Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Fuller House": Familien-Sitcom geht 2017 in die dritte Staffel
    Von Nina Becker — 27.12.2016 um 10:00
    facebook Tweet

    Seit dem 9. Dezember 2016 steht die zweite Staffel von „Fuller House“ auf der Streaming-Plattform Netflix zur Verfügung. Jetzt kündigten die Macher bereits die nächste Runde für 2017 an.

    Warner Bros. Television
    Für die Fans der Sitcom „Fuller House“, die an die 80er-Jahre Kultserie „Full House“ anschließt und in der Gegenwart spielt, endet das Jahr 2016 mit guten Nachrichten. Nein, wir reden nicht nur davon, dass die zweite Staffel der Familienserie seit Anfang Dezember 2016 auf Netflix zur Verfügung steht – es wird noch besser. Via Twitter teilten die Macher jetzt mit, dass 2017 die dritte Staffel der Serie erscheinen wird.



    Dass sich Hoffnung auf weitere Geschichten der Familie Tanner gemacht werden darf, wurde in der sechsten Episode der zweiten Staffel bereits deutlich. Onkel Jesse (John Stamos) und DJ (Candace Cameron Bure) erklären nämlich mit einem direkten Blick in die Kamera, wie sehr sie das Familienmitglied Michelle (in „Full House“ von Mary-Kate und Ashley Olsen verkörpert) vermissen und dass sie hoffen, das Nesthäkchen „im nächsten Jahr“ wiederzusehen. Auch Serien-Erfinder Jeff Franklin glaubte bereits vor dem Start der zweiten Staffel an eine weitere Fortsetzung. In einem Interview mit The Hollywood Reporter erzählte er kürzlich, dass er das Tanner-Haus aus dem Serien-Vorspann erworben habe und dass er plane, dort vielleicht sogar weitere Folgen zu drehen. Jetzt scheint dieser Aktion nichts mehr im Wege zu stehen.

    Wann es exakt soweit sein wird, steht bisher allerdings noch nicht fest.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top