Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Man In The High Castle" bekommt dritte Staffel und "Bosch"-Showrunner
    Von Tobias Mayer — 03.01.2017 um 16:56
    facebook Tweet

    Die alternative Geschichte wird fortgeschrieben: Amazon bestellte eine dritte Staffel „The Man In The High Castle“ und engagierte mit Eric Overmyer („Bosch“) einen neuen Showrunner, nachdem sein Vorgänger überraschend ausgestiegen war.

    Amazon Studios
    In „The Man In The High Castle” haben die Alliierten den Zweiten Weltkrieg verloren, Japan und Nazideutschland haben sich die USA aufgeteilt. Zwei Staffeln der Serie mit u. a. Alexa Davalos („Mob City“), Rupert Evans („American Pastoral“) und Luke Kleintank („Pretty Little Liars“), die auf Philip K. Dicks Roman basiert, hat Amazon über seinen Streamingservice bereits im Programm – eine dritte wurde nun offiziell für 2017 angekündigt (via Deadline und Variety).

    Nach eigener Aussage ist „The Man In The High Castle“ für Amazon eine Rekordserie, jüngst hatte die zweite Staffel am ersten Wochenende der Veröffentlichung so viele Zuschauer wie keine andere Serie unter dem Label Amazon Original. Hinter den Kulissen aber rumpelte es offenbar: Mitten in der Produktion von Staffel zwei verließ Showrunner Frank Spotnitz die Serie, angeblich wegen Unstimmigkeiten mit dem Streaminganbieter und definitiv ohne, dass es sofortigen Ersatz gab (Spotnitz' Aufgaben als Hauptverantwortlicher für kreative Belange wurden aufgeteilt). Für die dritte Staffel, auch das wurde nun bekannt, übernimmt Eric Overmyer, der sich für Amazon die Krimiserie „Bosch“ ausdachte und sie als Showrunner betreute.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top