Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Jason Marsden kehrt nicht zurück: D.J. Tanners "Full House"-Freund bekommt für "Fuller House" neuen Darsteller
    Von Nina Becker — 16.09.2016 um 12:20
    facebook Tweet

    In der zweiten Staffel von „Fuller House“ erlebt D.J. Tanner (Candace Cameron Bure) ein Wiedersehen mit ihrer Jugendliebe Nelson (Jason Marsden). Wiedererkennen werden die Zuschauer Nelson allerdings nicht – aus einem einfachen Grund…

    Warner Bros. / Showtime
    In der zweiten Staffel der Netflix-Serie „Fuller House“ wird es zwar ein Wiedersehen mit D.J.s (Candace Cameron Bure) Jugendliebe Nelson aus „Full House“ geben, doch diesen werden selbst Fans vermutlich nicht wiedererkennen. Das liegt allerdings nicht daran, dass die Kultsitcom zwischen 1987 und 1995 gedreht wurde, sondern dass die Rolle mit einem neuen Schauspieler besetzt wird, wie The Wrap berichtet. Der ursprüngliche Nelson wurde von Jason Marsden („Beware The Batman“) verkörpert, in die „Fuller House“-Rolle schlüpft Hal Sparks („CSI: Vegas“, „Queer as Folk“).

    Wie Marsden höchstpersönlich via Twitter mitteilte, wurde er zwar von Netflix gefragt, ob er noch einmal die Rolle übernehmen wolle, lehnte allerdings ab. Marsden arbeitet seit einigen Jahren in erster Linie als Synchronsprecher.

    Wann genau im Jahr 2017 die 13 neuen Folgen der zweiten Staffel von „Fuller House“ auf Netflix zur Verfügung stehen werden, steht noch nicht fest. Die erste Staffel erschien am 26. Februar 2016.





    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top