Mein FILMSTARTS
"Logan": Hugh Jackman verzichtete für das R-Rating auf ein hohes Gehalt
Von Annemarie Havran — 13.12.2016 um 10:09
facebook Tweet

Das „Wolverine“-Abenteuer „Logan“ kommt mit einem R-Rating ins Kino, ist also nicht für jüngeres Publikum geeignet, und laut der ersten Presse-Reaktionen kommt das sehr gut an. Hugh Jackman hat seinen ganz persönlichen Teil dazu beigetragen.

20th Century Fox
Aus James Mangolds „Logan“ wurden bereits 40 Minuten der US-Presse vorgeführt und die Kritiker zeigten sich größtenteils begeistert. Häufig fielen in den Tweets der Kollegen Wörter wie „brutal“, „blutig“ und „böse“, allesamt Adjektive, die damit in Verbindung stehen dürften, dass „Logan“ in den USA mit einem R-Rating ins Kino kommt, also von Kindern und Jugendlichen unter 17 nur besucht werden darf, wenn sie in Begleitung eines Erwachsenen sind – und selbst dann dürfen Kinobetreiber ihnen den Zutritt verwehren. Dieses Verbot tat beispielsweise dem Erfolg der Comic-Adaption „Deadpool“ keinen Abbruch und „Logan“ könnte nun in diese Fußstapfen treten. Damit dies aber überhaupt erst möglich wurde, verzichtete Hauptdarsteller Hugh Jackman auf einen Teil seines Gehalts, wie „Ain't it Cool“-Reporter Eric Vespe von James Mangold erfahren haben will.

Indem Jackman weniger Gehalt für seine Arbeit verlangte, soll er das Budget so verringert haben, dass sich Fox mit der Entscheidung wohlfühlen konnte, den Film für ein R-Rating zu produzieren. Denn weniger Jugendliche im Kino bedeuten meistens weniger Einnahmen und somit ein höheres Risiko für das Studio. Das Vorbild „Deadpool“ dürfte das seine zu der Entscheidung beigetragen haben, schließlich spielte der Actioner mit R-Rating weltweit knapp 783 Millionen US-Dollar bei geschätzten Kosten von 58 Millionen Dollar ein. Sicherheitshalber soll Mangold aber auch eine PG13-Version in petto gehabt haben, falls das Studio das R-Rating abgelehnt hätte.

„Logan“ mit einem sichtlich gealterten Wolverine kommt am 2. März 2017 ins Kino. Neben Jackman sind dann u. a. auch noch Patrick Stewart, Boyd Holbrook, Richard E. Grant, Dafne Keen und Stephen Merchant mit von der Partie.




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • hard-times
    Jackman > Kommerz!
  • Frank F.
    Beispielhaft. Das haben ja auch schon andere Künstler gemacht zb. Ryan Reynolds für Deadpool. Respekt, Mr. Jackman.
  • WhiteNightFalcon
    Lobenswert lieber Hugh!! Find ich gut, dass es noch Schauspieler gibt die das machen. Doch auch wenn ich den Charakter Wolverine dank Jackman sehr mag, bezweifle ich, dass der Film finanziell auch nur annähernd an Deadpool ran kommt. Deadpool war einfach einer jener Filme, deren Erfolg aus Nichts kam, weil Reynolds ständig die sozialen Netzwerke nutzte, statt teurer Werbekampagne und der Film von den Zuschauern gehyped wurde.
  • BobRoss
    Diesel, Reynolds und Jackmann. Leuten, denen es nicht nur ums Geld sondern um die Kunst geht. Vorbildlich! :D
  • Deliah C. Darhk
    Erfolgreich ist aber auch nicht gleichbedeutend mit "gut".
  • Deliah C. Darhk
    Das habe ich ja auch nicht behauptet.Allerdings ist ein halbwegs an der Vorlage orientierter Wolvie ohne R-Rating kaum umsetzbar, und da spricht es dann schon für den FiFilm, wenn er den Rahmen bekommt, den der Protagonist zur Entfaltung de facto nun mal braucht.Der bisherige Wolverine wurde uns etwa auf dem Niveau gezeigt, als hätte man den weissen Hai mit einem Hecht besetzt. Das passt halt nicht.
  • Silvio B.
    Ich finde nicht, dass 12 - 17 ein geringer Teil ist. Das sind weltweit schon eine enorme Menge.Ich weiß nicht, ob es eine große Rolle spielt, aber mit Begleitung eines Erwachsenen können schon 6jährige in Filme mit FSK 12. Die würden auch noch dazu kommen.
  • Deliah C. Darhk
    In Apokalypse fand ich ihn auch wieder einen Schritt härter. Ist aber imo noch immer nicht der Wolvie aus der Vorlage.
  • Silvio B.
    Denk ich auch. Von 6 zu 12 ist schon ein gewaltiger Sprung.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Mortal Engines: Krieg der Städte Trailer DF
Gesponsert
Avengers 4: Endgame Trailer DF
After Passion Trailer DF
BrightBurn Trailer DF
Triple Frontier Trailer OmdU
Captain Marvel Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Stars
"Mission: Impossible"-Star Tom Cruise: Diese Einstellung müsst ihr an eurem Fernseher sofort ändern
NEWS - Stars
Mittwoch, 5. Dezember 2018
"Mission: Impossible"-Star Tom Cruise: Diese Einstellung müsst ihr an eurem Fernseher sofort ändern
Margot Robbie verrät: So unsexy ist der Dreh von Sex-Szenen wirklich
NEWS - Stars
Dienstag, 4. Dezember 2018
Margot Robbie verrät: So unsexy ist der Dreh von Sex-Szenen wirklich
Alle Kino-Nachrichten Stars
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top