Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "I Saw The Devil": Remake des koreanischen Rache-Meisterwerks soll in Kürze gedreht werden
    Von Björn Becher — 20.09.2016 um 19:08
    facebook Tweet

    Lange Zeit war es still um das Remake von „I Saw The Devil“. Nun kündigte Regisseur Adam Wingard („Blair Witch“) an, dass er es schon sehr bald in Angriff nehmen wird.

    Splendid Film GmbH
    Adam Wingard hat gerade alle Hände voll zu tun. In den US-Kinos startete eben erst mit „Blair Witch“ seine Fortsetzung des Found-Footage-Horror-Kultfilms. Mit „Death Note“ dreht er zudem für Netflix eine Remake der gleichnamigen japanischen Manga-Adaption und auch ein weiteres Remake hat er nicht aus den Augen verloren: „I Saw The Devil“ soll nach wie vor kommen und zwar schon sehr bald.

    Wie Wingard den Kollegen von Collider verriet, geht er davon aus, dass man schon „sehr bald mit den Dreharbeiten in Vancouver beginnen“ wird. Er freue sich zudem sehr auf den Film: „Es ist genau die Geschichte, die überall auf der Welt spielen kann.“ Sein Stammautor Simon Barrett („You’re Next“, „The Guest“, „Blair Witch“) habe zudem ein „fantastisches Drehbuch“ geschrieben. Dies sei „eine richtig scharfe Interpretation des Originals“, so Wingard weiter.

    In „I Saw The Devil “ macht sich ein Geheimagent daran, den Tod seiner Verlobten zu rächen. Er macht schnell den dafür verantwortlichen Serienmörder ausfindig und er denkt gar nicht daran, ihn zu überführen. Auch einen schnellen Tod hat er für den sadistischen Mörder nicht eingeplant. Er hat viel grausamere Pläne. Das Original erschien in Deutschland 2011 und wurde von uns als „grandios inszeniertes und nervenzerfetzend spannendes Meisterwerk eines entfesselten Künstlers“ gepriesen. Dafür gab es natürlich auch 5 Sterne in der FILMSTARTS-Kritik.

    Sollte Wingard seinen Zeitplan einhalten, könnte das „I Saw The Devil“-Remake bereits 2017 erscheinen … und damit im selben Jahr wie Wingards „Death Note“-Remake.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Samir Jan
      Hahahahahahahaha das ich nicht lache. Die kommen nie an das original ran! Hahahahahah. Die koreanische Version ist ein absolutes Meisterwerk. Bilder, Szenen, soundtrack, charaktere, die Brutalität... Das alles als summe: KUNST!
    • Slevinho
      Hollywood kann es nicht toppen ! Wer bitte schön soll die Rolle des serienmörders im remake spielen und an die Leistung von Min-Sik Choi herankommen
    • Fain5
      Ich bleibe dabei: Edward Norton und Ryan Gosling könnte echt interessant werden.
    • FAm Dusk Till Dawn
      "Lange Zeit war es still um das Remake von „I Saw The Devil“Tja, zu früh gefreut.
    • Jimmy V.
      Der Film ist super. Und es stimmt: Das kann überall spielen. Aber genau wie bei "Oldboy" werden die Macher wohl nicht die Konsequenz des Ganzen mit sich bringen. Wo sie aber punkten könnten: Sie setzen zwei uns westliche Zuschauer bekannte Charakterköpfe aufeinander an und führen die Hintergründe der Figuren genauer aus, um sie dann aufeinander anzusetzen. Wenn sie aber mit Jason Statham gegen Woody Harrelson kommen (nichts gegen Woody!), dann können sie sich das auch gleich sparen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top