Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Mit 99 Jahren: Hollywood-Legende Zsa Zsa Gabor verstorben
    Von Tobias Mayer — 19.12.2016 um 09:01
    facebook Tweet

    Sie gilt als Mitbegründerin einer Star-Kultur, in der Berühmtheiten vor allem sich selbst spielen und konnte auf eine fast fünf Jahrzehnte lange Filmkarriere zurückblicken. Nun ist Zsa Zsa Gabor mit 99 Jahren verstorben.

    Allied Artists Pictures
    Eine Hollywood-Karriere, die in den Fünfzigern begann und bis Mitte der Neunziger reichte, eine ebenso lange Fernsehkarriere und satte neun Ehemänner: Zsa Zsa Gabor war in der Glamour-Welt des 20. Jahrhunderts eine der ganz Großen. Nun ist die 1917 geborene, ungarisch-amerikanische Schauspielerin im Alter von 99 Jahren an einer Herzattacke gestorben, wie TMZ berichtet. Variety bestätigt Gabors Tod unter Berufung auf den Publizisten Ed Lozzi.

    Bekannte Filme mit Zsa Zsa Gabor sind etwa John Hustons Biopic „Moulin Rouge“ (1952), Orson Welles Krimi „Im Zeichen des Bösen“ und Edward Bernds‘ Fantasy-Abenteuer „In der Krallen der Venus“ (jeweils 1958).

    Abseits der Leinwand hinterließ Gabor mit ihrem glamourösen Lebensstil Eindruck, wozu ihre Auftritte in Talk- und Gameshows der Fünfziger beitrugen – und ein Privatleben, das der Regenbogenpresse mit Affären, Skandalen und neun Ehemännern, darunter Schauspieler George Sanders und seit 1986 Prinz Frederic von Anhalt, viel dankbaren Stoff lieferte. „Every time I divorce a man, I keep the house“, lautet ein berühmtes Zitat Zsa Zsa Gabors.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top