Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Deutscher Start von "Riverdale": In der Serienadaption der "Archie"-Comics trifft "Twin Peaks" auf "Dawson's Creek"
    Von Markus Trutt — 27.01.2017 um 15:01
    facebook Tweet

    In der Kleinstadt Riverdale ist nur wenig so idyllisch, wie es scheint. Das wird direkt zu Beginn der gleichnamigen Teenie-Serie deutlich, die nur einen Tag nach ihrer US-Premiere nun auch in Deutschland startet.

    The CW
    Nach außen wirkt das beschauliche Örtchen Riverdale wie ein verschlafenes Nest. Doch schlummern in der Kleinstadt so manche düstere Geheimnisse, die ans Licht drängen, als die Leiche des beliebten Highschool-Schülers Jason Blossom gefunden wird. In den Fall wird schließlich auch Jasons Mitschüler und Footballstar Archie Andrews (K.J. Apa) verwickelt. Der hat allerdings auch mit jeder Menge eigener Probleme zu kämpfen. So will er nicht nur zum Missfallen seines Vaters den Sport aufgeben und lieber seiner Musikleidenschaft nachgehen, sondern verstrickt sich auch in ein Liebesdreieick mit seiner besten Freundin Betty (Lili Reinhart) und der neuen Mitschülerin Veronica (Camila Mendes).

    Mit „Riverdale“ hat der US-Sender The CW eine düstere Teenie-Serienadaption der vor allem in den USA äußerst beliebten „Archie“-Comics in sein Programm aufgenommen. Für die Entwicklung der Serie war Roberto Aguirre-Sacasa („Big Love“, „Glee“), der derzeitige Kreativchef beim traditionsreichen gleichnamigen Verlag der Vorlage, zuständig.

    Nachdem „Riverdale“ erst am gestrigen 26. Januar 2017 im US-Fernsehen gestartet ist, bringt Netflix die Serie schon jetzt auch nach Deutschland. Ab dem heutigen 27. Januar gibt es die erste von insgesamt 13 Folgen der ersten Staffel sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch auf der Plattform des Streaming-Dienstes. Inszeniert wurde diese von „Für immer Adaline“-Regisseur Lee Toland Krieger In den kommenden Wochen folgt immer freitags eine weitere Episode.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top