Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Andrew Garfield enthüllt: Darum ist er mittlerweile froh, dass "Amazing Spider-Man 3" abgesagt wurde
    Von Björn Becher — 25.10.2016 um 15:11
    facebook Tweet

    Als „The Amazing Spider-Man 3“ gecancelt wurde und Sony stattdessen entschied, die Geschichte der berühmten Comicfigur neu zu erzählen, dürfte Andrew Garfield ziemlich enttäuscht gewesen sein. Doch das hat sich mittlerweile geändert.

    Sony Pictures
    Manchmal wird einem eine Tür vor der Nase zugeschlagen und dafür öffnet sich dann eine andere. So ist es Andrew Garfield ergangen. Nach zwei Auftritten als Spider-Man war für ihn überraschend Schluss, obwohl noch zwei Sequels und mögliche Spin-offs zuvor geplant waren. Garfield verlor damit seinen Job in einem lukrativen Franchise. Doch wie er nun Fandango erklärte, ist er mittlerweile froh, dass sich „The Amazing Spider-Man 3“ damals zerschlug und stattdessen nun „Spider-Man: Homecoming“ mit einer jüngeren Ausgabe des Helden kommt.

    „Um ehrlich zu sein: Wenn ich ‚Spider-Man 3‘ gemacht hätte, hätte ich niemals mit Mel Gibson und Martin Scorsese arbeiten können. Daher bin ich heute unglaublich dankbar, dass ich mir nun bald mit Tom Holland, der zudem ein fantastischer Schauspieler ist, einen anderen Spider-Man anschauen kann.“

    Die von Garfield angesprochenen Projekte sind Gibsons Kriegsdrama „Hacksaw Ridge“ (Kinostart: 12. Januar 2017) und das Historiendrama „Silence“ (2. März 2017). Beide Rollen hätte Garfield wohl nicht spielen können, wenn er weiter Spider-Man geblieben wäre, weil er dann seine vorrangigen vertraglichen Pflichten dort hätte erfüllen müssen. Vor allem bei „Silence“ wäre dies bitter für ihn gewesen. Denn Garfield war früh der Wunschhauptdarsteller von Scorsese in dem Drama um einen jungen Priester, der in Japan seinen vom Glauben abgefallenen Mentor sucht. Doch da sich das Projekt verzögerte, drohte es sich plötzlich mit dem Dreh von „The Amazing Spider-Man 3“ zu überschneiden. Als Ende Januar 2015 Garfield dann für „Silence“ vor die Kamera treten durfte, war sein Schicksal als Spider-Man besiegelt. Sony und Marvel bestätigten auch kurz darauf die Gerüchte und folgten im Februar 2015 mit einer offiziellen Ankündigung.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Man hat Tobey zwar nach Spiderman in keinen großen Blockbustern mehr gesehen, aber vielleicht ist er auch ganz froh darüber. Wenn man sich Leute wie Maguire, DiCaprio, Wood, Ratcliff, Gyllenhaal oder jetzt Garfield anschaut, da ist es schon frapierend, wie ähnlich die Karrierewege sind. Mit nem bestimmten Blockbuster oder Franchise bekannt geworden und dann zu anspruchsvolleren Stoffen gewechselt. Das ist bei dieser Schauspielgeneration schon zu gehäuft, um noch Zufall zu sein.
    • WhiteNightFalcon
      Es sei ihm gegönnt, zumal Hacksaw Ridge qualitativ einen großartigen Eindruck macht mit dem ersten Trailer.Der Eindruck mag subjektiv sein, aber für mich hat er Spiderman ohnehin etwas lustlos gespielt. Würde ich Garfield daher gönnen, wenn Gibson und Scorsese ihm gut tun, dass er vielleicht so erst zeigen kann, was in ihm steckt.
    • The_Lavender_Town_Killer
      Am Ende haben alle gewonnen... bis auf Tobey vielleicht
    • HalJordan
      Die Serie wurde nur aus einem Grund (vorzeitig) beendet, da sich Sony finanziell mehr davon versprach. Deshalb auch der Deal mit Marvel. Wenn es nach Garfield und Webb gegangen wäre, hätten sie noch weiter gemacht.Ich finde es ebenfalls schade. Da hat man mal einen Mega-Cliffhanger mit dem Ende des zweiten Teils und dann das. F*** Sony!
    • FAm Dusk Till Dawn
      "Doch wie er nun Fandango erklärte, ist er mittlerweile froh, dass sich „The Amazing Spider-Man 3“ damals zerschlug"Nicht nur er...
    • Luphi
      Ich habe vor kurzem noch einmal Amazing Spider-Man 2 gesehen und ja, es ist verständlich, dass die Serie mit ihm beendet wurde. Dennoch halte ich ihn für einen guten Spider-Man und hätte gerne ein Sequel mit ihm gesehen. Allein schon, um vielleicht doch noch etwas tiefe in das Franchise zu bringen und endlich diese Hintergrundgeschichte um seine Eltern aufzulösen.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die Känguru-Chroniken Trailer DF
    Escape From Pretoria Trailer OV
    Birds Of Prey: The Emancipation Of Harley Quinn Teaser (2) OV
    Black Widow Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Ghostbusters: Legacy Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten Stars
    J.J. Abrams' "Superman" mit Michael B. Jordan: So reagiert Kevin Smith, als er die News von uns erfährt
    NEWS - Stars
    Donnerstag, 28. November 2019
    J.J. Abrams' "Superman" mit Michael B. Jordan: So reagiert Kevin Smith, als er die News von uns erfährt
    Godfrey Gao: "Chroniken der Unterwelt"-Star stirbt mit nur 35 Jahren bei chinesischer TV-Spielshow
    NEWS - Stars
    Mittwoch, 27. November 2019
    Godfrey Gao: "Chroniken der Unterwelt"-Star stirbt mit nur 35 Jahren bei chinesischer TV-Spielshow
    Alle Kino-Nachrichten Stars
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top