Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Lukas Podolski wird Synchronsprecher bei der "König der Löwen"-Fortsetzung "Die Garde der Löwen"
    Von Tobias Mayer — 23.08.2016 um 12:05
    facebook Tweet

    Er kickt für die Löwen und spricht bald unter ihnen: Lukas Podolski, der jüngst seinen Klub Galatasaray Istanbul zum Pokalsieg köpfte, wird Synchronsprecher bei Disneys Serienfortsetzung „Die Garde der Löwen“. Das berichtet die BILD.

    Disney
    Vielleicht nutzt Lukas Podolski seine freie Zeit schon für ein paar Sprechübungen – der Weltmeister, Ex-Nationalspieler und Galatasaray-Stürmer ist derzeit am Sprunggelenk verletzt und kann deswegen nicht spielen. Aber wie die BILD berichtet, hat er ohnehin bald einen weiteren Job: Er wird Synchronsprecher bei der Disney-Channel-Serie „Die Garde der Löwen“, einer Serienfortsetzung zum Animationsklassiker „König der Löwen“.

    In „Die Garde der Löwen“ werden die Abenteuer von Simbas und Nalas Sohn Kion erzählt, der als Löwenprinz eine Beschützertruppe anführt, eine Gruppe von Tieren, die für den Schutz der Savanne sorgt. Kion ist mit dem Honigdachs Banga befreundet, der Gepardin Fuli und dem Nilpferd Beshte. Alte Bekannte wie Timon und Pumbaa mischen auch wieder mit, genauso wie Pavian Rafiki. „Die Garde der Löwen“ (Originaltitel: „The Lion Guard“) läuft in Deutschland auf dem Kindersender Disney Junior. In welcher Rolle Lukas Podolski dort zu hören sein wird, ist noch nicht bekannt.

    Update

    Nun wurde offiziell bekanntgegeben, wen Podolski spricht: Es handelt sich bei seinem Part um den eines Stachelschweins, das in einer Folge als Kopfball für Banga herhalten muss. Ab 23. September 2016 läuft „Die Garde der Löwen“ als Free-TV-Premiere auf dem Disney Channel. Los geht's mit einem Special um 20:15 Uhr, die Folgen gibt's dann ab 24. September samstags und sonntags um 8:55 Uhr.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top