infinity War“, der am 26. April 2018 startet, wieder in Gruppenstärke zusammenfinden, hätten sich die (voraussichtlichen) neuen und alten Mitglieder durch solche Cameos in den Solo-Abenteuern dann zumindest bereits kennengelernt – auch über einen Auftritt von Tony Stark in „Doctor Strange“ wird ja bereits gemunkelt, wobei sein Auftritt in „Spider-Man: Homecoming“ bereits bestätigt ist. Stark (Robert Downey Jr.) und Spidey (Tom Holland) lernten sich aber schon in „The First Avenger: Civil War“ kennen, wo auch MCU-Neuling Black Panther (Chadwick Boseman) mitmischte.

    Während der Auftritt von Doctor Strange in „Thor 3: Ragnarok“ bislang nur ein Gerücht ist, ist das Mitmischen von Tom Hiddleston als netter Bösewicht Loki eine Tatsache. Am Set hing Hiddleston entspannt mit seinem „Bruder“ Chris Hemsworth ab, wobei auch dieses Bild uns etwas bestätigt: Denn auch wenn große Teil des Films im All spielen, gibt es defintiv einen Abstecher zur Erde.

    Just sellin papers with my mate @twhiddleston #parttimejob #thorragnarok @taikawaititi

    Ein von Chris Hemsworth (@chrishemsworth) gepostetes Foto am







    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Zumindest hätten sie nen Ersatzjob, wenns mit Schauspielen mal nicht mehr läuft. :-)
    Kommentare anzeigen
    Back to Top