Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Sons Of Anarchy": Prequel-Serie über den Vater von Jax und die Gründung des Clubs soll weiterhin kommen
    Von Björn Becher — 23.12.2016 um 13:27
    facebook Tweet

    Schon während der Laufzeit von „Sons Of Anarchy“ verriet Serienerfinder Kurt Sutter, dass er eine Prequel-Serie im Kopf hat. Zuletzt schien es so, als würde diese nicht mehr kommen. Doch Sutter plant sie immer noch.

    FX
    Mit „Mayans MC“ arbeitet Kurt Sutter momentan an einem Spin-off zu seiner von 2008 bis 2014 sehr erfolgreich gelaufenen Serie „Sons Of Anarchy“. Da es zuletzt nur noch um dieses Spin-off ging, das im Anschluss an die Handlung von „Sons Of Anarchy“ spielen wird, wurde vermutet, dass ältere Pläne für ein Prequel Geschichte sind. Doch im Podcast 100% Honest Pretty Much... von Tom Arnold erklärte Sutter nun, dass er weiterhin das Prequel plane.

    Insgesamt wolle er die Geschichte dieser Motorradgang-Subkultur in vier Kapiteln erzählen. „Sons Of Anarchy“ war das erste Kapitel. „Mayans MC“ wird das zweite Kapitel und das Prequel um die sogenannten „First 9“ das dritte. Das vierte Kapitel solle dann eine Serie über Abel und Thomas, die Kinder von Jax Teller werden.

    Das Prequel soll aber keine Serie über mehrere Jahre werden. Ihm schwebe da eine einmalige Mini-Serie mit zehn Episoden vor, so Sutter. Es könne sein, dass er diese zum Beispiel zwischen zwei Staffeln von „Mayans MC“ einschiebe. In dem Prequel würde es dann um die Gründung des Motorradclubs Sons Of Anarchy und die ersten neun Mitglieder gehen. So würden wir John Teller erstmals kennenlernen, aber auch Clay Morrow (Ron Perlman), Piney Winston (William Lucking), Keith McGee (Andy McPhee) und Lenny „The Pimp“ Janowitz (Sonny Barger) noch einmal sehen. Sie alle bekleideten in der Originalserie größere und kleinere Rollen. Da das Prequel natürlich viele Jahre vor der eigentlichen Serie spielen würde, müssten all diese Parts aber neu besetzt werden.

    Ob Gemma (Katey Sagal) auch schon dabei sein wird, konnte Kurt Sutter noch nicht sagen. Vielleicht tauche sie dann auch schon auf, aber auf jeden Fall spiele die Serie noch bevor Jax Teller (Charlie Hunnam) geboren werde. Seiner Vorstellung nach fange sie damit an, dass John und Clay aus Vietnam nach Amerika zurückkehren und ihren Club aufbauen. Jede Episode könnte dann ein neues Mitglied zur Gang stoßen.

    Wer übrigens „Sons Of Anarchy“ noch nicht gesehen hat, aber über ein Netflix-Abo verfügt, kann sich freuen. Wie der Streamingdienst gerade erst bekanntgab, gibt es nun auch die finale siebte Staffel auf Netflix.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top