Mein FILMSTARTS
Oscars 2017: Jimmy Kimmel soll moderieren, doch es gibt ein Problem
Von Björn Becher — 23.09.2016 um 12:05
facebook Tweet G+Google

Wer moderiert die Oscars 2017? Mit Jimmy Kimmel, der gerade erst die Emmys moderiert hat, gibt es einen Favoriten, doch seine Verpflichtung ist noch nicht möglich...

Academy Of Motion Picture Arts And Sciences
TV-Sender ABC hat gerade den Vertrag verlängert, um bis 2028 die Heimstätte der Oscars in den USA zu sein. Nun wünscht sich der Sender, dass der hauseigene Talk-Show-Moderator Jimmy Kimmel die nächste Goldjungen-Verleihung moderiert. Wie Senderboss Ben Sherwood nun laut Variety erklärte, habe Kimmel mit der Emmy-Moderation gerade erst bewiesen, dass er das Zeug dazu habe: „Wir sind daher sehr optimistisch, dass Jimmy den Job bekommen wird.“

Die Entscheidung über den Moderator fällt aber nicht der ausstrahlende Sender, sondern die Veranstaltung und die Verleihung organisierende Academy Of Motion Picture Arts And Sciences. Laut Variety stehen die Chancen sehr gut, dass man dort dem Wunsch von ABC entsprechen und Kimmel als Moderator anfragen wird. Die Academy sei Sender ABC nämlich zu Dank verpflichtet, da die lukrative und langfristige Vertragsverlängerung die Finanzierung auf Jahre gesichert habe.

Doch es gibt ein großes Problem. Der Moderator wird formal auch nicht von der Academy, sondern von den Produzenten der Oscar-Show eingestellt und die gibt es noch nicht. Es müssen also erst einmal die Leute eingestellt werden, die dann wiederum Kimmel (oder jemand anderen) einstellen können. Laut Variety sei es ziemlich besorgniserregend, dass es zu einem solchen Zeitpunkt noch keine Oscar-Produzenten gibt. Im vergangenen Jahr seien David Hill („American Idol“) und Reginald Hudlin („Django Unchained“) am 1. September verpflichtet worden, ihre Vorgänger Neil Meron („Footloose“) und Craig Zadan („Chicago“) konnten sogar schon im August 2014 mit den Vorbereitungen, die unter anderem den Bau von Sets beinhalten, beginnen.

Laut eines Berichts der Branchenexperten von Variety ist man bei Sender ABC ziemlich unglücklich, dass noch keine Entscheidung über die Oscar-Produzenten gefallen ist. Man habe nicht einmal eine Liste möglicher Kandidaten gesehen. Das Problem sei nicht nur, dass man spätestens im Laufe des Monats Oktober gerne einen Moderator benannt wissen wolle, sondern dass überhaupt keine Personalentscheidungen möglich seien. Selbst Bühnenbauer etc. können nicht verpflichtet werden, solange man nicht weiß, was und wen die Produzenten wollen. Bei Variety weist man darauf hin, dass die Zeit drängt. Die Anforderungen an eine über drei Stunden dauernde Show seien schließlich exorbitant: „Die Produzenten der Oscars 2017 könnten daher so viel Zeit wie möglich brauchen, um den Grundstein für die Show zu legen, zumal sie nach Jahren kommt, in denen die Einschaltquoten gesunken sind“, so die Branchenexperten.

Jimmy Kimmel soll die Sache übrigens ganz entspannt sehen und will sich nicht an Spekulationen beteiligen. Im Übrigen hat er ohnehin genug zu tun und lässt zum Beispiel Stars gemeine Tweets über sich vorlesen:



facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Ballon Trailer DF
Gesponsert
Captain Marvel Trailer DF
Mary Poppins' Rückkehr Trailer OV
Verschwörung Trailer DF
The Burning Kiss Trailer OV
Venom Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Festivals & Preise
Gott nur auf Platz 6: Diesem Star wird bei den Oscars am meisten gedankt
NEWS - Festivals & Preise
Donnerstag, 13. September 2018
In zahlreichen Kategorien: Disney schickt "Black Panther" ins Oscar-Rennen
NEWS - Festivals & Preise
Mittwoch, 12. September 2018
Goldener Löwe für "Roma": Der Netflix-Film des "Gravity"-Regisseurs gewinnt in Venedig
NEWS - Festivals & Preise
Samstag, 8. September 2018
Goldener Löwe für "Roma": Der Netflix-Film des "Gravity"-Regisseurs gewinnt in Venedig
Rückzieher nach Shitstorm: Neue Blockbuster-Kategorie noch nicht bei Oscars 2019
NEWS - Festivals & Preise
Freitag, 7. September 2018
Rückzieher nach Shitstorm: Neue Blockbuster-Kategorie noch nicht bei Oscars 2019
Alle Kino-Nachrichten Festivals & Preise
Die besten Filme im Kino
Mission: Impossible - Fallout
Mission: Impossible - Fallout
4,0
Von Christopher McQuarrie
Mit Tom Cruise, Henry Cavill, Rebecca Ferguson
Trailer
303
303
4,0
Von Hans Weingartner
Mit Anton Spieker, Mala Emde, Caroline Erikson
Trailer
Ant-Man And The Wasp
Ant-Man And The Wasp
3,8
Von Peyton Reed
Mit Paul Rudd, Evangeline Lilly, Michael Peña
Trailer
Mamma Mia 2: Here We Go Again
3,7
Von Ol Parker
Mit Lily James, Amanda Seyfried, Meryl Streep
Trailer
Das schönste Mädchen der Welt
3,7
Von Aron Lehmann
Mit Luna Wedler, Aaron Hilmer, Damian Hardung
Trailer
Gundermann
3,6
Von Andreas Dresen
Mit Alexander Scheer, Anna Unterberger, Eva Weißenborn
Trailer
Alle besten Filme im Kino
Back to Top