Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Apostle": Sekten-Thriller wird nächstes Projekt von "The Raid"-Regisseur Gareth Evans
    Von Tobias Mayer — 03.11.2016 um 09:52
    facebook Tweet

    In den „The Raid“-Kloppereien ließ Gareth Evans seinen Protagonisten auf Gangster einprügeln, in „Apostle“ geht es gegen einen religiösen Kult. Evans wird das als historischen Thriller beschriebene Projekt als nächstes angehen.

    Merentau Films
    The Raid 2“ ist von 2014 – und bis zur Vollendung der Martial-Arts-Trilogie wird laut Gareth Evans noch einige Zeit vergehen, frühestens 2018 soll es so weit sein. Als Fingerübung zwischendurch veröffentlichte Evans den Samurai-Kurzfilm „Pre Vis Action“ auf YouTube und widmet sich nun seinem neuen Projekt „Apostle“, wie der Hollywood Reporter exklusiv berichtet.

    Apostle“, den Evans schreibt und inszeniert, wird ein „historischer Thriller“, spielt also in der Vergangenheit. Ein mysteriöser Mann reist auf eine abgelegene Insel, um seine verschwundene Schwester aus den Fängen eines religiösen Kultes zu befreien. Schritt für Schritt enttarnt der Mann alle Lügen und Geheimnisse der verborgenen Gemeinschaft…

    Hinter „Apostle“ stehen XYZ Films („The Raid 1+2”), Severn Screen und Evans' Firma One More One Productions. Die Dreharbeiten sollen im März 2017 in Großbritannien beginnen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • FAm Dusk Till Dawn
      Klingt interessant. Sekten sind von grundauf schonmal ein beunruhigendes Thema. Traue Evans zu, dass spannend um zu setzen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top