Mein FILMSTARTS
Was zum Teufel: Die 15 legendärsten Mindfucks der Filmgeschichte!
Von Daniel Tubies — 23.09.2016 um 18:00
facebook Tweet G+Google

Manchmal zieht eine unerwartete Wendung oder ein großes Rätsel dem Zuschauer so sehr den Boden unter den Füßen weg, dass er anschließend seiner eigenen Wahrnehmung nicht mehr glauben kann – ein echter Mindfuck eben! Achtung, Spoiler!

Inception

Dom Cobb (Leonardo DiCaprio) fahndet in den Träumen seiner Opfer nach Wirtschaftsgeheimnissen, um diese dann gewinnträchtig weiterverkaufen zu können. Seine riskanten Methoden haben ihn auf die Abschussliste diverser Konzerne gebracht, weshalb er sich nirgendwo mehr sicher wähnen kann. Auch in die USA kann er nicht mehr zurück, obwohl dort seine kleinen Kinder auf ihn warten. Erst als ihn der Großindustrielle Saito (Ken Watanabe) für einen besonders riskanten Job anheuert, hegt er neue Hoffnung auf eine Rückkehr in die Heimat.



Im Zelluloid-Irrgarten von Christopher Nolan („Batman Begins“) steckt zwar in vielen Szenen ein „What the fuck“-Moment, der Mindfuck kommt hingegen erst zum Schluss. Am Ende dreht Cobb ein letztes Mal seinen Kreisel, der darüber Auskunft gibt, ob er sich in einem Traum befindet oder in der Realität. Der Abspann des Films setzt allerdings ein, noch während der Kreisel sich dreht, sodass eine klare Antwort ausbleibt. Die optimistische Lesart - das Happy End in der Wirklichkeit - bleibt immer vom Zweifel infiziert, denn es ist weiterhin möglich, dass Cobb sich in einem Traum befindet und ihm das Wiedersehen mit seinen Kindern versagt bleibt.
facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Master-Mind

    Natürlich ist Daniels in Shutter Island am Ende geheilt, er will nur nicht mit den schrecklichen Erinnerungen die ihn plagen weiterleben und daher spielt er nur verrückt um sich dadurch lobotomieren zu lassen.

  • Cinergie

    Ist schwierig zu sagen, welches mein favorisierter MF ist. Ganz sicher weit oben, einfach konzeptionell und erzählerisch unglaublich genial ist "Memento"! Aber auch "Identity" hat mich beim ersten mal schauen unerwartet erwischt, genauso das Meisterwerk "Fight Club".

  • Juan P.

    Triangle?

  • ProjectX

    und noch paar mehr:
    stay, donnie darko, eraserhead, saw, arlington road, verbotene schlüssel, session 9, the others, twin peaks, lost highway, martyrs, requim for a dream, babadook, amer, ex drummer, visitor q, irreversible, inland empire, cabin in the woods, american beauty

  • Fain5

    Ich mag es nicht, wenn der Film keine eindeutige Antwort gibt, auf die man selbst kommen kann. Bei Inception ist es was anderes: entweder oder. Aber bei Emeny oder Mullholland Drive zum Beispiel ist es mir zu blöd über etwas nachzudenken zu dem es eh keine Antwort gibt.

  • Jimmy V.

    Gut, dass du den erwähnst! Ein kleiner, guter Film.

  • Fain5

    Und wo zur Hölle ist Predestination? Wenn überhaupt hat der Film hier einen Platz verdient. Dazu noch Butterfly Effect.

  • Alex Ru

    Na endlich nennt jemand auch mal "The Prestige" und "Lucky Number Slevin" ;)

  • greek freak

    Butterfly Effect ist genial,da hat Ashton Kutcher sogar gezeigt,das er richtig schauspielern kann.

  • Fain5

    Wenn es dir gefällt ist es ja auch ok :) Aber war es bei Mullholland Drive nicht sowieso so, dass es garkeine Auflösung gibt, da das ganze als Serie geplant war, die nie zu Stande kam. Also macht es doch im Vornherein keinen Sinn sich damit zu befassen.

  • Thomas Y.

    BRAZIL fehlt eindeutig, eine vermeintliches Happy End,das zu einem wuchtigen Schlag in die Magengrube wird.

  • Thomas Y.

    Stimmt !

  • David Matz

    Mindfuck = JACOB`S LADDER
    (hab gehört es wir über eine Neuverflimung sinniert, hoffentlich nicht !)
    Falls es noch eine Liste geben sollte mit Filmen ala "Kinnlade zum Abspann runter", dann würde ich Der Nebel (Frank Darabont) auf jeden Fall dazuzählen.

    Grüße

  • Fain5

    Ok das ist jetzt was anderes. Ich hatte im Hinterkopf, dass Enemy auch keine Antworten hat und jedem dazu einlädt, seine eigenen Theorien aufzubauen.

  • Fain5

    Auch wenn sie einen fertig machen; ich liebe solche Enden.

  • SonnyC

    Als nächstes vielleicht ein paar Mindfuck Filmtipps die vielleicht noch nicht jeder gesehen hat?

    Predestination wurde schon genannt und Side Effects würde mir da so auf Anhieb einfallen.

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Filme-Specials
Neu auf Netflix im März: Mit "Auslöschung", "Black Swan", "Marvel's Jessica Jones", Marvel-Filmen und mehr
NEWS - DVD & Blu-ray
Freitag, 23. Februar 2018
Neu auf Netflix im März: Mit "Auslöschung", "Black Swan", "Marvel's Jessica Jones", Marvel-Filmen und mehr
Zum Start von "Call Me By Your Name": Die 7 erstaunlichsten Indie-Hits bei den Oscars
NEWS - Festivals & Preise
Freitag, 23. Februar 2018
Zum Start von "Call Me By Your Name": Die 7 erstaunlichsten Indie-Hits bei den Oscars
"Black Panther" geht auf Rekordjagd: Kinocharts USA Top 10
NEWS - Im Kino
Montag, 19. Februar 2018
"Black Panther" geht auf Rekordjagd: Kinocharts USA Top 10
Zum Start von "Call Me By Your Name": 7 Sundance-Filme, die zu Welthits wurden
NEWS - Festivals & Preise
Samstag, 17. Februar 2018
Zum Start von "Call Me By Your Name": 7 Sundance-Filme, die zu Welthits wurden
Alle Kino-Specials
Die beliebtesten Trailer
Call Me By Your Name Trailer DF
Gesponsert
Red Sparrow Trailer DF
Bleach Trailer OV
Avengers 3: Infinity War Trailer DF
Die Sch’tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen Trailer DF
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Trailer DF
Alle Top-Trailer
Back to Top