Mein FILMSTARTS
Er war Robins großer Schwarm in "How I Met Your Mother": Sitcom-Star Alan Thicke ist überraschend verstorben
Von Björn Becher — 14.12.2016 um 11:15
facebook Tweet

Er war einer der größten TV-Stars Kanadas. Nun ist Alan Thicke, bekannt unter anderem aus „Unser lautes Heim“ und „How I Met Your Mother“ und Vater von Sänger Robin Thicke, überraschend im Alter von 69 Jahren auf tragische Weise gestorben.

CBS Broadcasting Inc.
Mit der Serie „Unser lautes Heim“ wurde Alan Thicke als Dr. Jason Seaver nicht nur zum Star, sondern zur kanadischen Ikone. Der am 1. März 1947 geborene Thicke verkörperte den Familienvater in 165 Episoden der Serie, die auch in Deutschland Kultstatus erreichte. In seiner Heimat arbeitete er danach vor allem als Moderator, doch in Gastrollen blieb er uns auch in TV-Serien immer erhalten.

Besonders in Erinnerung sind vielen von euch sicher seine wiederkehrenden Auftritte in „How I Met Your Mother“ geblieben. Dort spielte er sich selbst und den großen Schwarm von Robin (Cobie Smulders). In ihren schrägen Musikvideos war er wichtiger Bestandteil. Seinen ersten Auftritt hatte er so in der dritten Staffel. Im Musikvideo „Sandcastle In The Sand“ ist er an der Seite von Robin zu sehen. Danach wurden seine Auftritte in „How I Met Your Mother“ zum von den Machern bewusst platzierten und von den Fans herbeigesehnten Running Gag. Ob Lily und Co. ihn nutzen, um eine Trennung zwischen Barney und Robin zu provozieren (5. Staffel), oder ob er Barney so richtig eins auf die Mütze gibt und ihn verprügelt (8. Staffel): Es war immer wieder köstlich den alten TV-Moderator, für den Robin schwärmte und den Barney hasste, zu sehen. Rührend war dabei vor allem Thickes Auftritt in der 9. Staffel, in der Barney seine vielleicht romantischste Geste für Robin vollzieht und ihr den kanadischen Abend schlechthin beschert: Alan Thicke singt dabei den Song der Crash Test Dummies…



Tragisch ist nun aber der Tod von Alan Thicke. Die kanadische TV-Legende starb nach übereinstimmenden Berichten am gestrigen 13. Dezember 2016 überraschend im Alter von gerade einmal 69 Jahren. Er erlitt beim Eishockeyspielen mit seinem jüngsten Sohn einen Herzinfarkt. Im Krankenhaus konnte nur noch sein Tod festgestellt werden. Thicke hinterlässt seine Ehefrau und noch zwei weitere Söhne, von denen einer ihn an Popularität überholt hat: Robin Thicke, Sänger des Welthits „Blurred Lines“.



facebook Tweet
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Deliah C. Darhk
    Mein Beileid an die HinterbliebenenHoffentlich wird sein Sohn bald nur noch an das tolle Erlennis denken, mit seinem Dad Eishockey gespielt zu haben, und nicht mehr daran, wie tragisch es endete.R.I.P.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Top-Serien
Stranger Things
1
Von Matt Duffer, Ross Duffer
Mit Winona Ryder, David Harbour, Finn Wolfhard
Drama, Fantasy
Love, Death & Robots
2
Von Tim Miller, David Fincher
Mit Chris Parnell, Courtenay Taylor, Gwendoline Yeo
Fantasy, Sci-Fi
Game Of Thrones
3
Von D.B. Weiss, David Benioff
Mit Emilia Clarke, Kit Harington, Peter Dinklage
Drama, Fantasy
Ultraman (2019)
4
Creator unbekannt
Mit Ryohei Kimura, Takuya Eguchi, Megumi Han
Action, Animation
Top-Serien
Weitere Serien-Nachrichten
Luke Perry ist tot: "Beverly Hills"- und "Riverdale"-Star stirbt mit 52 Jahren
NEWS - Serien-Stars
Montag, 4. März 2019
Luke Perry ist tot: "Beverly Hills"- und "Riverdale"-Star stirbt mit 52 Jahren
Nach 16 Jahren! Große "Buffy - im Bann der Dämonen"-Reunion
NEWS - Serien-Stars
Mittwoch, 27. Februar 2019
Nach 16 Jahren! Große "Buffy - im Bann der Dämonen"-Reunion
Franziska Pigulla ist tot: Sie war Scullys deutsche Stimme in "Akte X"
NEWS - Serien-Stars
Dienstag, 26. Februar 2019
Franziska Pigulla ist tot: Sie war Scullys deutsche Stimme in "Akte X"
Kit Harington hat das "Game Of Thrones"-Finale gespoilert – mit unfairen Konsequenzen
NEWS - Serien-Stars
Dienstag, 5. Februar 2019
Kit Harington hat das "Game Of Thrones"-Finale gespoilert – mit unfairen Konsequenzen
"The Big Bang Theory": Jim Parsons findet, es war längst Zeit, die Serie zu beenden
NEWS - Serien-Stars
Freitag, 4. Januar 2019
"The Big Bang Theory": Jim Parsons findet, es war längst Zeit, die Serie zu beenden
"Der Prinz von Bel-Air"-Kultstar klagt gegen den Shooter-Megahit "Fortnite"
NEWS - Serien-Stars
Dienstag, 18. Dezember 2018
"Der Prinz von Bel-Air"-Kultstar klagt gegen den Shooter-Megahit "Fortnite"
Alle Serien-Nachrichten
Neugestartete Serien
Critters: A New Binge
Von Al Kaplan, Jon Kaplan, Jordan Rubin
Mit Joey Morgan, Stephi Chin-Salvo, Kirsten Robek
Komödie, Horror
Pretty Little Liars: The Perfectionists
Von I. Marlene King
Mit Sasha Pieterse, Janel Parrish, Sofia Carson
Drama, Thriller
The Act
Von Nick Antosca
Mit Patricia Arquette, Joey King, Chloë Sevigny
Drama, Horror
Andere Eltern
Von Lutz Heineking Jr.
Mit Lavinia Wilson, Nadja Becker, Sebastian Schwarz
Komödie
Neugestartete Serien
Back to Top