Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Mr. Mercedes": Neue Stephen-King-Serie holt Brendan Gleeson, Harry Treadaway und viele mehr an Bord
    Von Annemarie Havran — 31.01.2017 um 12:18
    facebook Tweet

    „Mr. Mercedes” von Horror-Papst Stephen King kommt auf den kleinen Bildschirm und bringt einen ganzen Schwung bekannter Darsteller mit. Zur Hauptbesetzung der Serie gehören u. a. Brendan Gleeson, Harry Treadaway und Kelly Lynch.

    Wild Bunch Germany
    Stephen Kings Roman „Mr. Mercedes“ von 2014 zog die Fortsetzungen „Finderlohn“ und „Mind Control“ nach sich – und nun auch eine Fernsehserie, die auf dem ersten Buch der sogenannten Bill-Hodges-Serie basiert. Bill Hodges, das ist die Hauptfigur der Romane, und wie Deadline nun berichtet, wird er in der Verfilmung von Brendan Gleeson („Am Sonntag bist du tot“) gespielt.  Das Projekt ist als abgeschlossene Mini-Serie mit zehn einstündigen Episoden geplant und hat mit David E. Kelley („Ally McBeal“, „Boston Legal“) als Drehbuchautor und Jack Bender („Lost“, „Game Of Thrones“) als Regisseur zwei TV-Veteranen hinter der Kamera aufzuweisen.

    Doch nicht nur Gleeson wurde für die Serie bestätigt, es wurde nun auch die gesamte Besetzung bekanntgegeben. Zu dieser gehören u. a. Harry Treadaway („Penny Dreadful”) als Brady Hartsfield, Kelly Lynch („Road House”) als Deborah Hartsfield, Jharrel Jerome („Moonlight”) als Jerome Robinson, Robert Stanton („Das Mercury Puzzle”) als Anthony Frobisher, Scott Lawrence („Avatar”) als Detective Peter Dixon, Ann Cusack („Nightcrawler”) als Olivia Trelawney und Justine Lupe („Francis Ha”) als Holly Gibney. Außerdem sind auch noch Mary-Louise Parker („Weeds”) als Janey Patterson und Holland Taylor („The Truman Show”) als Ida Silver an Bord.

    In „Mr. Mercedes“ rast ein Autofahrer in einem gestohlenen Mercedes in eine vor dem Arbeitsamt wartende Menschenmenge, setzt sogar zurück und durchpflügt die Menge erneut. Viele Tote und Verletzte sind zu beklagen, der Fahrer entkommt unerkannt. Selbst nach seiner Pensionierung wird Detective Bill Hodges von diesem Verbrechen nicht losgelassen. Er kann es nicht verwinden, dass der Fall nie aufgeklärt wurde und macht sich erneut auf die Suche nach dem Killer, der ihm per Post inzwischen ein weiteres, noch schlimmeres Verbrechen angekündigt hat…

    Die Produktion der Serie hat bereits begonnen, mit der Premiere ist im Herbst 2017 zu rechnen. Auch fürs Kino sind aktuell einige Verfilmungen von Stephen-King-Romanen in Arbeit, darunter „Der dunkle Turm“ (Kinostart: 10. August 2017), „Es“ und „Revival“.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Back to Top