Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Lethal Weapon" und "Limitless": ProSieben beginnt das Jahr 2017 mit zwei Serien-Adaptionen von Kinofilmen
    Von Björn Becher — 16.11.2016 um 16:53
    facebook Tweet

    In der jüngeren Vergangenheit wurden zahlreiche Kinofilme zu Vorlagen für neue Serien. Zwei davon, „Lethal Weapon“ und „Limitless“, starten nun Anfang 2017 auf ProSieben.

    FOX / CBS
    Wie der Sender ProSieben ankündigte, gibt es demnächst sowohl „Lethal Weapon“ als auch „Limitless“ im Programm. „Limitless“ startet am Mittwoch, dem 4. Januar 2017. „Lethal Weapon“ gesellt sich dann ab dem 11. Januar 2017 dazu.


    Lethal Weapon“ basiert auf der gleichnamigen Kinoreihe mit Mel Gibson und Danny Glover. In der Serie spielt Clayne Crawford den von einem schweren Schicksalsschlag gezeichneten Martin Riggs. Der Cop lässt sich nach Los Angeles versetzen, um der Vergangenheit zu entfliehen und bildet dort ein Duo mit Roger Murtaugh (Damon Wayans). Der Familienvater hat gerade eine Herzattacke hinter sich und will es ruhig angehen lassen. Doch dafür hat er nun den falschen Partner. Denn Riggs ist alles egal und so stürzt er sich wagemutig in immer neue riskante Aktionen. Und Murtaugh muss wohl oder übel mit. Die Serie, bei der unter anderem noch Jordana Brewster zur festen Besetzung gehört, läuft in den USA seit Ende September 2016.




    Limitless“ basiert derweil auf dem Kinofilm „Ohne Limit“. Bradley Cooper, der in diesem die Hauptrolle spielte, hat in der Serie selbst auch mehrere Auftritte und übergibt quasi das Zepter bzw. in diesem Fall die Droge an seinen Nachfolger. Eine Wunderdroge ermöglicht so dem erfolglosen Herumtreiber Brian Sinclair (Jake McDorman) für zwölf Stunden der schlaueste Mensch der Welt zu sein. Diese Fähigkeit nutzt er, um der FBI-Agentin Rebecca Harris (Jennifer Carpenter aus „Dexter“) bei ihrer Arbeit zu helfen. Die ahnt aber nicht, warum Brian zeitweise so intelligent ist. „Limitless“ lief in den USA bereits im Herbst 2015 an. Nach einer Staffel mit insgesamt 22 Episoden wurde die Serie aber nicht verlängert.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top