Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Jurassic Park"-Star Sam Neill stößt zum Cast von Taika Waititis "Thor 3: Ragnarok"
    Von Nina Becker — 26.09.2016 um 08:56
    facebook Tweet

    Erst kürzlich arbeiteten Schauspieler Sam Neill und Regisseur Taika Waititi zusammen an der Komödie „Hunt For The Wilderpeople“, am Set von „Thor 3: Ragnarok“ haben sie sich wieder getroffen.

    Euro Video
    Am 26. Oktober 2017 startet „Thor 3: Ragnarok“ mit Chris Hemsworth („Ghostbusters“), Tom Hiddleston („High-Rise“) und vielen weiteren Stars in den deutschen Kinos und die Dreharbeiten sind bereits im Gange. Trotzdem wächst der Cast nach wie vor und weitere Schauspieler stoßen zur Marvel-Fortsetzung. Im Interview mit ShortList verriet „Jurassic Park“-Darsteller Sam Neill, dass auch er mit von der Partie sei.

    „Ich darf eigentlich nichts sagen und ich kann dir auch nicht verraten, worum es geht. Ich war ein paar Tage bei ‚Thor‘“, erklärte Neill vorsichtig, wies jedoch gleich daraufhin, dass man nicht mehr Informationen von ihm erwarten dürfe: „Ich musste sehr viele Dinge unterschreiben. Wenn ich irgendwas sage, werden die Marvel-Agenten – und die sind tödlich – kommen und mich und wahrscheinlich auch meine Kinder holen.“

    In welche Rolle Neill in „Thor 3: Ragnarok“ schlüpfen wird, ist bisher nicht bekannt. Mit Regisseur Taika Waititi hat er bereits zusamengearbeitet. In der Abenteuer-Komödie „Hunt For The Wilderpeople“ spielt Neill einen mürrischen Outlaw, der mit seinem Pflegekind in die Wildnis flüchtet. Noch hat der Film in Deutschland keinen Starttermin.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      Das ist überraschend UND schön.Wenn die "paar Tage" wörtlich zu nehmen sind, dürfte die Rolle eher bescheiden bleiben. Fragt sich, wen er spielen wird.Vielleicht Mimir?
    • Modell-101
      Sam Neill ist auch schon alt geworden, meine Fresse wie die Zeit vergeht.
    • Sentenza93
      Freut mich. Sam Neill sehe ich immer gerne. Mal gucken, wie groß der Auftritt wird.Ich denke mir nur gerade, falls er z.B. in "Infinity War" nochmal vorkommt....Schon doof, dass man in "Civil War", für die deutsche Fassung, Wolfgang Condrus anstatt Thomas Fritsch auf William Hurt besetzt hat, wie es in "Der unglaubliche Hulk" noch der Fall war. Wenn beide Männer in "Infinity War" vorkommen sollten...@Filmstarts, wisst Ihr eigentlich, ob es dafür einen speziellen Grund gab?
    Kommentare anzeigen
    Back to Top