Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Noch mehr kleine Monster: TV-Serie zu den Nintendo-Spielen "Pokémon Sonne" und "Pokémon Mond" angekündigt
    Von Nina Becker — 13.09.2016 um 16:08
    facebook Tweet

    Pokémon-Fans werden im Winter 2016/2017 definitiv keine Langeweile haben, denn im November erscheinen nicht nur zwei neue Nintendo-3DS-Spiele, sondern auch eine passende Anime-Serie namens „Pokémon Sun & Moon“ – allerdings zunächst nur auf Japanisch.

    Universal Pictures
    Der Sommer 2016 stand ganz klar im Zeichen von „Pokémon Go“. Egal ob alt oder jung – die Bürgersteige, Parks und Sehenswürdigkeiten wurden von Menschenmassen bevölkert, die auf ihre Smartphones starrten und immer auf der Suche nach neuen Pokémon waren. Ab dem 23. November 2016 gibt es auch für den Nintendo 3DS Monster-Nachschub: Die beiden Spiele „Pokémon Sonne“ und „Pokémon Mond“ werden dann erhältlich sein. Laut Anime News Network wird es dazu außerdem eine passende Anime-Serie geben.

    Die Serie „Pokémon Sun & Moon“ soll im November auf dem japanischen Fernsehsender TV Tokyo Premiere feiern und den Pokémon-Trainer Ash auf völlig neuen Wegen begleiten. Ash soll in der neuen Serie zur Schule gehen und die Zuschauer können dabei sein, wenn er seinen Abschluss macht. „Sun & Moon“ soll in der Alola-Region spielen, die von geheimnisvollen Wesen bedroht wird: den Ultrabestien. Neue Pokémon und weitere Charaktere wurden ebenfalls angekündigt.

    Wann und ob die Serie „Pokémon Sun & Moon“ ins deutsche Fernsehen kommt, ist bisher nicht bekannt. Wer die ersten Abenteuer von Ash und Co. sehen will, sollte sich den 30. September 2016 im Kalender markieren. Dann erscheint erstmals die komplette „Indigo Liga“, die erste von insgesamt 19 Serienstaffeln, auf DVD.





    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top